1200 Kalorien am Tag?

5 Antworten

Pro kg Körpergewicht ist die normale Ernährung 20-25 Kalorien. Wenn du abnehmen willst, erhöhe erst die Bewegung. Dann stelle die Ernährung um. Als Mädchen denke aber daran, dass du am Becken auch etwas breiter gewachsen bist. Das ist die Figur einer Frau, da ein Kind im Körper bei einer Schwangerschaft Lebensraum braucht. Das geschieht mit dem Knochenbau im pubertären Alter. Achte darum auf einen BMI. Denn die frauliche Figur sorgt oft zu Magersüchten und je magerer man wird, um so mehr sieht man das Becken mit der Folge noch mehr abnehmen zu wollen. Aus diesen Teufelskreis habe ich auch als Schulsprecherin Mitschülern geholfen zu entkommen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Der JoJo Effekt hat weniger was mit den Kalorien zu tun, mehr mit dem Stoffwechsel. Wenn du immer nur wenig isst, dann sinkt dein Stoffwechsel und bei niedrigem Stoffwechsel setzt fas alles an, was du isst.

Iss gesund und iss dich satt, aber mache immer mal eine Pause zwischen dem Essen. Am besten geht das Intervallfasten. Man isst den Tag über gesunde und ausreichende Nahrung und lässt nach der letzten Mahlzeit 14-16 Stunden bis zur nächsten. Dann hat der Körper genug Ruhe und Zeit alles zu verdauen und ist nicht immer nur mit der Verdauung beschäftigt. Dadurch nimmt man leichter ab und vor allem nicht mehr zu, auch wenn man mal etwas mehr isst. Auch Fettreserven werden besser abgebaut.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich bin zwar kein Profi in dem Bereich, aber ich glaube, du solltest ihn langsam wieder erhöhen, zum Beispiel erstmal an einen Tag in der Woche 1300 Kalorien essen und wenn du merkst, dass dein Gewicht stagniert es 2 Tage in der Woche machen etc.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen :)

Warum zählst du überhaupt Kalorien?

Du solltest dich an deinen Hausarzt/Kinderarzt wenden und anschließend an einen Therapeuten.

Also 1.200 kcal täglich sind eindeutig zu wenig. Mit so wenig ist das krank werden vorprogrammiert. Du sieht ja, dass du damit jede Woche ein halbes Kilo Körpermasse verloren hast. Du hast nicht nur Wasser abgenommen, sondern mit deinem Hunerwahn deine Muskeln verbraten, um bei so wenig Futter nicht zu verhungern.

Bei einer Größe von 1,67 m darfst du bis 60 kg wiegen. Auch dann wird bei dir schon nichts schwabbeln.

Auch mit 1.400 kcal bekommst du nicht genug, dass dein Körper auch Reparaturen vornehmen kann. Das reicht gerade so eben aus, um nicht zu verhungern. Ein Jo-Jo-Effekt wird sich auch nicht enstellen, wenn du jetzt vernünftige Mengen isst.

Offenbar hast du eine falsche Vorstellung von Ernährung. Wir essen nicht nur, um ausreichend Kalorien zur Verfügung zu haben. Wir brauchen ständig kleine Mengen Fett, um mit den Fettsäuren Hormone und Enzyme bilden zu können. Es braucht auch immer ein wenig Fleisch, um genügend B-Vitamine zu bekommen.

Nehmen wir nur einmal den Vitamin-B12-Mangel als Beispiel. Die Folge sind:

  •    Periphere Polyneuropathie mit Kribbeln oder Taubheit in den Fingern und Zehen (Parästhesien)
  •    Hyporeflexie und Muskelschwäche
  •    Ataxie mit Schwierigkeiten beim Gehen
  •    Manische und depressive Störungen, Stimmungsschwankungen, Verwirrtheit
  •    Demenz
  •    Psychosen mit visuellen Halluzinationen
  •    Müdigkeit, Gedächtnisstörungen, Reizbarkeit und Veränderungen der Persönlichkeit
  •    Funikuläre Myelose: diese seltene der Multiplen Sklerose ähnliche demyelinisierende Erkrankung des Rückenmarks kann bis zur Querschnittlähmung führen und ist für den Vitamin-B12-Mangel pathognomonisch.
  • Weiterhin kann eine Erkrankung der Zunge auftreten, die pathognomonische Möller-Hunter-Glossitis mit einer Schleimhaut-Atrophie der Zunge, was ihr den Eindruck einer Lackzunge verleiht.
  • Ebenso kann es zu einem verringerten Geschmackssinn kommen.
  • Selten können auch eine verminderte Herzfunktion und eine verringerte Fruchtbarkeit auftreten.

Das willst du sicher nicht riskieren.

Erstmal danke für die Antwort & das ist mir alles bewusst. Aber wenn ich mit 1200 Kalorien gut klar komme, muss ich ja nicht mehr essen wenn mein Körper sich schon dran gewöhnt hat.

Ich will einfach versuchen auf die 1400 Kalorien zu kommen, damit ich wenigstens meinen Grundumsatz habe. Aber ich Trau mich nicht (langsam) meine Kalorien zu steigern, wegen dem Jojo- Effekt.

0
@anna1530

Da gibt es keinen JoJo-Effekt. Ob nun 1.200 oder 1.400 Kalorien, isst damit gar nicht, um auch nur ein Gramm zunehmen zu können.

Grundumsatz bedeutet übrigens, der Verbrauch wenn man still im Bett liegt, sich nicht einmal umdreht, geschweige denn, aufs Klo geht. Aber du hast ja sicher noch mehr vor im Leben. Deshalb solltest du also schon ein bisschen mehr essen.

0

Was möchtest Du wissen?