Neue Antworten

  • Beulen an den Fingern wie Mückenstiche - was kann das sein?
    Antwort von Beutelratte2 ·

    Hallo!

    Habt ihr schon eine Lösung zu euren Problemen? Vor gut einem Monat habe ich etwas über ein antibakterielles Mittel in Handwaschseifen usw gelesen, das seit gut 6-7 Jahren kommerziell verwendet wird. Habe sofort auf meinen nachgeschaut - da war das teilweise drinnen - seitdem ich es abgesetzt habe, traten keine Beulen mehr auf. Das ganze nennt sich: Methylisothiazolinone und laut google sind gut 7-10% der Bevölkerung betroffen...

    Lg

  • Kann Jemand die Arztschrift entziffern?
    Antwort von Missehy ·

    Hat niemand ne Idee? Zumindest ungefähr ? .... 

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von mariontheresa ,

    Tut mir leid. Nicht nur die Schrift ist unleserlich, es sind auch noch medizinische Fachausdrücke abgekürzt. RR z. B. bedeutet Blutdruck. AVF ist eine bestimmte Kurve im EKG. Da kann nur ein Mediziner helfen.

  • Drogen mit 15?
    Antwort von Itachi8878891 ·

    Guck mal bei meiner letzten Frage, Bin auch noch 15. Meine Symptome sind anscheinend etwas schwerwiegender als deine aber ich kann nur sagen das ott einfach scheiße ist. Irgendwann fickt es einfach deinen Kopf bei dem einen früher, beim anderen später. Ich hab auch das gefühl das sich Freunde von mir seitdem sie Kiffen voll veränderet haben (negativ). Klar bockt es einfach bisschen auf entspannt zu buffen und man hat auch kein bock damit aufzuhören vllt, aber glaub mir es ist besser. Vorallem wenn du jemand bist der sich schnell etwas einredet kann das irgendwann noch schlimmer werden wie bei mir und du wirst evtl. paranoid oder sonstwas. Gras macht einfach gleichgültig und gefühlskalt wie ich auch bei vielen anderen gesehen habe. Ich hab auch aufgehört und mir geht es zurzeit ziemlich scheiße, hab auch öfters Alkohol getrunken und ich lasse das jetzt alles weg und konzentriere mich auf wichtigeres und versuch mein Leben wieder in Griff zu bekommen. Aber gelegentlicher Alkoholkonsum oder eigentlich auch kiffen in einem gewissen rahmen macht nicht alzuviel,


    Lg, Nico :) 

    Kommentar von Itachi8878891 ,

    Mir fällt gerade auf das hier ist mein anderer Account :) 

    hier die eben erwähnte Frage: 

    https://www.gutefrage.net/frage/psychische-probleme-seit-1-woche-drogenpsychoses...

  • Darf man Antibiotika einfach so absetzen?
    Antwort von KaboChan ·

    Dass es schlecht ist Antibiotika vorzeitig abzusetzen ist ein weit verbreiteter Irrtum. Britische Wissenschaftler haben kürzlich herausgefunden, dass genau das Gegenteil der Fall ist. Wenn man Symptomfrei ist sollte man aufhören, denn je länger man Antibiotika einnimmt, desto länger haben die Bakterien Zeit sich auf die Antibiotika einzustellen und Mutationen zu bilden, durch welche sie resistent werden. Auf vielen Internetseiten ist das auch noch falsch vermerkt. Es gibt aber auch schon einige neue Artikel dazu zu finden wie beispielsweise http://m.apotheke-adhoc.de/nachrichten/pharmazie/nachricht-detail-pharmazie/anti...

  • Mehrere Tage Übelkeit/Schwindel nach etwas mehr Alkoholkonsum?
    Antwort von nudelsuppe ·

    Hey,

    ich denke, dass das eine ganz normale
    Reaktion deines Körpers ist. Mir geht es ähnlich, bin jetzt 27
    Jahre und trinke auch äußerst selten. Wenn ich trinke, dann habe
    ich auch mindestens 2 Tage lang so einen Kater, dass ich mich kaum
    bewegen kann und es mir wirklich extrem schlecht geht. Früher, so
    Anfang 20, habe ich öfters getrunken und habe den Alkohol somit auch
    besser vertragen. Ich denke, der Körper gewöhnt sich nach häufigem
    Konsum an das „Gift“ und kann es so besser verarbeiten. Viele
    Bekannte, in meinem Alter, die öfter mal feiern gehen, haben zwar am
    nächsten Tag auch einen Kater, denen geht es aber längst nicht so
    schlecht wie mir. Ich denke das liegt daran, dass sie an den Alkohol
    besser gewöhnt sind. Vielleicht achtest du nächstes Mal darauf
    zwischendurch mal Wasser zu trinken und nicht allzu spät schlafen zu
    gehen, möglicherweise hilft dir das. Ich würde mir jetzt keine zu
    großen Sorgen deshalb machen und wenn doch dann frag vielleicht
    einmal bei deinem Hausarzt nach, der weiß sicher bescheid. Ich weiß,
    dass es einfach so ein furchtbares Gefühl ist... Aber ich glaube, da
    muss man einfach durch :-(

    Liebe Grüße :-)

  • Hat jemand aus Wien Erfahrungen mit dem Rudolfinerhaus und seinen Leistungen?
    Antwort von nudelsuppe ·

    Hallo Gonzilla,

    ich war vor ein paar Jahren mal dort
    in Behandlung. Zwar nicht in der Neurologie, aber vielleicht kann ich
    dir ja trotzdem ein kurzes Feedback geben. Meine Hausärztin hat mir
    damals gesagt, dass bei mir der Verdacht auf Skuliose, das ist
    sozusagen eine schiefe Wirbelsäule, bestünde. Daraufhin habe ich
    mich an einen Orthopäden gewendet, der aber erst nach wochenlanger
    Wartezeit einen Termin frei gehabt hätte und ich wollte das
    eigentlich alles schnell erledigen. Dann habe ich mich an das
    Rudolfinderhaus gewendet. Das ist ein Privatspital und deshalb habe
    ich recht bald einen Termin bekommen. Röntgen ist im selben Haus,
    somit habe ich mir da auch wieder einen Weg erspart. Als die
    Untersuchungen alle abgeschlossen waren, konnte ich im gleichen Haus
    die Physiotherapie machen. Ich persönlich habe mich gut aufgehoben
    gefühlt und würde wieder dort hin gehen. Wie die Neurologie da ist
    weiß ich, wie gesagt, leider nicht. Ich kann nur meine Erfahrung in
    der Orthopädie weiter geben und ich war ganz zufrieden. LG

  • Hilfe!! Rote Flecken auf der Haut ?
    Antwort von LeoKay ·

    Hallo,

    ich hatte vor Jahren solche Flecken (aber viel mehr) an den Beinen, als ich einige Wochen viel zu viele Kelloggs Smacks gegessen habe. Hier wäre Zucker, Honig oder Milch als Unverträglichkeitsurache möglich. Zeitgleich hatte ich aber auch neue Betablocker (Billigmarke) eingenommen. Nachdem ich alles abgesetzt hatte, war der Spuk schnell vorbei.

    Im letzten Jahr hatte ich Antibiotika eingenommen und kurze Zeit später erneut diesen Ausschlag, aber diesmal auch an den Armen. Außerdem dauerte es Monate, bis sie sich zurückentwickelt hatten.

    Ich neige zu Allergien und Unverträglichkeiten. Hier könnte die Ursache sein.

    Der Beitrag ist etwas älter wie ich sehe, werde wohl nicht erfahren, ob eine Diagnose gestellt wurde...

    Gruß, Stephanie

  • Schilddrüsenwerte (Hashimoto)?
    Hilfreichste Antwort von Catlyn ·

    Hallo,

    Jod ist bei Hashimoto kontraproduktiv. Die von Dir geposteten Blutwerte sind nicht geeignet, um etwas dazu sagen zu können. Es müssen die Werte fT4 und fT3 und nicht nur T4 und T3 bestimmt werden. Des weiteren sagt das TSH alleine eben nicht so viel aus, besonders nicht bei Hashimoto.

    Übrigens: Man kann auch Hashimoto haben, wenn keine Antikörper nachgewiesen sind. Ein guter Endokrinologe sollte unter anderem mit einem Utraschall und allen Blutwerten eine ordentliche Diagnose stellen.


    Aber wie gesagt: Die Einnahme von Jod bei Hashimoto ist kontraproduktiv, weil der Zerstörungsprozess der Schilddrüse dadurch noch mehr angeheizt wird.

    Aufpassen, wenn Du mit dieser Krankheit beim Heilpraktiker bist: Die Heilpraktiker sehen da meist kein Problem mit Jod. Bin selber zusätzlich bei einer Heilpraktikerin, die von mir schon lernen musste, dass so einiges, was sie vorschlug, nicht geht.

    Gehe doch einfach mal auch in das Forum www.ht-mb.de/forum. 

    LG

    Catlyn

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von takeru22 ,

    Vielen dank für deine Antwort. Ich habe einen Fehler gemacht, die oben genannten Werte sind die freien Werte (also ft3 und ft4). Kann man da dann schon Rückschlüsse ziehen? 

    Kommentar von Catlyn ,

    Leider kann man da auch noch keine Aussage treffen, weil die Referenzbereiche fehlen. Das TSH scheint jedoch in Ordnung zu sein. Aber wie ich sagte, reicht das nicht aus für eine Diagnose und Behandlung. Wenn keine Antikörper vorhanden sind, muss man sich zwingend das Ultraschallbild anschauen. Dort kann man dann schon erkennen, ob es sich um Hashimoto handelt.

    Kommentar von takeru22 ,

    Also :

    fT3: 4,9 pmol/l

    fT4: 16,5 pmol/l

    TSH: 1,19 uU/ml

    Kommentar von takeru22 ,

    fT3: 4,9 pmol/l - normbereich: (3,1 - 6,5)

    fT4: 16,5 pmol/l - normbereich: (10,3 - 21,9)

    TSH: 1,19 uU/ml -  normbereich: (0,30 - 3,00) 

    Und drunter steht : unauffällige Konstellation der peripheren schilddrüsenparameter

    Kommentar von Catlyn ,

    Hallo,

    diese Werte zeigen im Zusammenhang überhaupt keine Auffälligkeiten. Sie zeigen auch keine Unterfunktion an. Nimmst Du bereits Schilddrüsenmedikamente ein oder wer kam auf die Diagnose der SD-Unterfunktion?

    Kommentar von takeru22 ,

    Eine gute Freundin riet mir, es untersuchen zu lassen, da sie meinte meine Schlafstörungen, schlappheit, herzrasen usw kann von hashimoto kommen. Ist das mit den Werten  auszuschließen?

    Meine Heilpraktikerin meint dennoch, ich soll 50 bis 100 Mikrogramm Jod täglich unterstützend zu mir nehmen 

    Kommentar von takeru22 ,

    Aufgrund ihrer Ergebnisse vom vega test, dass die schilddrüse einfach etwas Unterstützung braucht 

    Kommentar von Catlyn ,

    Ich sagte bereits: Damit kann man gar nichts ausschließen. Die Werte zeigen keine Auffälligkeiten der Schilddrüsenfunktion. Allerdings ist es so, dass Hashimoto meist erst lange nach Beginn der Erkrankung entdeckt wird, erst wenn sich die Werte schon verändert haben. Deshalb kann ich Dir nur sagen: Wenn Du es genau wissen möchtest, musst Du das bei einem Schilddrüsenspezialisten wie oben beschrieben untersuchen lassen. Man kann anhand des Utraschalls mehr dazu sagen. Alleine mit Deinen Werten ist gar nichts auszuschließen. 

    Jod würde ich NIEMALS einfach so einnehmen! Alle unsere Nahrungsmittel bzw. fast alle, sind jodiert und alles zusätzliche kann dann schon zuviel sein. Ein Zuviel an Jod kann Hashimoto auslösen. Es war bei mir das letzte Tröpfchen zu Hashimoto.

    Natürlich gibt es auch noch die Menschen, bei denen zuviel Jod ausgeschieden wird. Hier kann man anhand eines 24-Stunden-Urintests versuchen, einen Jodmangel ausfindig zu machen. Das ist heutzutage in unseren Landen aber eher die absolute Seltenheit.

    Gruß

    Catlyn

  • Geschwür im Hals?
    Antwort von Winherby ·

    Das mit dem Bild hat jetzt noch nicht so recht funktioniert fürchte ich, oder mein PC schwächelt ;-)) LG

    Kommentar von Alexa1995 ,

    Das hat es tatsächlich nicht. Ich versuche es nochmal. 

    Kommentar von Winherby ,

    Oft sind die Dateien bei Bildern zu groß, also evtl. erst das Dateiformat verkleinern, - wäre mal ein Versuch, lG

    Kommentar von Alexa1995 ,

    Vielen dank. Jetzt dürfte es geklappt haben. 

    Kommentar von Winherby ,

    Ähem...nöö...ich seh nix. Klick einfach auf 

    "Diese Frage beantworten"

    also quasi beantwortest Du die eigene Frage, dort klappt es dann meistens mit dem Einfügen von Bildern, machen andere meist mit Erfolg so. LG

    Kommentar von Lexi77 ,

    Sie hat die Frage mit Bild neu eingestellt. 

  • Bekomme im Stimmbruch nicht mehr so viel Luft beim Sprechen - wieso?
    Antwort von Winherby ·

    Unter Deinem Nickname "Blay5" hast Du nur diese eine Frage gestellt. Du solltest nicht bei jeder Frage einen neuen Account erstellen, das ist völlig unnötig und außerdem auch hinderlich, denn dann kann niemand Deine vorherigen Fragen einsehen.

    https://www.gesundheitsfrage.net/frage/wie-kann-man-die-hohe-stimme-wegmachen-od...

    Nun zu dieser Frage: Eine hohe Stimme zu haben bedeutet, dass die Stimmbänder durch den Luftstrom, der zum Sprechen nötig ist, zu kurzen und schnellen Schwingungen angeregt werden. 

    Für Deine tief klingende Stimme brauchen die durch Dein Wachstum länger gewordenen Stimmbänder jetzt mehr Luft, um die größeren Schwingungen der Stimmbänder zu ermöglichen.

    Das bedeutet in der Praxis, dass Du für eine exakt bestimmte Anzahl von Worten jetzt mit der tiefen Stimme spürbar mehr Luft benötigst, als zuvor mit der hohen Stimme. 

    Wer jemals Gesangsunterricht hatte, weiß ein Lied davon zu singen;-)) Einen hohen Ton mit der Kopfstimme kann man viel länger in einem Stück halten, als einen tiefen Ton, bei dem der Brustkorb den Resonanzkörper spielt, probiere es mal.  

    Somit ist für Dich jetzt mit der tiefen Stimme, Deine Lunge viel schneller luftleer, als früher, Du musst nun für´s Sprechen deutlich öfter einatmen. Das wird dann oft als "ich habe nicht genug Luft" empfunden und (fehl-)interpretiert, es ist halt ein neues Gefühl beim Sprechen (und Singen), Du wirst Dich bald daran gewöhnt haben.  LG

  • Kann Jemand die Arztschrift entziffern?
    Antwort von Winherby ·

    Habe es versucht, aber mein Ägyptologie-Studium liegt wohl zu lange zurück ;-))

    Mein Rat: Geh, mit der Bitte um Dechiffrierung, zu einem älteren Apotheker, die können solche Sauklauen meist noch entziffern. LG

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Missehy ,

    Das ist ne super Idee !! Ich danke dir. Ich warte aber nochmal, vllt gibt's ja Leute, deren Hyroglyphen-Lehre noch nicht so lang her ist ! :D  trotzdem sehr hilfreiche Antwort ! :)

    Kommentar von Winherby ,

    Ja genau, vielleicht ist ja ein alter Apotheker unter uns Usern, lG

  • Was ist das und wie bekomme ich das los?
    Antwort von Winherby ·

    Ohne Bild kann ich nur rätselraten, ich vermute der Schilderung nach, dass es sich um eine Dornschwiele handelt. Google mal mit Google-Bilder, wenn Du dort "Deine" Schwiele wiederentdeckst, dann ist es so.

    Falls es also eine Dornschwiele ist, dann geh damit zu einem Hautarzt, also zu einem Dermatologen, Dein Hausarzt scheint überfordert. LG

  • Interpretation meiner Cortisol-/ DHEA-Werte?
    Antwort von Hooks ·

    Was das bedeutet, weiß ich nicht. Aber ich weiß, daß einem bei Stress in  aller Regel Magnesium und die B-Vitamine fehlen, weil die zunächst und vermehrt für die Nerven gebraucht werden.

    Ich habe jedenfalls all diese Erscheinungen nicht mehr, wenn ich ausreichend Mg (10 mg pro kg Körpergewicht, las ich in einer Studie, in grosen Stresszeiten auch mehr) zu mir nehme und auch B-Komplex. Erst nahm ich den von ratiopharm, 1x1, dann merkte ich, es geht mir besser, wenn ich mehr nehme (z.B. wird die Haut besser). Inzwischen nehme ich den Komplex von life extension, der bekommt mir sehr gut.

    Ich würde das an Deiner Stelle mal ausprobieren. Das ist billig und man kann nicht viel falsch damit machen. Der Urin wird evtl. gelb, laß Dich nicht irritieren. Das ist dann der Farbstoff Riboflavin.


  • Seit Wochen ganz leichte Halsschmerzen?
    Antwort von Hooks ·

    Laß mal die Milch und ihre Produkte weg. Vor allem die eiweißhaltigen, Butter und Sahne gehen meist.

    Seitdem ich das mache, sind meine "riesigen zerklüfteten" Mandeln inzwischen "klein und unauffällig" geworden. Ich weiß allerdings nicht, wie lange das gedauert hat.

    Zum gurgeln empfehle ich Dir
    https://www.medizinfuchs.de/preisvergleich/salviathymol-n-100-ml-meda-pharma-gmb...

    immer wieder mal ein ganzes Glas voll warmem Wasser mit 5-20 Tropfen leergurgeln, ein paar Minuten lang.

    Außerdem solltest Du ganz viel klares Wasser trinken, soviel es irgend geht (manchmal dann etwas Salz - Meer-oder Steinsalz - dabei), damit sich Stoffwechselgifte auch gut ausscheiden lassen. Die Mandeln sind das Ausscheidungsorgan des Lymphsystems, und deshalb schmerzen sie oft, wenn da Gift ausgeschieden werden soll. Für manche Menschen sind eben die Milchpprodukte das Gift. Auch Zuckerzeugs kann dazu gehören.

    Achte mal darauf, wann Du besonders Halsschmerzen hast, und dann überlege, was du am Tag davor besonderes gegessen hast.

    Weiter kommt auch noch B2-mangel in Frage. http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=nrvkmrdtdem1pb0kbjd1rt09o6&...

    Da solltest Du den ganzen Komplex ersetzen, entweder ratiopharm oder life extension. Winherby empfahl mal diesen Komplex, der enthält mehr B2 https://www.feelgood-shop.com/vitamin-b-50-complex-time-released-alle-b-vitamine... aber ich habe ihn noch nicht getestet.

  • hab herzkribbeln oder stolpern ist das normal?
    Antwort von Hooks ·

    Stress, Aufregung und überhaupt viel Nervenbelastung durch vieles Sinneseindrücke (oder Lernen!) bewirken, daß Magnesium und Vitamin B verbraucht werden. Das fehlt dann anderswo.

    Dieses Herzstolpern/rasen ist medizinisch gesehen harmlos, aber es fühlt sich furchtbar an, ich kenne das. Und weil man sich dann immer noch schrecklicher fühlt und mehr Angst bekommt, ist das ein Teufelskreis, weil dadurch noch mehr Mg und B verbraucht wird.

    Guck mal hier, was alleine bei B1-Mangel passieren kann.

    http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=tuchd25aunogtba5hjhlj2m0e0&...

    Deshalb solltest Du dringend etwas dagegen tun.

    Mein Rat: Nimm Magnesium und VItamin B für einige Tage ein, dann wird es besser werden. Mg 10 mg für jedes kg Körpergewicht, ich nehme das hier: https://www.amazon.de/Monatsvorrat-Magnesiumstearat-Kr%C3%A4uterhandel-Sankt-Ant...

    An B komplex nehme ich das hier: https://www.lifeextensioneurope.com/bioactive-complete-b-complex-60-vegetarian-c... der komplex von ratiopharm tut es auch, aber ich mußte davon 3x1 am Tag nehmen, und dann hat man zuviele Nebenstoffe in der Kapsel drin.

    https://www.medizinfuchs.de/preisvergleich/vitamin-b-komplex-ratiopharm-60-st-ra...

  • Stationärer Aufenthalt ?
    Antwort von Reigel ·

    Aus Erfahrung rate ich: Achte darauf, ob die Therapeuten verständnisvoll und urteilsfrei mit dir umgehen, also ob du dich akzeptiert und angenommen fühlst. Leider gibt es auch Therapeuten, die ihre Patienten beschuldigen und anders emotional wehtun oder bei denen man das Gefühl hat als reagierten sie wie eine Maschine und nicht wie ein Mensch mit Herz. Achte unbedingt darauf, ob du Vertrauen hast zu deinem Therapeuten oder Therapeutin. Ich kann dich nur ermutigen alle evt. Bedenken und Einwände, die sich womöglich im Laufe der Therapie ergeben könnten (könnten, aber nicht müssen) offen anzusprechen und dann zu beobachten, ob du dich unterstützt fühlst. Sicher werden auch sog. Widerstände bei dir auftreten, (mach dich schlau darüber), aber das Vertrauen zu den Therapeuten sollte nie verloren gehen, sonst bringt das nichts. Bei einer guten Therapie müsste man nach ein paar Wochen das Gefühl haben, dass sich innerlich bei einem etwas "bewegt", verändert, man mehr Gefühle zulassen kann, sich lebendiger fühlt, sich im Kontakt mit anderen Menschen etwas positiv entwickelt und es eben "voran" geht.

  • Kann Mönchspfeffer so wirken?
    Antwort von Hooks ·

    So weit ich weiß, enthält Mönchspfeffer Progesteron, das als Gegenspieler zum Östrogen dann auch das Brustspannen hemmt. Allerdings kann nach mehreen Monaten auch Östrogen aus Progesteron gebildet, las ich mal (auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, wie das gehen soll).

    Wenn Du es billiger haben willst, kannst Du täglich ein kleines Blättchen Schafgarbe oder Frauenmantel essen, die wirken genauso.

    Du solltest Dich aber darauf einstellen, daß Du evtl. stärkere Schmerzen kurz vor der Regel und während der Blutung haben kannst. Das deutet dann wiederum auf Östrogenmangel hin (durch relativ zu viel Progesteron), und den kannst Du kurieren durch ein wenig frischer Hefe, kleine Bröckchen alle paar Stunden aus dem Kühlschrank naschen, nicht zusammen mit Mehl oder Zucker, das gärt dann (und dann hilft ein centgroßes Häuflein Natron auf EL mit etwa Wasser und warmes Wasser hinterher;-)

  • Warum verkrampfen sich die Muskeln eigentlich?
    Antwort von Hooks ·

    Ich habe herausgefunden, daß die meisten Krämpfe bei mir mit Magnesiummangel zu tun haben.

    Calcium darf ich gar nicht einnehmen, denn dann bekomme ich noch mehr Mg-Mangelkrämpfe.

    Eine Zeitlang hatte ich zuviel Mg, dann bekam ich Krämpfe am Schienbein vorne, die deuten dann wirklich auf Calciummangel hin. Seit ich völlig auf die eiweißhaltigen Milchprodukte verzichte (ich esse nur Butter und Sahne in geringen Mengen), habe ich diese Ca-Mangel-Krämpfe nicht mehr. Milch scheint wirklich das Calcium zu verbrauchen.

    Ich nehme allerdings auch Vitamin B Komplex dazu. Diesen hier: https://www.lifeextensioneurope.com/bioactive-complete-b-complex-60-vegetarian-c...

    Wenn Du z.B, Kaffee trinkst oder Tee, dann blockiert das das B1 durtch den ATF darin. http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=tuchd25aunogtba5hjhlj2m0e0&... (unter Interaktionen), und dann wirken auch die anderen Bs nicht richtig, weil die alle zusammenarbeiten.

  • Brauner harter Schleim aus Nasen Rachen Raum?
    Antwort von Hooks ·

    Ich würde zunächst mal reichlich Wasser trinken, am besten klares aus der Leitung. Das ist das beste schleimlösende Mittel.

    Dann empfiehlt es sich, täglich Nasenpflege zu betreiben durch Bepanthen Nasensalbe (!) oder ähnliches. Mein HNO-Arzt hat mir die empfohlen, und ich bin sehr zufrieden damit.

    Ansonsten recherchiere mal unter "Stinknase".

  • Aripiprazol bei Zwangsgedanken?
    Antwort von Hooks ·

    Es kommt darauf an, aus welchem Grund diese Gedanken auftreten. "Seit einiger Zeit" ... kannst Du genau festmachen, seit wann? Einen Auslöser nennen?

    Hast Du ein Erlebnis gehabt, das sehr einprägsam war für Dich? Das wäre dann eine psychische Ursache; vor allem in der Kindheit, weil man Probleme dann noch nicht so gut formulieren. Hier hilft eine Aussprache mit einem vertrauten Menschen oder mit einem psychologisch geschulten.

    Rein körperlich fällt mir dazu VItamin B1-MAngel ein:

    http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=tuchd25aunogtba5hjhlj2m0e0&...

    Lies mal alles durch, da kommt eine ganze Menge. B1-Mangel entsteht durch Essen von Mehl, Zucker, Stärke usw, auch Kaffee und Tee (durch ATF). Da hilft es, den ganzen Komplex einzunehmen. ratiopharm und life extension bieten gute an.


    Kommentar von franz546 ,

    Vielen Dank!


    Seit einiger Zeit sind etwa 6 Monate.
    Ich weiß nicht wodurch genau das entstanden ist aber ich bin in Psychologischer Behandlung.


    Eine frage habe ich noch bzgl. Diabetes durch das Medikament.

    Ich habe gelesen, dass durch die Einnahme eine Gewichtszunahme erfolgen kann. Ist Diabetes also auf die Gewichtszunahme zurückzuführen oder tritt es unabhängig davon auf?


    Also ich meine ob das Medikament selber Diabetes auslösen kann oder ob es durch den gesteigerten Appetit den es auslösen kann zu Diabetes kommen kann

    Kommentar von Hooks ,

    Diabetes ist eine Stoffwechselkrankheit, die mit der Ausschüttung von Insulin zu tun hat.

    Ich habe auch Übergewicht, BMI von 30, und mein Zucker ist viel zu niedrig, nichts mit Diabetes. Das kommt also nicht daher.

    Kommentar von Hooks ,

    Nebenwirkungen

    Häufige Nebenwirkungen:
    Ruhelosigkeit, Schlaflosigkeit, Angstgefühl, Bewegungsstörungen (extrapyramidale Störung), innere Unruhe, Bewegungsdrang, Zittern, Schwindel, Schläfrigkeit, Abstumpfung, Kopfschmerzen, Verschwommensehen, Verdauungsstörungen, Übelkeit und Erbrechen, Verstopfung, Speichelüberproduktion, Abgeschlagenheit.

    Gelegentliche Nebenwirkungen:
    Depression, Herzrasen, Blutdruckabfall bei Körperlageveränderung.

    Besonderheiten:
    Wenn Anzeichen einer Spätdyskinesie wie unwillkürliche Zuckungen und Bewegungen des Mundes, der Zunge oder von Gesichtsmuskeln auftreten, sollte der Arzt die Dosis des Wirkstoffs vermindern oder die Behandlung abbrechen.

    Während der Behandlung mit Aripiprazol kam es in den klinischen Studien selten zu einem sogenannten malignen neuroleptischen Syndrom. Diese manchmal tödliche Nebenwirkung ist durch hohes Fieber, Muskelsteife, wechselnde Bewusstseinslagen, durch unregelmäßigen Puls oder Blutdruck, Herzrasen, Schwitzen und Herzrhythmusstörungen gekennzeichnet. Außerdem kann es zu Versagen der Nieren- und Muskelfunktion kommen.

    _____________________

    Ich lese hier nichts von Gewichtszunahme oder Diabetes.

    Lies zu diesen Nebenwirkungen mal das im Vitalstoff-lexikon.de unter B-Komplex, B1, Mangelsymptome


  • Grüner Durchfall durch Magnesium?
    Antwort von Hooks ·

    Bei 60 kg Gewicht sind 600 mg Mg eigentlich gerade richtig. Da vermute ich eher, daß Du einen Zusatzstoff nicht verträgst. Ich nehme das Mg von St Anton, amazon. Das ist sehr gut verträglich, weil kaum anebenstoffe darin sind,


    Sportler brauchen mehr Mg als andere.

    Bei Migräne fehlen Dir auch die B-Vitamine. Life extension bietet einen guten Komplex.


  • Infrarotkabinen gesund?
    Antwort von sAueskraut ·

    Ich glaube dass Infrarotkabinen aufgrund deren IR-Strahlung sogar mehr positive Effekte bieten als normale Saunen. Bei der Tiefenwärmebehandlung werden vor allem die Durchblutung gefördet und für den Anwender hat die Infrarotkabine einfach eine angenehmere Temperatur als die Sauna. Alles nachzulesen unter https://www.spa365.at/

  • Zehnagel wächst immer in Haut ein - was tun?
    Antwort von sAueskraut ·

    Ich hatte auch immer Probleme mit einwachsenden Zehennageln. Seit 1-2 Jahren hat aber meine Frau das Schneiden perfektioniert. Sie schneidet den Nagel eher rund und bei der Haut achtet sie speziell darauf, dass keine Ecken und Kanten entstanden sind, welche dann einwachsen kann

  • Schmerzen in der Lunge durch E-Zigarette?
    Antwort von Winherby ·

    Ganz ehrlich? 

    Ich wundere mich immer wieder, wenn sich andere wundern, dass sie durch das Inhalieren von solchem chemischen Scheixxxdreck Probleme mit den Atemwegen bekommen.

    Ist doch egal, was dann wie in den Atemwegen wirkt, das ist bei jedem etwas anders, je nach momentaner Befindlichkeit, je nach Liquid. 

    In unsere Lungen gehört Sauerstoff und Stickstoff, und nur Spuren weiterer anderer Gase aus der natürlichen Atemluft, - und sonst Nix!

    Gehört  Propylenglycol und Glycerin in die Atemwege? Nein!


    Ist doch schon schlimm genug, dass wir uns mit Feinstaub und Stickoxiden rumplagen müssen.

    Also bitte, wundere Dich doch nicht über Atmungsprobleme. 

    VG


    Kommentar von TheHaze ,

    Danke für die äusserst konstruktive Antwort. Die Frage war nicht ob das in die Lunge gehört oder nicht.

    Kommentar von Winherby ,

    Ja bitte, gerne geschehen. 

    Gerne immer wieder.

    Wer eine kluge und gute Frage stellt, der bekommt auch eine dem entsprechende Antwort. 

  • Wenn ich creatin nehme, geht dann der CK-wert auch hoch??
    Antwort von GeraldF ·

    Nein, das sind zwei verschiedene Sachen, die nur ähnlich klingen. Die CK ist ein Enzym dessen Aktivität gemessen werden kann. In geringen Mengen taucht es physiologisch im Blut auf. Wird Muskulatur zerstört, gelang mehr von dem Enzym ins Blut und man kann eine höhere Aktivität messen. Es ist also ein Marker für eine muskuläre Schädigung.

  • Was hat es genau mit Ölziehen auf sich?
    Antwort von Durga ·

    Ölziehen entbehrt jeglicher wissenschaftlicher Grundlage, erfreut sich aber großer Beliebtheit und ist Mode geworden.
    Dem Organismus sollen durch Ölziehen angeblich Schlacken und Toxine entzogen werden - deshalb darf das gekaute Öl auch keinesfalls hinuntergeschluckt werden, denn nun ist es ja giftig.
    Das ist nichts anderes als esoterischer Schwachsinn.

    Ölziehen richtet keinen Schaden an und hat keinen Nutzen. Es ist völlig egal ob Du frühmorgens Deinen Mund mit Öl spülst. Nur weißer werden die Zähne sicherlich nicht und kariesresistenter auch nicht! 

  • Was tun bei Ekzem im Intimbereich?
    Antwort von Durga ·

    Wenn ich doch weiß, dass es sowieso wieder kommen wird (und wahrscheinlich noch schlimmer als vorher),

    Woher willst Du das wissen? Kannst Du hellsehen?

    Den Hodensack mit Kortison zu behandeln ist wahrscheinlich noch gefährlicher als den Mund damit zu behandeln.

    Ich weiß zwar nicht, wie man auf solche eine Idee kommt, aber Kortison ist kein gefährliches Medikament, sondern wenn es da eingesetzt wird, wo erforderlich, dann ist es äußerst sinnvoll. 

    Die Rötung am Hodensack geht nun auch langsam über zum Penis.

    Dann fange endlich mit der Behandlung an und benutze die Salbe! 

  • Zahnprobleme wer kann helfen?
    Antwort von Durga ·

    Ich bin nicht überzeugt davon, daß Du ein Problem mit dem Zahnfleisch oder mit der elektrischen Zahnbürste hast, sondern eher, daß einer der beiden Frontzähne das Problem ist. 
    Meiner Meinung nach kommst Du an einem ZA- Besuch nicht vorbei. 

    Wenn wirklich das Zahnfleisch an den Fronzähnen "zurückgegangen" ist, ist dies sehr häufig die Folge von einer falschen Zahnputztechnik über einen längeren Zeitraum. 

    Hier noch Anweisung, wie man richtig mit einer elektrischen Zahnbürste die Zähne pflegt. 

    https://youtube.com/watch?v=mKYkxGohHuw