Keine Sexuelle Interesse mehr?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Allgemein bin ich zurzeit wie in einer tiefen Höhle. Seid 9 Monaten bin ich zuhause wegen Risikogruppe

Hast du denn meine Tipps aus deiner letzten Frage schon mal ausprobiert https://www.gesundheitsfrage.net/frage/was-ist-mit-mir-los-fuehle-mich-falsch-irgendwie)? Bist du mal spazieren gegangen? Oder hast du was anderes unternommen, was ich dir geraten hatte? Hast du mal ein bisschen Sport gemacht? Auch wenn man zur Risikogruppe gehört (ich bin auch Hochrisikogruppe) darf man vor die Tür gehen, im Wald oder an einem See o.ä. spazieren gehen; solange da nicht alle hingehen wie z.B. Winterberg.

Aber wenn man nur noch zuhause sitzt, nur noch nachdenkt oder mit seinem Schicksal hadert, dann kommt man natürlich irgendwann in eine depressive Phase. Und das kann sich dann natürlich auch auf die Libido/Sexualität auswirken.

Außerdem bist du noch in der Pubertät, wo der Hormonhaushalt sowieso immer wieder durcheinander gerät. Da können auch Gefühle nochmal durcheinander geraten.

Wenn du es alleine nicht schaffst, dich aufzuraffen mal etwas Bewegung und Ablenkung / Abwechslung in deinen Alltag zu bringen, dann bitte deine Eltern dich dabei zu unterstützen. Oder verabrede dich mit einem Freund (einer ist ja erlaubt), mit dem du mal eine Runde laufen gehst und wo ihr dann an der frischen Luft und mit Abstand auch mal wieder gut quatschen könnt.

Wie gesagt, wenn du alles nur negativ siehst, wird sich an deiner Situation sicher nichts ändern. Falls alles nicht funktioniert, hole dir psychologische Hilfe.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kann sein, dass du an einer Libidoverlust leidest. Die meisten Ursachen sind davon die Psyche, sowie eine organische Ursache. Diese Krankheit ist aber nur vorübergehend.

Gute Besserung!

LG

Coronadepression, wird sich wieder geben. Haben wir alle ein bißchen im Moment. Halte durch. Es wird wieder bessere Zeiten geben.

Haben wir alle ein bißchen im Moment

Nö. Ich nicht. Und das, obwohl ich zur Risikogruppe gehöre, eigentlich seit Corona nur noch zuhause bin (mit Ausnahme im Sommer) und seit mehr als zwei Monaten außer meinen Eltern und meiner Physio niemanden mehr getroffen habe. Aber ich weiß mit meiner Zeit sinnvoll umzugehen.

0

Was möchtest Du wissen?