50%-Propolistinktur zu hell

1 Antwort

Warum kaufst du diese Tinktur im Internet, ich wäre mir, schon gar nicht bei E-Bay sicher, ob in der Flasche tatsächlich Propolis drin ist, gerade bei E-Bay würde ich sowas nie kaufen, da ich da nie Sicher bin ob ich nicht betrogen werde, genauso ist es mit Medikamente und Nahrungsergänzungsmitteln.

Wenn schon im Internet kaufen, dann in einer Seriösen Apotheke. Selbst bei Apotheken muss man Vorsichtig sein, den da treiben sich viele Betrüger im Internet um.

Wenn du ganz sicher sein willst, kaufe dein Propolis in der Apotheke oder vielleicht bekommst du es auch im Reformhaus.

Durchfall / Citalopram

Hallo zusammen,

ich habe ganz schlimmen Durchfall (Wasser). Was kann ich dagegen nehmen? Nehme Citalopram 30 mg und opipramol 50 mg.

...zur Frage

Ist Propolis aus der Apotheke hochwertiger

gegen kleine Hautrötungen oder entzündete Pickel soll Propolis ja gut wirken. In möchte das gerne ausprobieren, bin mir aber nicht sicher, ob es dabei qualitative Unterschiede gibt. Wo sollte ich es denn am besten erwerben, in der Apotheke, im Reformhaus oder sogar direkt beim Imker?

...zur Frage

Kann man irgendwo gesammelt Nebenwirkungen von Medikamenten nachsehen?

Kennt Ihr ein Portal oder eine Seite im internet, wo Leute ihre Nebenwirkungen zu Medikamenten aufschreiben bzw. sich viel Austausch dazu befindet? Danke!

...zur Frage

Propolis bei Parodontitis?

Ich habe gelesen, dass Propolis gut zur Parodontitisbehandlung sein soll. Das normale antibaktielle Mundwasser mit Chlorhexidin vertrage ich sehr schlecht. Wie kann man Propolis bei Parodontitis anwenden?

...zur Frage

Welches der medikamente hilft gegen starke Kopfschmerzen?

Hallo welches der folgende medikamente hilft gegen sehr starke Kopfschmerzen da diese schon lange anhaltend sind und nicht mehr auszuhalten hier eine Liste

Tavor 0.5 mg Tilidin 50 mg Tramadol al 50 Lyrica 50mg Katadolon s Long 400mg

Hilfe währe nett würde das gerne wissen

...zur Frage

Propolis bei Erkältung

Hallo ihr Lieben,

nach fast 6 Jahren Schnupfenfreier Zeit hat es mich nun doch mal erwischt.Angefangen hatte es vorletzten Sonntag mit leichtem Husten und Schnupfen,der am Donnerstag seinen Höhepunkt hatte......eigentlich wollte ich damit nicht zum Arzt,aber meine Familie drängte darauf. Ergebnis: nur ein Infekt der oberen Luftwege und verschrieb mir zur Sicherheit oder warum auch immer Enoxor200mg. Desweiteren Ibuflam 600,Sinupret und Mucosolvan......soweit so gut. Am Samstag wurde es schon wesentlich besser,aber noch nicht so wie es eigentlich sein sollte bis zum heutigen Tage.Druck auf den Ohren,ein "Knacken" beim Schnauben,wobei nur wenig Sekret kommt,Ohrensausen und leichter Husten vor allem Morgens.Morgens hat es den Anschein,als wenn der Infekt sich verflüchtigt hat,aber um so länger ich auf den Beinen bin,desto schneller stellen sich die Symptome wieder ein.Das ganze dauert nun schon 11 Tage,also noch vertretbar,trotzdem möchte ich das auch mal wieder los werden und bin dabei auf Propolis gestoßen,die es in Tropfenform oder Dragees gibt und nicht nur bei Erkältungen gut sei.. Ich muß morgen wegen meiner Mutter zum Hausarzt und könnte die mir gleich bei der Gelegenheit in der Apotheke besorgen.Wie sind eure Erfahrungen?

Liebe Grüße und Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?