Neue Antworten

  • Was tun gegen Haarausfall- helfen Mittel wie Biotin & Traubenkernextrakte wirklich?
    Antwort von gerdi1 ·

    Haarausfall kann viele Ursachen haben und die müssen ermittelt werden. Unkontrolliert irgend welche Mittel einnehmen, davon kann ich Dir nur abraten.

    Ich hatte auch mal das Problem und hatte in einem Forum gelesen, dass Magnesium helfen sollte den Haarausfall zu stoppen. Also nahm ich Unmengen an Magnesium Tabletten in meiner Verzweiflung. Nichts half, außer meine Haare wurden noch stumpf und brüchig, da ich eine Überversorgung an Magnesium im Körper hatte.

    Lass Dir medizinisch helfen und die Ursache ermitteln.

    Mir haben dann die Haarspezial. von Haarausfall dauerhaft stoppen com sehr geholfen meinen Haarausfall zu stoppen.

    Die haben die Ursachen ermittelt und so konnte ich gezielt etwas dagegen tun.

  • Zungentonsilie?
    Antwort von EVIEVI ·

    Bei mir sieht es genau so aus. Aber bei mir schmerzt es ziemlich stark. Ich habe das schon länger. War schon mehrmals beim Zahnarzt und HNO. Keiner will etwas sehen. Jetzt habe ich erneut einen Termin beim HNO.

  • Gähnen löst Schmerz aus im Rachen?
    Antwort von Winherby ·

    Was Du brauchst ist endlich eine Therapie, damit Deine nervigen Fragen hier endlich mal aufhören!

    Hast Du inzwischen einen Termin bei Psychodoc. vereinbart?

    96 Fragen in dreieinhalb Monaten, Du brauchst dringend Hilfe, aber nicht beim Gähnen. VG

  • Wachstum mit 15 als Mädchen?
    Antwort von Winherby ·

    Es existiert eine Formel die rel. genau sein soll:

    Länge der Mutter + Länge des Vaters geteilt durch 2

    Bei Jungs + 6 cm, bei Mädchen - 6 cm

    Abweichungen bis -/+ 8,5 cm sind möglich.

    Demnach könntest Du so bleiben wie jetzt, oder bis zu 179 cm lang werden. Ich habe aber keine Erfahrung inwieweit diese Formel stimmt. Frag bei Gelegenheit Deinen Kinderarzt, er kennt Dich wohl am Besten.

    Die recht exakte Bestimmung des noch wahrscheinlichen Längenwachstums kann nur ein Radiologe anhand eines Röntgenbildes Deines linken Handgelenkes erstellen, - aber Du willst ja nicht zum Arzt. LG

  • Sport nach Hüftdysplasie?
    Antwort von Suboptimierer ·

    Ich habe als Handballtorwart u. a. wegen Hüftproblemen aufgehört.

    Wenn du eine Hüft-OP hinter dir haben wirst, würde ich vom Arzt ein explizites OK einholen, dass es für dich empfehlenswert ist, den Handballsport weiter zu betreiben.

  • Was tun bei Schlafstörungen - was sind erfahrungen?
    Antwort von Zynzy ·

    Du schreibst davon, dass du es immer wieder in Abständen hast. Machst du denn da etwas anderes, ist dir da schon mal etwas aufgefallen ob du in diesen Phasen etwas anders machst als sonst?

    Wenn ich es richtig verstehe dann hast du ja durchaus Nächte in denen du gut schläfst, hin und wieder aber dann doch nicht. Dafür muss es dann ja einen Auslöser geben.

    Vielleicht liegt es an deiner Ernährung vor dem Schlafen gehen. Zu schwere, kalorienhaltige und fette Kost kann schon Auswirkungen auf deinen Schlaf haben. Achte da mal drauf ob es kommt wenn du viel gegessen hast vor dem Schlafen und ob du auch Schlafstörungen hast wenn du weniger bzw. leichtere Kost zu dir genommen hast.

  • Ziehen Innenseite des Knies bis zum Oberschenkel?
    Hilfreichste Antwort von dinska ·

    Da kann sich ein Muskel verspannt haben. Mein Mann hatte vor kurzem auch da Probleme. Wärme, moderate Bewegungen und einreiben z.B. mit Arnika Schmerzsalbe kann helfen. Bei meinem Mann ist es wieder besser geworden.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von rorius93 ,

    Vielen Dank für deine hilfreiche antwort

  • Wie richtig liegen? Woher Schmerzen im unteren Rücken?
    Antwort von dinska ·

    Wenn es durch Bewegung besser wird, dann liegt die Ursache meist in Verspannungen in der Region. In diesem Bereich verläuft der Hüftbeuger und der große Lendenmuskel. Wenn diese verspannt sind, kann das sehr schmerzhaft sein und auch den Ischiasnerv oder andere beeinflussen.

    Zur Lockerung kannst du im Liegen die Beine anstellen und dann den Po heben und Wirbel für Wirbel nach oben anheben und dann wieder senken. Im Sitzen ein Bein über den Oberschenkel des anderen legen und dann nach vorn beugen. Du kannst auch mal bei you tube googlen und dir geeignete Übungen aussuchen.

    Auch das Atmen kann sehr hilfreich sein. Im Liegen mit angestellten Beinen, die Daumen im Nabel verharken und dann nach unten einatmen, über den Po rollen und dann beim Ausatmen Po und Bauch zusammenziehen, beim Einatmen wieder lösen. Paar mal wiederholen. Hände unter die Kniekehlen und dann die Knie zur Brust ziehen, nach oben und unten schaukeln.

    Es hat ein neues Jahr begonnen und du solltest es nutzen, dein Übergewicht abzubauen. Fange heute an!

  • Wie versichert man sich als Schüler mit 25?
    Antwort von Junterly ·

    Als Schüler/Stundent musst du dich mit 25 selber versichern und deine Eltern bekommen bis auf manche Ausnahmen (z. B. Wehrdienst) kein Kindergeld mehr.

    Die Krankenkassen sollten aber günstigere Tarife anbieten. Ca 90-95 Euro im Monat. Setze dich mal mit ihr in Verbindung

    Grüße

  • Was tun bei Schlafstörungen - was sind erfahrungen?
    Antwort von Junterly ·

    Bei Schlafstörungen sollten mehrere Sachen helfen. Versuche es mit einem Spaziergang am Abend, mit Entspannungsübungen und Guten Abend Tees.

    Auch Baldiran sollte helfen.

    Wenn du aber schon längere Zeit unter diesen Problemen leidest, solltest du mal einen Arzt aufsuchen, er hat sicher ein paar Tipps

  • Plötzlich Pickel am Kinn?
    Antwort von Junterly ·

    wie schon geschrieben wurde, sieht es nach verstopfen Poren aus.

    Dagegen sollten verschiedene Reinigungsbürsten helfen. Genaueres kann dir aber wahrscheinlich dein Dermatologe sagen.

    Grüße

  • Ms Angst etc.?
    Antwort von WosIsLos ·

    Mit deiner Angststörung / Hypochondrie bist du ein Fall für die Ärzte

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von rorius93 ,

    Was meinst du mit dem? Soll ich mir nun sorgen wegen der krankheit machen oder nixht? Oder meinst du haben ixh einfaxh zu viel angst und bilde mir Symptome verstärkt ein?

    Kommentar von rorius93 ,

    Was meinst du mit dem? Soll ich mir nun sorgen wegen der krankheit machen oder nixht? Oder meinst du haben ixh einfaxh zu viel angst und bilde mir Symptome verstärkt ein?

  • Was kann das sein was steckt dahinter?
    Antwort von mariontheresa ·

    Bei 40 Grad Fieber hast du eine richtige Grippe, und nicht nur einen grippalen Infekt = Erkältung. Ruft bitte euren Hausarzt an, er muss eure Lunge abhören, um eine Lungenentzündung auszuschliessen.

    Du brauchst unbedingt abschwellende Nasentropfen, damit das Sekret aus den Nasenhöhlen abfließen kann.

    Wenn es dein Oberkiefer ist, der dir weh tut, dann hast du bereits eine Nasennebenhöhlenentzündung. Dafür und für den Husten ist ein Kamilledampfbad gut.

    Bronchopret ist ein Schleimlöser, für nachts ist ein Hustenblocker besser, damit man schlafen kann.

    Und im Herbst lässt ihr euch dieses Jahr gegen Grippe impfen.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Jojo2200 ,

    Das ist das Problem ICH HABE KEINEN HUSTEN nur meine Eltern

  • Wachstum als 15-Jährige?
    Antwort von Cahlimera ·

    Hallo, Luvky,

    ich verstehe, dass sich das vielleicht besorgt, weil du schon frühzeitig recht groß warst aber es könnte gut sein, dass du gar nicht mehr wächst oder höchstens 1-2 Centimeter. Vor Allem, da du ja selbst gesagt hast, dass du schon länger nicht mehr gewachsen bist, ist es sogar noch wahrscheinlicher. Untersuchen musst du dich ganz sicher nicht lassen, das wäre eher nötig wie bei männlichen Freunden von mir, die schon mit 12 Jahren über 180 Cm groß waren und dann mit Medikamenten verhindern mussten, "zu groß" zu werden. Bleib ganz entspannt und versuche dich so zu lieben, wie du bist. ;) Sorgen solltest du dir aber keine machen!

  • Kopfschmerzen und Müdigkeit?
    Antwort von Horsewoman ·

    Du hast sehr hohes Fieber, seit einem Jahr?? Irgendwie versteh ich da wohl etwas falsch. Da wärst du doch sicher längst zum Arzt gegangen?

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Sammy69 ,

    Ja meine stirn ist immer sehr heiß... außerdem war ich schon bei etlichen doktoren und die meinten spannungskopfschmerzen, jetzt habe ich vor 2 Monaten angefangen regelmäßig Sport zu machen und nichts besser geworden könnte das ein tumor sein?

    Kommentar von Horsewoman ,

    Ein Tumor ist das mit allergrösster Wahrscheinlichkeit nicht. Hat man schon einmal Migräne in Betracht gezogen? Das regelmässige tägliche Auftreten ist zwar nicht typisch, dafür aber die Müdigkeit, das Gähnen, die heisse Stirn, die Konzentrationsschwierigkeiten, und dass Sporttreiben nicht hilft. Geh mal zu einem Neurologen. Wenn es Migräne ist, gibt es Medikamente, die zumindest Linderung versprechen!

    Kommentar von Sammy69 ,

    Ok vielen dank!

  • Schlapp und unmotiviert?
    Antwort von Sammy69 ·

    Hi ,

    Probiere doch mal dich richtig auszuruhen und Tee zu trinken der entspannend wirkt.

    Außerdem wie siehts denn mit deiner Ernährung aus? Villeicht fehlen dir Vitamine ...

    Sport wäre auch gut das lockert die spannungen z.b joggen

    hoffe ich konnte dir helfen lg

    sammy69

  • Was tun bei Schlafstörungen - was sind erfahrungen?
    Antwort von Achim169 ·

    Hallo,

    ich hatte eine gewisse Zeit auch mit Schlafproblemen zu kämpfen und hatte zu der Zeit viele Mittel wie Baldrian etc. ausprobiert. Hat bei mir leider alles nix gebracht. Ich habe damals angefangen, Entspannungsübungen wie Atemübungen oder einfache Meditation vor dem Schlafen durchzuführen. Das hat bei mir vieles bewirkt.

    Ich hoffe sehr, dass du die Schlafstörungen bald losbekommst!

  • Rot und warm am Brustkorb?
    Antwort von Tigerkater ·

    Das sieht in der Tat nach einer allergischen Reaktion aus

    Waschmittel nicht mehr benutzen, gewaschene Kleidung mehrfach spülen.

    Bei stärkerem Juckreiz ein lokales Antiallergikum ( Fenistil, Soventol, etc ) verwenden.

  • Plötzlich Pickel am Kinn?
    Antwort von Tigerkater ·

    Nach Deinem Foto sieht dies nach Milien ( Laien-Deutsch Hautgrieß ) aus. Du solltest keine Angst haben, das ist harmlos.

    Das kannst Du ausnahmsweise googlen.

    Ein Hautarzt-Besuch sollte aber trotzdem erfolgen.

  • Blasenentzündung? Nierenbeckenentzündung?
    Hilfreichste Antwort von Tigerkater ·

    Du solltest auf jeden Fall zu einem Arzt :

    Auch eine Blasenentzündung sollte immer behandelt werden, weil sie unbehandelt wirklich zu einer gefährlicheren Nierenbeckenentzündung aufsteigen kann.

    Rückenschmerzen ohne Fieber müssen zwangsläufig nicht auf eine Nierenentzündung deuten.

    Bis zum Arztbesuch vorbeugend schon viel trinken !

  • Plötzlich Pickel am Kinn?
    Antwort von dinska ·

    Nach einer allergischen Reaktion sieht es nach meiner Meinung nicht aus, denn dann würde es gerötet sein oder jucken.

    Es sieht eher nach verstopften Poren aus. Ich habe da gute Erfahrungen mit Gesichtsbürsten z.B. von Braun gemacht. Nach der Reinigung einige Minuten über den Bereich bürsten, dann erst die Cremes auftragen.

    Hyalurongels sind auch sehr gut, weil sie die Feuchtigkeit der Haut erhöhen. Immer erst einziehen lassen und dann erst Creme drauf.

  • Kopfschmerzen (Stirn) mit Augenbeteiligung?
    Antwort von Huflatich ·

    Ist schon mal auf eine Hefe - Pilzinfektion Candida Albicans im Körper gefahndet worden ? (Stuhlprobe)

    Allergie wäre auch so ein spontaner Punkt, den ich mir vorstellen könnte . Bei mir z.B. dauern Erkältungen ewig - gehen quasi nahtlos in Allergie über .....(Allergietest)

    Sollte es wirklich ein Infekt sein, den er nicht los wird, wäre Angocin (Auszüge aus Meerrettich, Kresse und Senfölen) aus der Apotheke meine erste Wahl .Auch den Tee aus der Cistus Rose wäre da auch nicht schlecht.

    Sinupret zumindest kein Cortison....

    Ich fasse es nicht.......

    Gute Besserung !

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Cascope ,

    Erstmal danke für deine Antwort. :) Nein, auf eine Pilzinfektion wurde noch nicht untersucht. Allergie Test wurde gemacht, aber außer einer leichten Hausstauballergie war der soweit negativ.

    Und naja, das mit dem Cortison ist eigentlich ein normales, therapeutisches Mittel gegen chronische Sinuitis und wird sehr häufig angewendet. Hatte auch vergessen zu erwähnen das bei meinem Freund damals Polypen nachgewiesen wurden und soweit ich weiß ist Cortison da sehr nützlich wenn es darum geht die Polypen zu verkleinern.. aber ich bin ja auch kein Arzt, ich möchte die Therapie auch nicht anzweifeln, ich möchte nur das er gut durch die Prüfungszeit kommt und sich nicht mit diesem Mist rumplagen muss..

    Ich weiß das er in solchen Dingen lieber dem Arzt vertraut, Selbstexperimente sind nicht so sein Ding. Aber danke auf jeden Fall für den Vorschlag mit dem Angocin, sollte sich sein Befinden die Tage noch verschlechtern, werde ich ihm das mal vorschlagen. Um einen Arztbesuch wird er dann wohl auch nicht herum kommen, darauf werde ich bestehen.^^'

    Kommentar von Tigerkater ,

    Du hast völlig Recht : Ein Kortison-Spray hilft bei einer nicht eitrigen Sinusitis sehr zum Abschwellen der Schleimhaut. Lediglich bei einer eitrigen, sollte es ohne ein Antibiotikum nicht eingesetzt werden !

    Kommentar von Huflatich ,

    Schön, dass ihr Euch alle so einig seid. Beste Aussichten gesund zu werden .Daher ja auch deine Frage, weil das Cortison Spray so toll wirkt. Klasse .

    Kommentar von Tigerkater ,

    Wieder einmal ein völlig unsachlicher Kommentar von Dir, zumal ich zum eigentlichen Problem des Fragestellers nicht ein Wort gesagt habe !

    Kommentar von Huflatich ,
    zumal ich zum eigentlichen Problem des Fragestellers nicht ein Wort gesagt habe!

    Zumindest findest Du Cortison Spray zum abschwellen der Schleimhäute gut und alles andere habe ich auch gar nicht kritisiert .

    Die unsinnige Abgabe von Antibiotika vieler deiner Ex Kollegen dürfte wohl mittlerweile sogar bei Dir angekommen sein.

    Ob mein Beitrag daher so "unsachlich" ist wage ich mal ganz stark zu bezweifeln..

    Kommentar von Tigerkater ,

    ...es wäre ja auch wirklich das erste Mal gewesen, dass Du einen Deiner Kommentare als " unsachlich " gesehen hättest.Dabei wäre das gar nicht so schwer....!

    Kommentar von Huflatich ,

    Für manche ist das aber wohl eher unendlich schwer......

  • Was tun bei Schlafstörungen - was sind erfahrungen?
    Antwort von Dante50 ·

    Bei mir hat es sehr geholfen eine Schlafroutine aufzubauen. Das heißt 2Stunden vor dem schlafengehen habe ich einen Ablauf: Zähneputzen , Pjama , kein Fernseher , einige Seiten lesen. Nach dem ich das paar mal gemacht habe werde ich dan automatisch müder und schlafe auch viel besser. Man sollte auch versuchen immer zur selben Zeit aufzustehen damit dein Körper ein Rythmus bekommt.