Neurologie - neue und gute Antworten

  • Reales träumen?
    Antwort von Braunbaer23 ·

    Da hast du noch Glück, weil eine Schlafparalyse mit ziemlich krassen Horrorfantasien einhergeht. Das haben viele Jugendliche. Ist nicht schlimm und bedeutet nicht, dass du krank bist, also körperlich.

    Ich würde die Ursachen für das schlechte Schlafen eher in anderen Ursachen suchen, wenn du mich fragst. Also psychisch.

  • Neurologie Erfahrungen?
    Antwort von dinska ·

    Wenn Ärzte nichts Konkretes finden, dann schieben sie es immer auf die Psyche. Ich kenne da einige Beispiele aus der Verwandschaft. Eine wurde sogar mit Medikamenten so behandelt, dass sie immer kränker wurde und erst nachdem ein anderer Arzt alles absetzte, ist sie kaum wiederzuerkennen. und wieder ganz normal.

    Ich würde dir raten, es mal selbst in die Hand zu nehmen. Sehr gut sind Selbstmassagen, Bauch, aber auch Füße und alle Körperteile. Ich habe da ein Buch "Chinesische Heilmassage", da sind die Techniken und die Ausführung sehr gut beschrieben.

    Weiterhin gut sind gymnastische Übungen für den Rücken und zur Erhöhung der Beweglichkeit und des Kreislaufes. Sehr gut geeignet, Yoga und Pilates oder auch Feldenkreis.

    Eine sehr gute Übung ist der Kaiser, eigentlich heißt die Übung "Wieder erwachender Frühling". Man stellt sich locker hin und geht etwas in die Knie, dann wippt man ganz locker hoch und runter, hält den Steiß unten, Schultern und Arme ganz locker nach unten wippen lassen.

    Das macht man 164 mal. Ich zähle immer bis 20 mit den Fingern und dann bis 4. Das lockert den ganzen Körper und hat auf fast alles eine positive Wirkung.

    Kannst mal bei you tube schauen, da gibt es die Übung auch, wie alle Verjüngungsübungen des chinesischen Kaisers, daher meine Kurzbezeichnung. Diese Übung geht sehr schnell und ist die wirkungsvollste.

    Werde aktiv, denn es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

  • Neurologie Erfahrungen?
    Antwort von PaulusMaximus ·

    Ich kann dich da total verstehen.. eine gute freundin von mir hatte dasselbe Problem und sie wurde jedes mal von Ärzten beruhigt und ihr wurde gesagt es sei alles gut und dass das ganze ebenfalls nur an der Psyche liegt.. ich kann dir da nur raten, einen guten Arzt zu finden und die Suche nicht aufzugeben.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Sissy32 ,

    Diese Arroganz von den Ärzten das zieht ein nochmehr runter. Ich sitze schon seid März damit an. Meine Hausärztin hat wenigstens Biss und möchte das auch geklärt haben. Meine Geduld ist langsam am ende. Meine Ärztin hat auch gesagt das ich nicht arbeiten gehen darf solange das nicht gekärt ist. Ich soll mich in Bochum vorstellen aber die Ablehnung von den Ärzten hier reicht mir schon. Und dann Bochum?