1,63 groß, 41 kilo zu wenig? Fressatacken hilfe!!!!

6 Antworten

Hallo Tani, futtere mal schön weiter, der Körper verlangt nach seinem Recht. Wenn Du dann bei 60 KG angekommen bist, dann kannste hier mit dieser Frage nochmal ganz langsam vorstellig werden. Aber bis jetzt ist alles im grünen Bereich, mach Dir keine unnötigen Sorgen. Denk einfach dran, dass Du jetzt deutlich zu leicht bist, das ist auch nicht gut im Sinne der Gesundheit. Wichtig ist, dass Du ausreichend Sport machst und das Muskelsystem schön gleichmäßig verteilt stärkst. Alles Gute, Herbert

60 kg? das könnte dann schon Richtung Uebergewicht gehen bei dieser Grösse, Vorsicht!

0

Ich nehme an, dass du 24 bist? Ich selbst wiege mit gleicher Größe 15 Kilo mehr und bin schon schlank. Vielleicht ist eine Essberatung genau das Richtige.

Hallo an alle,

danke für die lieb gemeinten Ratschläge aber es ist nicht so einfach gesagt wie getan...hört sich immer leicht an zu sagen "du musst zunehmen", aber wenn man in einem Teufelskreis steckt ist das nicht so einfach...

Einerseits weiss ich das ich für mein Alter und meine Größe zu leicht bin aber anderseits ist es einfach im kopf drinne.

An manchen Tagen wenn man mal wieder ein paar gramm abgenommen hat denke ich auch jetzt haue ich rein und esse viel ich "muss ja eh zunehmen" aber danach fühle ich mich ekelig und denke mir der andere tag muss es dann wieder ausgleichen und ich muss weniger essen..

Meine Periode sollte am freitag kommen...ist sie aber nicht oder fast nicht...(ich will nicht näher ins detail gehen;-) ) Ich habe seit freitag kopfschmerzen und ein bisschen kreislaufprobleme ich denke das kommt auch daher.

Dazu kommt noch das ich momentan im Umzugsstress stecke und dadurch auch belastet bin. man man man... Ich habe auch schon wieder an gewicht verloren.

Zum therapeuten zu gehen habe ich auch schon überlegt, aber durch den umzug jetzt kann ich mir hier keine ärtzliche hilfe mehr suche...wenn dann an meinem neuen wohnort.

LG

Liebe/r tani87,

es freut mich und die Nutzer zu lesen, dass Du die erhaltenen Antworten gut findest. Um den Antwortgebern ein Dankeschön zu übermitteln, musst Du nicht extra selbst eine Antwort verfassen. Du kannst direkt einen Kommentar zu den anderen Antworten verfassen: klicke einfach auf „Antwort kommentieren“. Noch besser und einfacher kannst Du Dich bedanken, indem Du neben der Antwort das Daumen-Hoch-Symbol anklickst. So vergibst Du einen Daumen-Hoch und zeigst damit Deine Wertschätzung.

Viele Grüße,

Alex vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?