15 kilo in 2-3 monaten gesund abnehmen ?

8 Antworten

Dir haben die bisherigen Antworten nicht gefallen.  Ich kann dir aber nur immer wieder sagen, dass man 15 kg in 2-3 Monaten nicht gesund abnehmen kann. Weniger ist manchmal mehr, weil dauerhaft  und ohne gesundheitliche Schäden.

Diese Frage hat @roxanaanica  nochmals eingestellt... das ist das Mädel, welches 10 kg in einem Monat abnehmen will (Frage von heute). Im Grunde genommen hätte sie sich die Frage sparen können, denn alles, was man dazu sagen kann, wurde bereits hier gesagt! :o/

6

Hey,

bestimmt ist es möglich in 2-3 Monaten 15 kg abzunehmen. Sagt dir Reduxan etwas, in den Kapseln und Drink ist der 3-fach Wirkstoff HCA. Du Fragst dich garantiert was das ist ??? Dieser Wirkstoff wird aus der Rinde der Gewürzpflanze Garcinia Cambogia gewonnen, welche in Asien verbreitet ist. [Link von Support entfernt]

Ja, so kann man ganz schnell seine Gesundheit kaputt machen.

2

Hallo liebe Lovetheengel, erst einmal vorweg sind 15kg in 2-3 Monaten zu verlieren sehr ungesund für deinen Körper und von daher nicht zu empfehlen. Mit deinem momentanen Gewicht liegst du noch grenzwertig im Bereich des Normalgewichts, solltest du aber tatsächlich 15kg abnehmen, so befindest du dich knapp vor dem Untergewicht, von daher wäre, wenn, lediglich eine Gewichtsreduktion von 10kg zu empfehlen. Leider ist mir dein Alter nicht bekannt, ich gehe aber aufgrund der Aussage, dass du noch zur Schule gehst, davon aus, dass du unter 18 Jahre alt bist. In dieser Altersgruppe sind Diäten auch absolut mit Vorsicht zu genießen, da der Mensch in dieser Zeit noch absolut in der Wachstumsphase ist, wo ständig ein Mehr an Energie benötigt wird, und sich somit das Gewicht auch bald legen kann. Aus diesem Grund kann ich dir erst einmal nur empfehlen, maximal 5-7kg abzunehmen. Wer gesund abnimmt, sprich mit einer ausgewogenen Ernährung und einem abwechslungsreichen Sportprogramm, kann so pro Woche etwa 0,5kg verlieren. An deiner Ernährung finde ich es super dass du so viel Obst zu dir nimmst, aber kalorienmäßig empfinde ich es doch als sehr wenig. Überhaupt fallen die drei Makronährstoffe Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße bei dir sehr kurz aus. Hier kannst du durchaus die Zufuhr etwas erhöhen. Dein Sportprogramm ist abwechslungsreich aus Kraft- und Ausdauereinheiten gestaltet, und sollte für eine Gewichtsreduktion/Gewichthalten absolut ausreichend sein. Ein Training auf dem Crosstrainer verringert aber nicht zielgerichtet deinen Beinumfang, durch das Training am Crosstrainer trainierst du deine Ausdauer, wobei der Fettstoffwechsel angeregt wird, wodurch sich selbstverständlich durch den Fettabbau dein Beinumfang verringern kann; genauso sind davon aber auch andere Körperpartien betroffen. Viel Erfolg und liebe Grüße wünscht Mareike vom MetaCheck-Expertenteam!

Was möchtest Du wissen?