2-3 Sekunden anhaltender Schmerz in linker Brust?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast du vielleicht etwas zusammengesunken da gesessen, dass etwas eingeklemmt oder verspannt sein konnte.

Versuche mal immer die Schlüsselbeine zu weiten nach außen schieben und die Schulterblätterspitzen nach unten, als wolltest du sie in die hintere Hosentaschen schieben.

Den Bauch immer leicht anspannen, Nabel zur Wirbelsäule und leicht nach oben ziehen.

Wenn das wieder auftreten sollte, dann lege dich entspannt hin oder auch im Sessel entspannt sitzen. Lege die Hände auf den Bauch und atme tief in den Bauch hinein.

Wenn du eingeatmet hast dann weite deinen Brustkorb ohne zu atmen und lass dann die Luft aus leicht geöffneten Lippen wieder aus und lasse dein Brustbein langsam zurücksinken und gib wieder nach.

Ziehe den Atem immer schön lang und halte ihn paar Sekunden, bevor du wieder wechselst.

Es kann auch mit Verspannungen des Rückens zu tun haben, versuche deshalb deine Schultern stündlich zu lockern, mache progressive Muskelentspannung.

Eine gute Lockerungsübung ist auch, sich hinzustellen mit leicht geöffneten Füßen, die Arme hängen seitlich hinab und dann ganz leicht in die Knie schwingen und zurück, richtig wippen und gleichmäßig atmen, mindestens 1 Minute lang.

Mache immer nur das, was dir bekommt. Wenn es zuviel wird, dann höre auf. Mache es aber regelmäßig immer bis dahin!


Es ist möglich, dass dies ein leichter Herzinfarkt sein könnte. Dies ist aber der unwahrscheinlichste Fall !!! Es kann etwas mit den Rippen zu tun haben. Machst du Kraftsport ? Muskeln können auch ein Stechendes Gefühl auslösen. 

Weitere Untersuchungen sollten dir Gewissheit bringen.

Taigar 23.11.2016, 14:12

Danke für deine Antwort.

Sport mach ich derzeit nicht da ich es wegen starken Tachykardien nicht darf.

Habe Dienstag einen Termin beim Kardiologen, mal sehen was dabei rum kommt.

Hatte gestern ein ähnliches Empfinden.

grüße

0

Was möchtest Du wissen?