24H Bauchschmerzen

3 Antworten

Da kannst Du nur noch eins Mal probieren, und zwar deine Ernaehrung aendern. Ein Versuch ist es wenigstens wert. Du solltest Mal ausprobieren, ob es durch eine vermehrte basenbildende Ernaehrung, also durch frisches Obst, Gemuese, Kartoffeln, Hirsebrei usw., besser wird. Saeurebildende Mahlzeiten, aus der leider unsere Ernaehrung besteht, aus staerkehaltigen Produkten wie Getreide, saemtliche Mehl- und Teigwaren, Zucker, Milch- und Fleischprodukten, solltest Du moeglichst meiden oder stark reduzieren. Das solltest Du doch Mal testen.

Hallo,

hast du mal über einen Naturheilpraktiker nachgedacht? ich hatte auch jahrelang Probleme mit dem darm. Ich hatte oft Schmerzen. Die Ärzte taten es als "nervösen Magen" ab. Vor 3 Jahren ging ich dann, eigentlich eher wegen meiner Allergien, zum Heilpraktiker. Mit diversen Globuli, Heilkräutern etc geht es mir nun gut. Eine Tagebuch-Analyse zeigte das auch meine Magen-Darm-Probleme mit Allergien/Unverträglichkeiten zu tuen hatten. Seit ich diverse Lebensmittel meide geht es mir gut.

Lieben Gruß

p.S. Das heißt nicht das ich Ärzte generell meide, aber ich bin auch alternativen Verfahren gegenüber aufgeschlossen.

2

Gestern hatte ich meine erste Sitzung beim Homöopathen. Ich weiss nicht ob ich jemals wieder ohne Schmerzen leben kann, auch habe ich panische Angst dass ich an Krebs erkrankt bin oder erkranken könnte. Die Schmerzen sind kaum auszuhalten und wirklich 24h da nicht schubweise oder nach gewissen Mahlzeiten oder dergleichen, bisher konnte mir niemand helfen, eher wird es immer noch schlimmer

0
37
@InkedEvil

Aus was besteht deine Ernaehrung? Was sind deine Hauptnahrungsmitteln? Die Ernaehrung macht viel aus, und da solltest Du auch drauf achten. Falls Du im Besitz eines Entsafters bist, solltest Du dir jeden Tag einen Karottensaft von mindestens 1/2 Liter bereiten, bzw. 3-4 Glaeser davon trinken (verteilt). Fuer einen besseren Geschmack kannst Du noch einen Apfel mit auspressen. Karottensaft wirkt entgiftend und entzuendungshemmend, ist ein natuerliches Gegenmittel fuer Geschwuere und Geschwulste und hilft auch bei Leber- und Darmerkrankungen,aber nicht den aus Flaschen in den Supermaerkten.

1
2
@pferdezahn

Einen Entsafter besitze ich leider nicht. Meine Ernährung sieht gar nicht gut aus. Da ich mich seit ich diese Schmerzen habe, kaum bewegen kann und deswegen nichts koche und auch sonst wegen den Schmerzen keine grosse Lust mehr am Essen habe, ernähre ich mich ganz einfach von Sandwich, Corn Flakes, Pizza usw....

0
37
@InkedEvil

Ja, mein lieber @InkedEvil, das sagt schon viel, und da wundert mich gar nichts mehr. Ernaehre dich Mal ganz einfach nur von Obst, Fruechten und Gemuese. Es ist doch ganz einfach, sich einen Gemuesesalat mit einer grossen Pellkartoffel zu machen, und nur frisches Obst ohne Cornflakes und Muesli zu essen. Bei deinen Schmerzen ist das ein Versuch wert, und ich mach mit dir eine Wette, das deine Beschwerden besser und auch verscwinden werden. Nebenbei solltest Du auch noch reichlich trinken, damit meine ich aber keinen Alkohol und auch keine Colagetraenke, Limonaden und Fruchtsaefte (nur frisch gepresste Fruchtsaefte).

1
48
@pferdezahn

Da muss ich mich @pferdezahn unbedingt mal anschließen: Bei dieser Ernährung hätte jeder - uach ohne Deine ganzen Vorerkrankungen - Probleme und Schmerzen. Da musst Du etwas ändern und zwar dringend. Erkundige Dich mal bei Deiner Krankenkasse bezüglich Ernährungsberater. Alles Gute. Gerda

0

Auch Dich möchte ich auf meinen Tipp hinweisen.
Vielleicht kann man Dir in Bonn helfen:

"Anlaufstelle für Patienten ohne Diagnose

Unser Angebot richtet sich an Patienten, die unter sogenannten unerklärten Beschwerden leiden. Das sind Symptome, für die Ärzte keine Ursache finden können. Man kann sich leicht vorstellen, wie frustrierend das für die Betroffenen ist: zu leiden, ohne zu wissen, woran.

Eine Sprechstunde im klassischen Sinn bieten wir nicht. Stattdessen können Patient und Hausarzt die gesammelten Krankenakten des Patienten an uns schicken. Wir wollen, dass der behandelnde Hausarzt mit im Boot ist, damit keine Ärzte gegeneinander ausgespielt werden. Die werden bei uns gesichtet, zusammengefasst und Spezialisten der Uniklinik vorgelegt. Ziel ist, den Betroffenen am Ende einen Vorschlag für das weitere Vorgehen zu machen."

Siehe:

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/anlaufstelle-fuer-patienten-ohne-diagnose

Mein Sohn, 10 J. hat andauernd Kopf- und Bauchweh...

Mein Sohn, 10 Jahre hat immer wieder Bauch oder Kopfschmerzen, nach ein paar Stunden ist es wieder gut. Ich war schon bei mehreren Ärzten, dort wurde nichts festgestellt. Oft ist es nur ein Tag, dann ist wieder gut. Ich habe die Vermutung er ist wehleidig. Was kann ich tun? ich kann ihn doch nicht immer aus der Schule nehmen. Meißt kommt das Montags vor, oder wenn er ein anstrengendes Fussballtraining hatte. Hatte Ihn auch schon gefragt, ob ihn etwas bedrückt, aber das hat er verneint. Da es immer nur ein paar Stunden anhält, vermute ich, er übertreibt. Was kann ich tun, wie soll ich damit umgehen?

...zur Frage

OP am Knie Meniskus/ kreuzbandkürzung

hallo, ich hatte im dez 11 eine knie-op wegen der Betazyste. nach 6 wochen bin ich arbeiten gegangen hatte immer noch schmerzen und ich konnte mich nicht hinhocken. im juli12 wurde ein mrt gemacht, dann folgte auch gleich die nächste op. es wurde der meniskus und das kreuzband gekürzt. nun bin ich schon 10 wochen zuhause.inhocken geht wieder., mache meine physio. entspanntes spazieren gehen kein problem, aber meist kommen treppen in die quere und schon hab ich mühe unter schmerzen die treppe hoch zu kommen. auch straffes maschieren ist nicht möglich. ich arbeite im krankentransport ich muss zwischen 100 bis 170 kg weg transportieren, wie lange muss ich mit arbeitsausfall rechnen..oder muss ich mich eventuell nach einem anderen job umsehen. vielen dank für ihre antwort.

...zur Frage

häufige starke kolikartige Schmerzen im Oberbauch-bisher nichts gefunden. Was könnte das sein?

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit habe ich immer mal wieder sehr starke kolikartige Schmerzen im Oberbauch (ca zwischen Magen und Galle).

Kürzlich waren die Schmerzen so heftig, dass sich die Finger beider Hände merkwürdig verkrümmten und ganz weiß waren. Ich hatte kein Gefühl mehr in Händen und Füßen. Es war nur ein starkes Kribbeln zu spüren.

Die Schmerzen waren nicht mehr auszuhalten, schienen aber trotzdem immer stärker zu werden.

Erst als mir der Notarzt Buscopan spritzte (nach ca 10-15min), ließen die Schmerzen nach.

Untersuchungen im Krankenhaus, wie Utraschall des Oberbauches, Herz-EKG, Abtasten von Bauch und Nieren sowie Blut- und Urinkontrolle ergaben, außer leicht erhöhten Entzündungswerten und Kalzimmangel nichts Auffälliges.

An der Galle wurde ich schon vor Jahren operiert. Magenspiegelung hatte ich noch keine.

Magenschmerzen und Magenkrämpfe kenne ich schon. Aber solche Koliken finde ich schon etwas merkwürdig.

Was könnte solche Schmerzen verursachen?

Danke schon mal im voraus!

LG

...zur Frage

Sekret aus Penis, Schmerzen

Hallo,

ich bräuchte eure Hilfe...

Seit 4 Wochen habe ich Schmerzen im Penis und beim Wasserlassen/Ejakulation.

Ich war beim Hausarzt und habe dort den Urin untersuchen lassen, dabei wurden Bakterien festgestellt. War anschließend beim Hautarzt. Dort wurden diverse Abstriche gemacht und ebenfalls der Urin untersucht. Auf telefonische Nachfrage hin wurde mir mitgeteilt, dass kein Tripper oder sonstiges gefunden wurde. Doof war allerdings, dass ich morgens nicht urinieren sollte, bevor die Abstriche gemacht wurde. Die Arzthelferin hat allerdings versehentlich direkt die Urinprobe verlangt, so dass die Ergebnisse evtl. nicht aussagekräftig waren.

Zwischenzeitlich waren die Schmerzen so gut wie weg, aktuell sind sie aber wieder stärker. Und mittlerweile tritt auch ein weißes, klebriges Sekret aus dem Penis aus. Anfangs hatte ich das nur, wenn der Penis ein wenig "erregt" war. Mittlerweile passiert das auch, wenn ich nur auf dem Bauch liege.

Was soll ich tun ?

...zur Frage

kann es das Zwerchfell sein?

Ich habe seit ein paar Monaten manchmal beim einatmen das Problem, dass ich beim atmen Schwierigkeiten habe. Ein Gefühl, dass mich an fie Kindheit erinnert. Wenn Kinder weinen schluchzen sie manchmal komisch nach Luft. Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Manchmal kommt es auch, wenn ich mich im Bett umdrehe. Bereits gecheckt wurde 24h-EKG, lungenarzt und Magenspiegelung. Alles ohne Befund. Könnten die Beschwerden vom Zwerchfell kommen? Bekomme immer Panik bei dem Gefühl! Danke schon mal im voraus. Agnes

...zur Frage

Habe Unterbauchschmerzen

Hallo zusammen, habe seid ungefähr 4 Monaten immer stärker werdende bauchschmerzen rings um den bauchnabel herum. am stärksten unterhalb des bauchnabels und vor allem morgens wenn ich aufstehe. Zu Beginn der Krankheit war ich gerade in der Vorbereitung von meinem Abitur, daher hat mein Arzt mir ohne großartigen Untersuchen Omeprazol wg. einer Magenschleimhautentzündung gegeben. Danach wurde es nurnoch schlimmer. Später folgte ein Ultraschall und eine Magenspiegelung, dabei kam heraus das ich den Helicobacter Bakterium habe. Daraufhin bekam ich 2 wochen lang ZACPAC, diese Behandlung endete am Mittwoch letzte woche, als ich dort noch bauchschmerzen hatte bekom ich Pantoprazol für 2 Wochen. Jetzt über das Wochenende wurde es noch schlimmer, sodass ich kaum schlafen konnte. Solangsam vertrau ich meinem Arzt nicht mehr, hab schon die schlimmsten befürchtungen mit Krebs usw. ( glaube aber nicht das es wirklcih so schlimm ist). Bin 19 Jahre alt und männlich, nicht übergewichtig und ernähre mich gesund, kein alkohol, drogen oder rauchen. Könnt ihr mir weiterhelfen, ne idee was ich haben könnte, bzw. sollte ich den arzt wechseln???? Vielen dank im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?