17 Jahre alt und sehe viel älter aus als ich bin

2 Antworten

Der Typ ist genetisch festgelegt und man kann da bis auf eine gesunde Lebensweise nicht viel machen. Was jung macht ist viel lachen. Lache viel und werde ein netter Typ, das ist viel wichtiger als das Aussehen, denn das macht attraktiv.

Ein bischen was kannst du schon machen. Einmal solltest du eine Frisur tragen, die dich nicht älter aussehen lässt. Dazu kannst du dich ja beraten lassen. Wer eine schöne Haut hat, sieht auch gleich jünger aus. Also gesundes Essen und frische Luft. Aber Sonne lässt die Haut älter aussehen, deshalb Sonne nicht direkt aufnehmen. Eher im Schatten bleiben. Viel Trinken ist für eine schöne Haut auch wichtig. Auch genügend Schlaf solltest du haben. Und dann ist es noch wichtig auf alle Gefäßgifte zu verzichten. Dazu gehören auf jeden Fall mal Alkohol und Nikotin. Eigentlich ist es gar nicht so schwer, nur konsequent musst du halt sein. Ich wünsche dir viel Glück dazu.

Therapie gegen extrem junges Aussehen?

Hallo zusammen, mich plagt ein großes Problem. Um es kurz zu fassen: Ich bin ein 22 Jahre junger Mann im Körper eines 15-16 jährigen. Ich bin 1,76m groß, wiege dabei 63kg -bin also nicht gerade breit gebaut- und sehe extrem jung aus. Fremde schätzen mich auf besagte 15 oder 16. Meine Gesichtszüge sind keineswegs markant bzw männlich, Bartwuchs ist nur marginal vorhanden. Auch Körperbehaarung ist kaum erwähnenswert. Einen Endokrinologen habe ich bereits im letzten Jahr besucht, jedoch seien meine Werte im normalen Bereich. Meine Eltern hatten keine Probleme in der Hinsicht. Da es doch ziemlich oft an der Psyche kratzt, wenn sich Leute über mein Alter lustig machen oder man für einen Film ab 16 nach dem Ausweis gefragt wird, wende ich meine Frage nun an Euch. Gibt es eine Therapie, evtl eine Testosterontherapie oder ähnliches, um allmählich auf den körperlichen Stand eines erwachsenen Mannes zu kommen? Ein hilfreicher Rat wäre nett!

...zur Frage

teebaumöl unterspritzt

Vorweg einmal bitte keine Kritik- ich weiss selbst es war ein Fehler etc. Zum Problem: ich sehe heute meinen Freund und gestern war mein Gesicht voller Pickel, da ich so viel Stress habe momentan. In einer nächtlichen Aktion habe ich mir dann ohne viel zu überlegen Teebaumöl in die schlimmsten Pickel gespritzt. Das Problem ist nun, dass 4 Stellen aussehen wie "gebotoxt" (habe z.B eine richtige Habsterbacke) und ich nichts mehr aus den Einstichstellen herausbringen kann. Zudem sind die Schwellungen sehr schmerzhaft. Das optische stört mich überhaupt nicht, aber meine Frage ist ob sich die Stellen irgendwie entzünden können und/oder ob all das gesundheitsgefährdend ist.

Ich hoffe jemand kann mir antworten ://

...zur Frage

Wie komme ich aus diesem Loch wieder raus?

Servus, Ich weiß auch nicht genau was mit mir zurzeit los ist, aber ich fühle mich zurzeit sehr einsam, obwohl ich garnicht einsam bin. Ich habe ein normales Leben, also an sozialen Kontakten fehlts mir nicht... Nur irgendwie ist das so: Ich bin jetzt 20 Jahre alt und hatte noch nie eine Freundinn... Irgendwie macht mir das zu schaffen. Ich wüsste auch gern wie das ist jemanden in die Augen zu sehen und diese Liebe zu spüren von der jeder meint sie wäre das schönste Gefühl der Welt. Irgendwie frage ich mich die ganze Zeit warum das so ist, ich mein jeder Kerl in meinem Alter hatte doch schonmal eine Beziehung ( auser natürlich wenn man kein soziales Umfeld hat), warum dann ich nicht? Einen sadistischen schlechten Charakter habe ich jetzt meiner Meinung nach nicht und hässlich wie die Nacht auch nicht... Ich weiß selber, dass ich mir das nicht so sehr zu Herzen nehmen sollte, aber irgendwie kommt das Gefühl der Einsamkeit wieder hoch... Wie komme ich da wieder raus? Ich hab echt bischen Schiss, dass ich deswegen noch Depressionen kriege...

...zur Frage

kleiner fleck, wie ein fussel, geht beim bewegen des auges in alle richtungen mit

hallo ich lebe in den philippinen. bevor ich mich hier an einen augenarzt wende, erhoffe ich von euch einige gute hinweise. folgendes problem seit einigen wochen:

im rechten auge, wenn ich es bewege, zieht so etwas wie ein schwarzer fussel in jede richtun mit. ausspuelen bringt nichts; ausreiben auch nicht. da ding stoert, ist aber nicht schmerzhaft. beschreibung des "fussels": kein punkt, sondern wie ein staubpartikel, oder wie ein fussel eines frotteetuches. ganz klein. die raender sind nicht klar abgegrenzt. meine frau hat mit der lupe mal geschaut und meint, dass es etwas im auge, bzw. hinter der fluessigkeit sei. sehe aus wie ein einschluss von etwas...

hat vielleicht b jemand eine idee, was es sein koennte und was ich tun soll? bin 68 jahre alt, sehe gut. trage wohl brille, aber das alter bewirkt, dass ich seit jahren keine neue brille benoetige. vielen dank

...zur Frage

Rosezea - was kann man wirklich machen?

Hallo

ich war vorhin beim Hautarzt weil ich seit ein paar Tagen durchgehend ziemlich rote Wangen habe, vorher eigentlich nur wenn ich draußen im kalten war aber jetzt sind die dauernd rot und ich hab das Gefühl je öfter ich in den Spiegel schaue desto schlimmer wird es....

Jedenfalls hab ich dem Hautarzt von meiner Vermutung erzählt, dass ich Rosazea habe weil ich darüber im Internet viel gelesen habe.

Er sagte, er hätte ich auch schon bei meinem letzten Besuch (vor ca. 2 Wochen wegen eines verletzten Muttermals) notiert, dass meine Gesichtshaut zu Rosazea neigt.

Nun mach ich mir total die Gedanken... ich bin erst 17 Jahre alt und will nicht jetzt schon dauerrot sein. Wenn ich bei Google Bilder mal "Rosazea" eingebe kommen da wirklich erschreckende Bilder.... so will ich wirklich nicht aussehen. Vor allem in meinem Alter. Der Arzt hat mir eine Salbe mit Metronidazol verschrieben, sonst nichts. Er sagte, man die Krankheit nicht heilen. Die Salbe würde nur bewirken, dass es nicht schlimmer wird.

Kann man da denn wirklich nichts gegen machen? Ich sehe im Gesicht aus als hätte ich durchgehend einen Sonnenbrand. Im Internet steht, man soll Sonne, Kälte, Alkohol, Stress, Koffein, warme Duschen, einfache Pflegemittel mit Parfum oder Alkohol meiden... das hieße ja, ich müsste mein komplettes Leben umstellen.

Und kann man wirklich keine Besserung erzielen? Wie auch immer... es wäre mir auch egal was das kostet wenn es da irgendein Mittel gibt oder ne Operation die das beseitigt.

Ich bin echt am Verzweifeln... seit ein paar Tagen habe ich an nichts anderes gedacht und nur gehofft, dass mir der Arzt sagt das ist irgendwas anderes und geht wieder weg... und jetzt bin ich voll geschockt. Im Internet steht so viel darüber "Leben mit Rosazea" und "Fluch der Kelten" und sowas "Befallene Berichten über ihr Leben mit Rosazea".... das klingt alles total schlimm.

...zur Frage

Keine Familie,keine Freunde,nur Stress

Ich habe eine kleine Familie(ungefähr 13 Leute) und kaum Freunde(höchstens 2 Leute). Meine Eltern haben seit meiner Geburt nur Schwierigkeiten mit mir,ich bin jetzt 15 Jahre alt. Fast mein ganzes Leben bekam immer neue Schicksalsschläge zu spüren.Jede Sekunde denke ich,alle anderen Menschen sind so glücklich und haben es so gut.Langsam werde ich depressiv,weil mich dieser Gedanke nicht mehr loslässt.Fühle mich total einsam,auch Aufgrund meiner übertriebenen Ängstlichkeit.In der Vergangenheit wurde ich zudem gemobbt und somit habe ich große Bedenken vor dem neuen Schuljahr.Denn dann komme ich in eine Klasse,wo Leute drin sind,die mich nicht wirklich mögen.

Positives an mir: gute Noten,gutes Aussehen,gebildetes Elternhaus und wir besitzen viele Geld.

Dennoch sehe ich immer ausschließlich das Negative an meiner Person Ich weiß bald nicht mehr,was ich tun kann?!

(ich will nicht zum Psychologen)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?