40 Tabletten Paracetamol eingenommen, 1 Stunde später gebrochen, was nun?

 - (Paracetamol, überdosis, Paracetamol überdosis)  - (Paracetamol, überdosis, Paracetamol überdosis)

1 Antwort

Bei gesunden Erwachsenen ohne Risikofaktoren wird eine Krankenhauseinweisung hierzulande zum Beispiel ab 150 mg Paracetamol pro kg Körpergewicht empfohlen. Also rechne schnell durch und lieber sofort als später ins Krankenhaus. Alles gute.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Pilleneinnahme +3-4 Std. später, GV, keine Periode

Hallo, liebe Leute!

Ich kann mir denken, dass diese Frage schon gestellt wurde, jedoch finde ich nichts dazu und habe mich entschlossen, nun nach Rat zu fragen.. Ich nehme seit einigen Jahren die Pille "Belara" und vertrage sie sehr gut. Nun ist es so, dass ich die Pille immer am Abend nehme, ca. 21 Uhr rum. Ab und an kommt es mal vor, dass ich sie +3-4 Std. später einnehme. Nicht immer, aber ab und zu. Ich war vor meiner letzten Periode in den USA und die Zeitumstellung war natürlich nicht gering (6 Std.) Ich habe die Pille zu der Zeit selbstverständlich immer zur gleichen Zeit am Abend genommen, nur am letzten Tag vergaß ich sie, da ich über Nacht zurück nach Deutschland geflogen bin. Am Morgen erhielt ich meinen Koffer und habe die Pille umgehend Zuhause nachgenommen, leider über 12 Std. später. Jedoch hatte ich vorher und nachher keinen GV und da ich die Pille danach nur noch 3 weitere Tage nehmen musste, empfand ich dies auch nicht als schlimm! Dann erfolgte die Pillenpause und ich bekam meine Regel auch, etwas leichter als sonst. Normalerweise ist sie immer sehr stark. Nach der Pillenpause startete ich ganz normal und nahm sie regelmäßig um 21:15 ein (selten mal +3 Std. später). Ich weiß, dass man 12 Std. "Nachnehmzeit" hat und diese habe ich nie überschritten oder war knapp dran. Nun ist es so, dass ich die Pille am Montag (06.10.) das letzte Mal eingenommen habe, damit die Pillenpause starten kann. Ich bekomme meine Regel meistens 4 Tage später, nun ist jedoch der fünfte Tag angebrochen und ich habe noch immer keine Periode! Letzte Woche habe ich GV mit einem Mann gehabt, meine Pille nahm ich ein, jedoch verwendeten wir kein Kondom. Trotz dessen gehe ich davon aus, dass es keine Komplikationen gegeben haben dürfte, da ich mir meiner Sache sehr sicher bin und alles richtig gemacht habe (wie o.g. +3-4 Std. mal später eingenommen). Da ich es nicht kenne, dass die Periode bei mir mal nicht kommt, habe ich etwas Ängste und gerate in Unsicherheit. Ich habe Anzeichen, die ich immer bei meiner Periode bekomme (Heißhunger, aufgeschwemmtes Gefühl, leichte Gewichtszunahme und leichte Schmerzen im Unterleib), jedoch dringt nichts durch, außer eine ganz minimale Schmierblutung. Kann mir einer von euch einen Rat geben? Ich habe am kommenden Donnerstag sowieso einen Termin bei meinem FA, jedoch macht mein Kopf mich im Moment fix und fertig, ob es nun durch die Zeitverschiebung kommt und sich nun etwas verschoben hat, ob es bei mir einfach nur mal aussetzt oder ob wirklich was schief gegangen ist? :-/

Ich wäre super dankbar für einen Rat! LG

...zur Frage

Nebenwirkungen Naproxen

Hey,

da ich im Internet nichts finden kann forsche ich hier einfach mal nach. Ich habe gestern aufgrund starker Menstruationsbeschwerden gegen 23Uhr eine Tablette Dolormin für Frauen eingenommen. Ich nehme diese Tabletten immer und hatte noch nie Beschwerden. Gestern aber hatte ich alle erdenklichen Nebenwirkungen. Zunächst habe ich mich total benommen gefühlt was in Angstzuständen endete, da ich ja nicht wusste was mit mir los war. Ich hatte Paranoier und ganz weiche Knie. Später musste ich mich dann übergeben und hatte den Rest der Nacht Magenkrämpfe. Selbst jetzt über 12 Stunden später bin ich immer noch nicht ganz bei mir. Mir ist immer noch schlecht und ich fühle mich gar nicht gut. Wurde sogar von der Arbeit heim geschickt, weil ich total bleich bin.

Wie kann es sein, dass auf einmal solche Nebenwirkungen auftreten?

...zur Frage

Gibt es einen grund zur panik?

Meine Freundin und ich hatten bis dato nur Oral verkehr genauso wie letzten Samstag wo ich auch gekommen bin (10.12.16) Jedoch kamen wir am selben abend auf die Glorreiche Idee richtigen GV zu haben (ohne Kondom) welcher nur 1 Minute ging da sie dann los musste also war ich noch relativ weit vom Orgasmus entfernt. Aber es sind wahrscheinlich Lusttropfen ausgetreten. Ich war vor dem GV urinieren. Außerdem waren wir dann am Montag morgen ungefähr 39 Std. nach dem GV bei einer Apotheke und haben uns die Pille danach geholt (ellaOne) besteht der Grund zur Panik oder ist meine Riesenpanik unbegründet??

Nochmal der Ablauf : ungefähr 15:20 Oralverkehr + Orgasmus 16:40 Toilettengang 17:00 GV Mo 7:40 - 08:00 Apotheke Pille danach eingenommen

P.S sie hatte ihre unfruchtbaren tage und laut Perioden app ist ihr Eissprung Diesen Samstag

...zur Frage

Periode verbunden mit krampfhaften Schmerzen

Während meiner Periode habe ich immer ziemlich starke Schmerzen, öfters auch so stark dass ich weinend im Bett liege. Auch habe ich starke kreislaufprobleme und jeden Monat Kopfschmerzen. Von der Pille wurde mir abgeraten, da ich zur Zeit keinen Freund habe und eher nicht ohne Grund mit den Hormonen rumspielen sollte wie man mir mitteilte. Man hat mir auch Schmerztabletten verschrieben, allerdings haben diese nicht wirklich gewirkt und ich war auch höchstallergisch dagegen. Nachdem ich dies meiner FA mitgeteilt hatte verschrieb sie mir andere Tabletten, welche jedoch den selben Wirkstoff enthielten =/ (zudem hat sie mir nur Tabletten gegen schwache bis mittelstarke Schmerzen verschrieben, ich glaube sie nimmt mich nicht ernst...) ...demnach habe ich während meiner Periode nur Aspirin und Paracetamol. Daher kommt meine Frage, ob man nicht auch irgendwie anders auf die Periode einwirken kann, so dass ich vllt nichtmehr so starke Krampf-schmerzen oder Kopfschmerzen habe...?.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?