25-80 mg Kaffeesäure - suche Kaffee mit wenig Säure, aber normal viel Koffein

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo willkommen,

ich kann die bei Problemen mit dem Magen den Schweizer Kaffee Chicco Dòro Tradition empfehlen. Auch ich mag am liebsten einen starken nicht zu bitteren und magenschonenden Kaffee. Habe viele koffeeinfreie probiert, aber leider war das nicht mein Geschmack, zu lasch. Nach langem suchen probieren und beraten habe ich dann endlich den richtigen Kaffee bei einer Verkostung gefunden. Ich selber trinke keinen normalen Kaffee, ich trinke nur doppelten Espresso so ca. 3-4 Tassen über den ganzen Tag verteilt. Bei Chicco Dóro Tradition habe ich keinen Magenprobleme mehr, denn dieser Kaffee ist ohne Bitterstoffe. Im Handelshof ( für Gewerbetreibende) habe ich diesen besonders guten Kaffee gefunden ( auch über Internet zu beziehen), und die ganze Familie und alle Bekannten kaufen nur noch diesen Kaffee. Jeder Geschmack ist halt anders, aber vielleicht könnte das auch dein Kaffee werden. Wie bereits geschrieben ist Espresso in normalen Mengen besser für den Magen als normaler Kaffee. Probiers doch mal aus.

LG jonaneele

18

Bitterstoffe - interessant, es muss also nicht die Säure sein!

Danke für den Tipp, werde versuchen, ihn übers Internet zu bestellen.

0

Darf ich mal fragen, warum Du Koffein haben möchtest? Habe neulich gelesen, daß Vitamin-B-Mangel niedrigen Blutdruck verursacht... Nur mal so als Gedankenanstoß.

Kennst Du geklärten Kaffee (Eierkaffee)? Dazu ein Rezept:

  • 5 Liter Wasser, 3/4 davon aufkochen
  • 3 Eier und etwas Salz und Zucker mit dem Rest Wasser verquirlen
  • 300g Kaffeeschrot dazu, alles ins kochende Wasser schütten, kurz aufkochen lassen
  • 1/2 Liter kaltes Wasser darüber verteilen (abschrecken)
  • ca. 15 min ziehen lassen (nicht mehr kochen), danach filtern

Du kannst Dir das für Deine Menge ausrechnen. Ich habe das mal in einem alten Café bekommen, das war sehr lecker und auch bekömmlich. Irgendwqas ist da rausgeklärt, vermutlih die Säure.

18

Kaffeeschrot?

Ich brauche Koffein zum Pushen! Ich werde weniger Kaffee trinken, aber es muss schon Koffein drin sein.

0
40
@willkommen

Na, Kaffeepulver ist das.

Du weißt aber auch, daß Koffein nach einer gewissen Zeit dazu führt, daß die Kräfte nachlassen, ja? Es kitzelt die Reserven heraus, und hinterher bist Du umso müder.

In welchen Situationen brauchst Du das denn?

1
18
@Hooks

Ja, meine liebe Hooks, ja, es hat die letzten Kräfte herausgekitzel, jetzt ist der Akku leer.

Ich brauche morgens 1-3 gr. Tassen. Im Schnitt sind es täglich 5 gr. Tassen.

3 gr. Tassen finde ich o.k.

0
40
@willkommen

Ich komme morgen supergut in Gang, wenn ich meine Beine nach der Empfehlung von Sebastian Kneipp eiskalt dusche. (Wecker zum ersten Aufwachen etwas weiter weg stellen).

Außen rechts am Knöchel beginnen, dann an der Außenseite hochgehen bis eine Handbreit über das Knie, dann nach innen schwenken, nach kurzer Verweilzeit runter bis zum Innenknöchel. Dann genauso das linke Bein.

Dazu muß die Dusche so eingestellt sein, daß sie zwar viel Wasser bringt, aber nicht scharf auf die Haut peitscht. Das Wasser soll wie ein Mantel auf der Haut liegen. Ich stelle den Winkel ganz schräg, wie das Wasser auf die Haut trifft.

So, dann ohne abzutrocknen (ich lege kurz das Handtuch um/auf die Beine, damit das Schlafzeug nicht zu naß wird), dann wieder in Wollsocken und ab ins Bett für eine Viertelstunde. Dann kriecht Kälte oder Wärme (?) bis über die Hüfte, das ist die Reaktion. Wenn sie abgekluungen ist, stehe ich richtig auf. Dann bin ich fit.

Du kannst Dich auch noch kalt waschen (aber dann abrubbeln), besonders aber kaltes Wasser ins Gesicht klatschen. Das sollte einen morgens ohne Koffein in Schwung bringen.

Koffein ist übrigens auch gefäßwirksam und kann zu Ärger an Krampfadern, Hämorrhoiden usw führen.

1

Andauernd hoher Puls!

Hallo, immer wenn ich meinen Puls messe (auch morgens sprich Ruhepuls) habe ich meistens Werte zwischen 100-110!

Seitdem ich Betablocker (Exforge 10/230/25) nehme ist mein Blutdruck in Ordnung (meist Werte um die 115-125/ 65-80)

Aber irgendwie senkt der Beta Blocker nicht meinen hohen Puls?

Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion, bin da aber gut eingestellt mit L Thyroxin!

Es wurde auch vor ein paar Monaten ein EKG und ein Langzeit EKG angefertigt! Der Arzt sagte alles normal. Nur der Puls beim normalen EKG sei ein wenig schnell gewesen.

Irgendwie beängstigt mich das ganze! Ich leide auch unter einer Angststörung/Panikattacken/Depression nehme dafür auch Medikamente.. Will aber das Problem nicht sofort auf meine Ängste schieben!

Und ja ich bin übergewichtig und rauche!

Welche Ursachen kann ein schneller Puls haben?

Lg

...zur Frage

Hat jemand Erfahrungen mit dem Medikament Metamizol 500 mg Filmtabletten?

Bekam dieses vom Arzt verschrieben, da ich starke Kopfschmerzen habe seit ner Woche durchgehend von morgens bis abends und erst am Montag nen Termin beim Neurologen bekam. Hab nun heut schon 2 Dolormin geholt, eben Kaffee getrunken. Doch dann kamen wieder schlimme Kopfschmerzen hab nun das verschriebene Metamizol vor etwa 30 Minuten geholt. nun bin ich echt todmüde, ich schlaf fast ein. Ist das normal?

...zur Frage

Schwindel nach Lebens- und Genussmittel konsum

Hallo Community,

ich habe seit letzter Woche immer wiederkehrende Schwindelanfälle.

Ich bin 19 Jahre alt, 1,79 Groß und wiege 99 Kg. Mein Blutdruck ist systolisch 139, diastolisch 75 und ich habe einen Ruhepuls von 61. Ich habe keine Allergien (habe mich aber noch nie einen Allergie-Test unterzogen) und noch keine schwerwiegenden Erkrankungen oder Operationen in meinem Leben gehabt ( nur eine Polypen Operation im Kindesalter).

Immer wenn ich was Esse bekomme ich dieses Schwindelgefühl, dann fühl ich mich richtig benommen. Wie soll ich sagen, es fühlt sich an als hätte mir jemand mit einem Schläger eins übergezogen. Ganz schlimm wird es wenn ich Koffein zu mir nehme, eine Tasse Kaffee und ich fühle mich als würde ich gleich das Bewusstsein verlieren. Ich fühle auch sehr oft den Puls an der rechten Schläfe (ohne hin zugreifen) und auch öfters so einen seltsames Druckgefühl mitte Stirn. Ab und an habe ich auch noch so ein merkwürdiges Stechen auf der linken Seite, höhe Brustkorb.

Das merkwürdige ist aber, wenn ich jetzt nichts esse und nur viel Wasser trinke, dann verschwinden diese Symptome. Das heißt jetzt nicht das ich über den Tag verteilt wenig trinke (min. immer 2 Liter), aber wenn ich anstatt was zu essen 1 Liter Wasser trinke, verschwinden die Symptome.

Muss ich mir sorgen machen? Ich hoffe jemand weiß Rat :-(

...zur Frage

Als nicht-diabetiker einen Nüchternblutzucker (14h nüchtern) von 68 mg/dl?

Ich bin mit meinem Arzt gerade auf der Suche nach der Ursache für einige Symptome. Er hat einen Verdacht auf Reizdarm, der sich bei stark in Form von Kreislaufproblemen zeigt. Das kommt schubweise - vor zwei Jahren zum ersten Mal ganz schlimm, für mehrere Monate, danach schubweise für 4-5 Tage. Das soll es angeblich geben. Er will aber ausschließen, dass es etwas anderes ist. Ich habe schon eine Odyssee von Spiegelungen und Tests usw. hinter mir, die alle nichts auffälliges zeigen und soll nun meinen Blutzucker beobachten, weil die Symptome einem Unterzucker ähneln und ich aktuell wieder drunter leide.

Nun hatten wir in der Messung bei ihm nüchtern 70 mg/dl. Ich messe ich seit Gestern selbst mit dem Bayer Contour XT und mir kommt das sehr niedrig vor.

Gestern nüchtern 69 mg/dl, 1h nach dem Mittagessen bei 78 mg/dl, nach dem Abendessen (Lasagne + 1 großes Glas Limo) 101, nach 2h 90 mg/dl.

Und heute sind es nüchtern, nach 14 Stunden (habe lang geschlafen) 68mg/dl.

70-100mg sollen ja normal sein, der Unterschied ist zwar nicht groß, aber ich scheine ja doch eher am unteren Ende von normal zu liegen - ein paar Punkte weniger und ich habe wirklich Unterzucker..

Muss ich mir da Sorgen machen oder ist das noch im grünen Bereich?

...zur Frage

Trotz Tsh von 4,3 aber die freien und anderen Werte sind völlig normal , Medikamente nehmen ?

Hallo es wurde ein TSH von 4,3 festgestellt aber meine freien und anderen Werte sind völlig normal , das heisst meine Schilddrüse produziert normal die Hormone habe eine Wunderschöne Schilddrüse ohne knoten etc laut Ultraschall , meine frage jetzt weil ich mich ganz leicht müde fühle soll ich Thyroxin nehmen oder nicht ? ist es eine Unterfunktion schon?Will mich nicht abhängig machen von thyrox mit 25 ohne Grund , vlt wird es ja so auch besser, bitte um Hilfestellung danke :)

...zur Frage

Kann ich meine Blutdrucktabletten bedenkenlos absetzen?

Hallo...

Ich nehme seit einiger Zeit Nebivolol, am Anfang 2,5 mg aber nach kurzer Zeit habe ich die Dosis auf 1,25 mg reduzieren müssen. Nun habe ich knapp 10 kg abgenommen und mein Blutdruck liegt zwischen 117/68 - 130/80 und mein Puls liegt zwischendurch unter 50....für mein Empfinden einfach zu wenig, ich fühle mich dabei nicht gut. Ich hatte sonst durchgehend einen Puls von ca. 100, dies fühlte sich aber genauso schlecht an. Ich würde gerne die Tabletten absetzten...muss ich bei der Dosierung auch noch ausschleichen und wenn ja wie!? In Stresssituation steigt mein Blutdruck weiterhin total hoch...beim Arzt kann es schon mal passieren 150/100 und einen Puls von 120. Dies psychische Problem möchte ich aber für mich anders lösen und nicht mit Blutdrucktabltten. Ich wäre um Ratschläge dankbar!!!

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?