Ab wann gilt man als onlinesüchtig?

3 Antworten

Also für mich klingt das nicht nach einer Sucht, denn ich bin momentan selber Süchtig nach Videospielen. Ich weiß wann man süchtig ist. Solange du ein paar Tage problemlos ohne auskommst ist da kein problem. Pass aber bloß auf! Einige Stunden können dafür sorgen das du abhängig wirst. Auch eine einzige Stunde pro Tag "zocken" kann dich abhängig machen. Ich prsönlich würde dir raten in UNREGELMÄßIGEN abständen (Also Tagen) nicht zu spielen.

Eine Sucht äußert sich vor allem dadurch, dass man andere Dinge vernachlässigt oder seiner Gesundheit schadet und es trotzdem tut, weil man nicht ander kann.

Also bei dir hört sich das gut an, solange du deine Freunde nicht für die fiktive online- Welt opferst oder du Arbeit oder Schule vernachlässigst, spricht man wohl nicht von einer Sucht.

Offiziell als onlinesüchtig gilt man, wenn man im Extremfall 10 bis 18h täglich mit Computerspielen und Chats verbringt und damit auch seinen Beruf/Schule und seine sozialen Kontakte vernachläsigt.

Was möchtest Du wissen?