Frage von Fiena, 1.024

12 Jahre ohne Regel plötzlich sind leichte Blutungen da.Was kann das sein?

ich bin 56 Jahre und seit 12 Jahren ohne Regelblutung.Damals blieb diese weg als ich im Scheidungsstress war und kam nie wieder.Mein Frauenarzt meinte dann ein halbes Jahr später das die Eierstöcke schon eingetrocknet sind. heute entdecke ich eine leichte Blutung eher durch Zufall.Was könnte das bedeuten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bobbys, 918

Hallo Fiena,

es kann schon mal vorkommen das man auch noch nach Jahren eine Blutung wieder hat, die sollte aber von einem FA kontrolliert werden. Zu mindestens wenn es öfters Auftritt und auch verstärkt muss eine fraktionierte Abrasio gemacht werden. Das wird aber der FA alles mit dir besprechen ,es gilt erst mal abzuklären ob da etwas "Böses" hinter steckt.

LG bobbys

Kommentar von Fiena ,

fraktionierte Abrasio heist das es wird ein Abstrich gemacht? Den hatte ich gerade vor ca.6 wochen gehabt

Kommentar von bobbys ,

Nein eine fraktionierte Abrasio ist die sogenannte Ausschabung und die wird auch nur gemacht bei vermehrten Blutungen.

Kommentar von Fiena ,

danke für die nette Auskunft. Ich werde das beim Arzt ansprechen ,heute ist kaum was an Blutung da

Kommentar von bobbys ,

Vielen Dank für den Stern:)

Kommentar von Fiena ,

bitteschön!

Antwort
von Mahut, 740

Du solltest damit schon zu deinem Frauenarzt gehen und es abklären lassen, denn wenn nach der Menopause wieder Blutungen auftreten, kann eine ernsthafte Erkrankung dahinter stecken.

Kommentar von Fiena ,

Danke für dein post hier, ich werde wohl den Frauenarzt auf suchen ,da die Menopause ja doch schon über ein Jahrzehnt war.

Antwort
von Fiena, 828

war beim Frauenarzt,keine Auffälligkeiten.Man kann nicht sagen wo das her kam.Bei wieder erscheinen rät man mir sofort zu kommen wenn die Blutung da ist damit man sieht wo es her kommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten