Frage von ero2233, 58

7 Tage fast nichts essen?

80kg 179/cm. Ich würde am Tag gerne nichts essen ausser 1-2 Vitamin geber(Apfel etc.) und 3 Liter Wasser trinken (Trinke gerne sehr viel) um etwas abzunehmen. ist das ok?

Antwort
von Melanie88, 36

Das ist nicht gut! Dein Körper wird quasi auf Sparflamme schalten, sodass der Stoffwechsel zeitweise nicht wie gewohnt funktioniert.

Mal nen Fastentag ist Okay, aber derartige Crash-Diäten richten am Ende mehr Schaden an, als dass sie dir nützen. Nimm lieber gesund ab, indem du de Körper die Kalorien gibst, die er braucht (Grundumsatz), aber eben weniger als er verbraucht (Gesamtumsatz). Letzteres kannst du z. B. durch Sport noch steigern.

Antwort
von dinska, 33

Du kannst schon mal einen Wassertag einlegen, aber mehr nicht. Ich habe mal 10 Tage gefastet und auch nur Wasser, Gemüsebrühe und Tee getrunken. Habe 5kg abgenommen.

Das Übel kam hinterher. Ich nahm stetig zu und konnte machen, was ich wollte es ging nichts runter wenn ich wenig oder nichts aß, aber sofort rauf, wenn ich was gegessen habe. Mein Stoffwechsel war im Keller.

Ich habe Jahre gebraucht bis ich meinen Stoffwechsel wieder optimiert habe. Ich würde nie wieder fasten.

Ernähre dich gesund, iss viel Gemüse und auch mal Fleisch oder Fisch, aber nur Gemüse dazu keine Soßen, Kartoffeln oder Pasta. Trinke viel Wasser oder Tee und bewege dich sooft du kannst. Dann wirst du schnell abnehmen.

Mein Enkel hat mit einer Ernährungsumstellung 20kg abgenommen und hält sein Gewicht, obwohl er regelmäig isst, aber alles in Maßen und nichts in Massen.

Kommentar von whoami ,

Der Stoffwechsel schläft nicht ein von wenig Nahrung, sondern wenn man sich zu wenig bewegt. Denn wenn es so wäre wie du schreibst, müßten Übergewichtige, die ja viel essen, einen Turbostoffwechsel haben und nicht zunehmen können. Leider kursiert dieses Märchen mit dem eingeschlafenen Stoffwechsel bei wenig Nahrung immer noch...

Kommentar von dinska ,

Ich kann nur von meinen Erfahrungen berichten. Übergewichtige Menschen nehmen bei reduzierter Nahrung ja rasch ab. Menschen mit Normalgewicht und die immer wenig essen nicht.

Kommentar von Saltwater ,

Sehr interessant.

Antwort
von Winherby, 25

Nein, das ist nicht OK. (Um nicht zu sagen kompletter Schwachsinn)

Schau mal in diese Seite, da gibt´s viele sehr gute Tipps. Da kannst Du Dich immer satt essen und nimmst dennoch ab, denn nicht wieviel Du isst, sondern was Du isst, macht den Unterschied.

Wem das zuuu strange ist, der kann ja dann nur einige Teile der dort gegebenen Ernährungstipps und Ratschläge umsetzen. VG

https://www.paleo360.de/abnehmen-mit-paleo/

Antwort
von Saltwater, 20

Kannst du machen. Wenn du kein Hungergefühl hast, brauchst du auch nichts essen.

Fasten an sich ist meiner Meinung nach sehr gesund. Ich habe auch einmal eine Woche gefastet und danach ging es mir ca. 2 Wochen super. Ich nahm auch nicht wieder zu - bin allerdings Sportler.

Stellt sich aber nach ein paar Tagen das Hungergefühl ein, kannst du ja auch das Fasten abbrechen und normal weiteressen

Antwort
von Munter, 22

 Das kann man sicherlich mal an einem Tag machen, aber nicht über einen Zeitraum von einer Woche. Wie bereits gesagt wurde, solltest du versuchen "gesund" abzunehmen, heißt mit Sport und gesunder Ernährung.

Antwort
von makzesca, 31

nun ja sicherlich nimmst du dannab aber vermutlich erstmal nur wasser kein fett und es wird auch sobald du wieder normal ißt alles drauf gehen .. wendu wirklich was erreichen willst, mach keine crash diäten -- verändere deine essensgewohnheiten, such der lebensmittel aus , die gesund sind und iß einfahc etwas weniger --dazu solltest du dich viel bewegen --s nimmst du fett ab nicht os shcnell aber auf dauer und es kommt auch kein jojo effekt ,der dich moralisch dann fertig macht ,weil-- es war ja alles umsonst. viel trinken ist super, denn damit verspürtst du wenige r hunger und dein körper kann viel besser arbeiten .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community