2x täglich die Pille nehmen (Periode verschieben)?

4 Antworten

Du kannst Deine Periode nicht verschieben.

Denn wenn Du die Pillenpause nach der 21. Pille beginnst, dann bekommst Du keine Periode. Die Blutung die dann beginnt, ist die sog. Abbruchblutung.

Um diese Abbruchblutung zu verhindern, brauchst Du nur die Pillenpause zu vermeiden. Du nimmst also direkt die ersten der neuen Packung solange weiter, bis es Dir nach diesem Event dann wieder passt.

Deine Angaben über die Aussagen des FA halte ich für höchst unglaubwürdig. VG

Guten Morgen,

du kannst so nicht die Periode verschieben.

LG Pauline168

Nichts ändern an der Dosierung aber keine Pause machen.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit?

Hallo ich nehme die Bellissima Pille. Ich bin in der ersten Pillenwoche habe 5 Pillen bereits ordnungsgemäß und um die selbe Uhrzeit genommen (20.30). Hatte gestern Abend mit meinem Freund ungeschützten GV gehabt und dann auch die Pille vergessen, aber es nicht bemerkt. Morgens hatten wir wieder GV (Er ist Abends und auch am Morgen in mir gekommen). Um 10.30 Uhr hab ich bemerkt das ich die Pille nicht genommen habe und hab die 6. Pille nachgenommen. Kann ich schwanger sein weil ich die Karenzzeit von 12 Stunden überschritten habe? Denn es war ja 14 Stunden zu spät. Und wenn, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu sein?

...zur Frage

Schwangerschaft möglich (Pille, Vergessen, Eisprung)

Hallo. In jeder Packungsbeilage der Pille steht ja, dass man sie auch bei einem Vergessen nach 12 Stunden so schnell wie möglich nachnehmen soll. Was passiert jedoch, wenn man sie überhaupt nicht nachnimmt, sondern einfach am nächsten Tag die nächste Pille ganz normal einnimmt ?

Ich habe nämlich am 15. Einnahmetag die Pille vergessen und nicht (!) nachgenommen. Hatte zwei Tage vorher, also am 13. Einnahmetag, GV. Mir ist klar, dass ich die nächste Packung jetzt durchnehmen muss, um wieder geschützt zu sein. Kann es denn sein, dass es schon wenige Tage nach dem Vergessen zu einem Eisprung gekommen ist und das Sperma vom 13. Tag schon die Eizelle befruchtet hat ? Oder dauert es länger, bis die Eierstöcke aus ihrem "Schlaf" erwachen und eine Eizelle heranreift ? Bin mir wirklich sehr unsicher und habe Angst....

...zur Frage

Pillen - Einnahme nicht am ersten Tag der Menstruation?

Guten Abend,

ich habe eine Frage zu der Anti-Baby-Pille Einnahme.

Auf Grund einer Medikamenteneinnahme hatte ich die Einnahme der Pille für einen Monat unterbrochen. Nun würde ich die Pille gerne wieder einnehmen, da die Einnahme der anderen Medikamente abgeschlossen ist. Da ich die Pille die letzen Wochen nicht genommen habe, habe ich nun mit einer Hautveränderung und stärkerem Schwitzen zu kämpfen, weswegen ich die Pille gerne sofort wieder einnehmen würde um diese Erscheinungen wieder zu bekämpfen. Ich weiß, dass man die Pille am ersten Zyklustag einnehmen sollte, kann ich aber jetzt auch einfach morgen beginnen ohne Periode? Meine letzte Periode hat am 28.03 eingesetzt, somit vor fast 3 Wochen. Falls es möglich ist, ab wann ist dann auch der Verhängnisschutz gewährleistet?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Schwangerschaftstesz nach abgesetzter Pille zuverlässig?

Wird ein Schwangerschaftstest beeinflusst wenn man erst vor kurzem die Pille abgesetzt hat? Wenn ja, wie lange dauert es bis man wieder ein zuverlässiges Ergebnis erwarten kann? Wie sieht es aus wenn man die Pille zuvor nur kurz (2-3 Monate)genommen hat? Danke für eure Antworten

...zur Frage

Brüste jucken ständig?

Meine Brüste, Vorallem die Linke, Jucken seit Tagen. Garnicht mal die Brustwarzen sondern an der Seite oder unterhalb der Brustwarze. - ich bin nicht schwanger - ich habe nicht meine Tage - ich Dusche regelmäßig, so das wir das Schonmal geklärt haben 😅 es fühlt sich an wie ein Mückenstich aber da ist nichts 🤷🏻‍♀️

...zur Frage

Hat jemand positive sowie negative Erfahrungen mit der Pille Asumate 30?

Hab heute von meiner FÄ die Pille Asumate 30 verschrieben bekommen, sie hat damit nur gute erfahrungen gemacht. Ich (16) bin skeptisch und mir wird bei dem Gedanken mir Hormone einzuwerfen schlecht. Mir ist zwar klar, dass jeder anders darauf reagiert und es sein kann, dass ich sie gut vertrage... aber als ich die Nebenwirkungen gelesen habe und etwas recherchiert hab, war ich der Meinung, sie definitiv nicht zu nehmen. Zu mir, ich weiß nicht ob das ausschlaggebend ist, bin 16, ca 1,78 groß und zwischen 58-60 kg, also laut BMI knapp an der grenze zum Untergewicht. Mich würden positive und negative Erfahrungen interessieren. Mein Freund ist der Meinung, ich solle sie nehmen, da wir dann auf der sichereren Seite wären. Auch ist mir klar, das es schon einige Fragen dazu gibt, wäre euch trozdem dankbar wenn ihr was dazu schreibt. Hoffe ihr könnt mich verstehen oder wart selber mal in so einer Situation. Und sorry für den ewig langen Text, aber musste des einfach mal loswerden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?