204 Ferritin was bedeutet das?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Lass den Arzt die Bestimmung des C-reaktivem Proteins (CRP), um zu sehen ob Entzündung im Körper vorliegt. Ist CRP größer als 3 mg/dl, so liegt Entzündung vor und die die Eisenspeicher sind zugesperrt. Bei längerem Zustand der Entzündung kann es zu einem funktionellen Eisenmangel kommen, sprich das vorhanden Eisen nicht zur Verfügung steht.

Hallo B..,

wie ist denn eigentlich der Normalwert beim Ferritin also

Bei Frauen  -> 15-250 µg/l (204 µg/l)
Bei Männern  ->  20 - 500 µg/l

Du wärst also noch voll im Normalbereich wenn die Werte so dastehen! Natürlich kann es Abweichungen geben von Labor zu Labor!

Der Ferritinwert allein sagt sowie so nicht ganz soviel aus. Was Deine erhöhte Temperatur angeht kann das einige Ursachen haben.

Schöne Pfingsten Stephan

Neferkare 15.05.2016, 23:04

Das Stimmt so, allerdings ist Ferritin wärden einer Entzündung immer Falsch hoch. Somit ist der Ferritnwert unbrauchbar.

Ferritin ist nichts anderes als Speichereisen, also das Eisen, was der Körper gespeichert hat. Wenn du deshalb zum Artz bist, um einen Eisenmangel auszuschliessen, würde ich den Ferritinwert nochmals wiederholen wenn du gesund bist.

Das die Leukozyte erhöht sind, ist logisch wenn du eine Entzündung bzw. Infekt durchmachst. Die Leukozyten sind ja nichts anderes als die Weissenblutkörperchen für die Abwehr.

Also anhand den Werten, welche du heir beschreibst ist ja alles total OK.

Alles Gute und Gruss

0

Was möchtest Du wissen?