13 Jahre alt / 2.25 Dioptrien / Brille /Kann es schlechter/besser werden? :(

1 Antwort

Wenn Du kurzsichtig bist, dann benoetigst Du Zuhause und beim Lesen keine Brille, aber ausserhalb, oder im Freien (fuer die Ferne), auch im Kino, musst Du eine Brille tragen. Sind die Augen schon Mal geschaedigt, werden sie in der Regel (im Alter), meist schlechter.

Hatte Probleme mit weichen Kontaktlinsen - kann es sein dass ich harte Linsen dennoch vertrage?

Meine Brille nervt mich langsam, habe auch über Lasik nachgedacht, bin aber unschlüssig, denke werde es eher nicht machen. Mit Kontaktlinsen habe ich es schon einmal versucht, habe sie aber gar nicht vertragen, es waren damals weiche Linsen. Nun habe ich gehört harte Linsen seien besser verträglich. Stimmt das? Vielleicht könnte ich es ja damit versuchen.

...zur Frage

Brille holen bei nur -0,75 / -0,25?

Lohnt sich der Griff zur Brille bei diesen Werten schon ? :),

Zu mir: Ich bin oft draußen in der Natur und sitze wenig am Computer :) Also kann es nicht von zu viel vor einer Konsole (oder co.) sitzen kommen :)

...zur Frage

Schadet das Lesen ohne Brille am Bildschirm den Augen?

Ich lese sehr viel im Internet und auch ein paar Bücher am Bildschirm meines Computers. Wenn ich dazu meine Kontaktlinsen trage, habe ich häufig Kopfschmerzen danach, mit Brille vertrage ich das besser. Für mich ist es ansich kein Problem dann einfach die Brille zu tragen, aber ich verstehe nicht, warum das so ist. Denn, wenn ich sonst mit Kontaktlinsen ein Buch lese, habe ich überhaupt keine Probleme. Warum ist das Lesen am Bildschirm dann schlecht ohne Brille?

...zur Frage

Kurzsichtigkeit verbessern?

Hallo, Ich bin 15 Jahre alt und habe soweit ich weiß -4,25 Dioptrien. Ich trage schon seit ein paar Jahren eine Brille und wollte Fragen, ob ich die Kurzsichtigkeit verbessern kann, indem ich sie nur manchmal (z.B nur in der Schule oder beim Fernseh gucken) trage. Oder gibt es noch andere Möglichkeiten?. Ich würde mich über eine Antwort freuen. Mit freundlichen Grüßen Sandro ;).

...zur Frage

Werden die Augen schlechter, wenn man seine Brille selten trägt?

Früher hat man immer behauptet, die Augen würden immer schlechter werden, wenn man seine Brille nicht trägt. Was ist an dieser Behauptung dran? Stimmt sie wirklich? Oder ist es egal, wenn ich meine Brille wirklich nur manchmal trage, wenn es unbedingt notwendig ist?

...zur Frage

Ein Auge ist viel schlechter als das Andere - normal? (Und wird immer schlechter)?

Hallo ihr Lieben, ich habe eine Frage.

War letzten Freitag beim Optiker. War das Letzte mal vor 2 Jahren da, also wurde es Zeit.

Letztes Mal hatte ich -0,75 Dioptrien links (Hornhautverkrümmung einseitig) & -1,25 Dioptrin rechts (Kurzsichtig). Im Prinzip also nicht zu schlecht, aber genug um eine Brille zu brauchen.

In den letzten Wochen fühlte ich mich immer so, als ob ich die Augen voller Schlaf hab. So als ob man total übermüdet ist. Ich bin immer ohne Brille draußen rumgelaufen, trug sie nur zum Autofahren und in der Uni. In den letzten Wochen bemerkte ich aber, dass ich öfters die Augen zusammenkneife und die Welt irgendwie komisch aussieht - selbst mit Brille. Ohne noch Schlimmer. Lange Rede kurzer Sinn. Das Ergebnis vom Sehtest am Freitag :

(Hab den Ausweis noch nicht, aber kenne die Werte ungefähr) : -1,00 Dioptrien links (Hornhautverkrümmung) & -2,75 Dioptrien rechts (Kurzsichtig). Die Verschlechterung um 0,25 Dioptrien links sehe ich ja ein, aber.. um 1,50 Dioptrien rechts ? Ist das nicht ganz schön viel innerhalb von 2 Jahren ? Ich bin 22. Der Unterschied zwischen beiden Augen ist echt extrem. Halte ich mein rechtes Auge zu, sehe ich eigentlich ganz gut, aber halte ich das Linke zu, dann sehe ich nur den ersten Meter richtig scharf. Meine Augen passen einfach nicht zusammen und manchmal fühle ich mich deswegen wie benebelt.

Ist das normal? Der Unterschied und die einseitige Verschlechterung ? Oder sollte man damit mal zum Augenarzt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?