Brauche ich Hilfe von Gynäkologen & Urologen?

3 Antworten

Trinke den Tee des Kleinblütigen Weidenröschens, dazu Angocin aus der Apotheke besorgen. Eigentlich sollte das beides schon gut tun.

Morgens und abends eine 1/4 L Tasse Tee die nur 2-3 Minuten ziehen sollte (siehe Maria Treben) , nach dem er mit sprudelnd kochendem heißem Wasser übergossen wurde. Die Beschwerden sollen bereits nach der ersten Tasse Tee nachlassen. Zur örtlichen Behandlung Produkte aus der Babypflege z.B. Penaten Creme, oder Lederlind verwenden.

Sollte das alles so gar nicht helfen wollen, musst Du tatsächlich noch einmal die Ärzte aufsuchen . Jucken könnte auf eine Pilzerkrankung hindeuten. Schon mal einen Test auf Candida Albicans gemacht ? Versuche vielleicht auch mal einen Heilpraktiker.(?)

Gute Besserung.

Wenn hier jemand ist der mich behandeln kann (bin Kassenpatient und werde leider auch so behandelt) dann erhoffe ich eine Rückmeldung.

Das hier ist ein Laienforum. Hier wird dich niemand behandeln können.

Nimmst du die Pille?

Kennen Sie ein solches ärzte Forum? Wenn ja bitte benennen Sie dieses.

Nein Ich nehme nicht die Pille.

0
@Anna12

Wenn man einen Arzt braucht, muss man auch hin. So weit sind wir in Deutschland noch nicht.

Wie verhütest du dann?

Man duzt sich in Internetforen.

0

Je nach Krankenkasse gibt es ggf. eine Art Ärzte-Hotline. Bei der Techniker nennt sich dies z. B. das "TK-Ärzte-Zentrum online fragen". Erkundige Dich bei Deiner Krankenkasse ob es so etwas gibt, vielleicht können diese Dich irgendwohin verweisen oder einen Tipp geben.

Was möchtest Du wissen?