2 Jahre alte Pin vergessen, normal oder besorgniserregend?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kann schon passieren und ist mir auch schon passiert. Da ich sie mir nicht aufschreiben will, merke ich mir die EC Karte immer die erste Zahl und mach einen Spruch daraus, wie 0 es beginnt alles bei Null oder 1 ich bin die Nummer1. Beim Handy merke ich mir oben beginnen, dann unten und das gleiche zurück.

Passwörter schreibe ich mir auf, denn ich verwechsle sie, besonders wenn ich sie mal gewechselt habe, wird das zum Problem.

Ansonsten gibt es gutes Gedächtnisstraining. Seit ich regelmäßig Sudokus löse, fallen mir Begriffe beim Kreuzworträtsel schnell ein und ich muss nicht mehr so lange im Kopf suchen.

Jetzt bin ich auf Jonglieren gestoßen und trainiere regelmäßig mit 2 Bällen links und rechts beginnend und mit 3 Bällen. Seitdem habe ich kaum noch einen Blackout bei Namen. Sonst ist es mir schon sehr oft vorgekommen, dass ich selbst bei langjährigen Bekannten nicht auf den Namen kam.

Es gibt also einiges was das Gehirn wieder auf Trab bringt!


kathrin31 28.06.2016, 14:31

Ich sage hier mal stellvertretend Danke an alle. :) Beruhigt mich etwas, dass das 'ganz normal' ist.


Eine Eselsbruecke hatte ich ja: Die Summer der ersten 2 Zahlen ist die dritte und 0 am ende. Bzw zahl1 + zahl2 =zahl3 + zahl4 wobei 4 = 0 ist.

Das ich mal was vergesse kommt schon haeufiger vor, aber das ich selbst mit meiner Eselsbruecke nicht mehr auf die Nummern komme hat mich schon geschockt.


Ich hoffe mal, dass es so schnell nicht wieder passiert (und wenn es passiert, dann vielleicht zu einem etwas guenstigeren Zeitpunkt ;))

1
dinska 28.06.2016, 16:12
@kathrin31

Nimm es gelassen, dann fällt es einem auch meist leichter ein, als wenn man krampfhaft danach sucht! Alles Gute weiterhin und etwas Gehirnjogging ist nicht schlecht!

1

Mir passiert das auch desöffteren, vor allen wenn sich das Eintippen der Nummer automatisiert hat. Letztes mal ist es beim Smartphon passiert. Die Nummer hatte ich schon viel Jahre und auf einmal war sie weg.

Das ist mir auch schon öfters passiert.

Ich glaube das liegt daran, dass man die PINs oder Kartennummern schon mechanisch eintippt. Wenn man dann eine Sekunde verwirrt ist und anfängt darüber nachzudenken, greift dieser Mechanismus nicht mehr.

Meistens werden die PINs, Kartennummern und Passwörter auch immer mehr die man sich merken muss. Da ist es nur logisch, dass man da mal etwas durcheinander bringt.

Also ich würde mir keine Sorgen machen! :)

Als Schützhilfe würde ich mir die Passwörter und PINs irgendwo notieren.

Was möchtest Du wissen?