Knie OP - neue Fragen

  • Beinhebung nach Partella Luxation nicht möglich aber notwendig...Hilfe!? Hallo zusammen!  Ich hatte vorgestern eine Knie OP. Ich hatte eine Fehlbildung im Knie wodurch meine Kniescheibe immer wieder raussprang. Mit der OP entnahm man mir eine Sehne im Oberschenkel und setzte sie als Ersatz für neue Bänder in die Kniescheibe ein. Heute durfte ich nachhause, musste aber vorher bei dem OP Arzt vorbei schauen. Dieser bat mich, mein Bein horizontal liegend, anzuheben.

    von Sasi98 · · Themen: Bein anheben , Knie OP
    1 Antworten
  • Mit 14 Jahren schon plicaentfernung? Hallo! Ich bin 14 Jahre alt und habe das sogenannte plica Syndrom. Ich hab gerade 6 mal Krankengymnastik gemacht und überlege mir jetzt eine artroskopie machen zu lassen. Dort wird die schleimhautfalte entfernt und warscheinlich auch der Knorpel geglättet. Meine Frage ist ob es sinnvoll ist diese op schon mit 14 zu machen da meine Physiotherapeutin gemeint hat dass ich dafür noch sehr jung bin??

    von Mara1703 · · Themen: Plica-Syndrom , Knie OP
    1 Antworten
  • Hüftprothese mit 85, ja oder lieber nein? Meine Tante hat eine fast völlig steife rechte Hüfte und müßte operiert werden. Dazu muss sicherlich auch zusätzlich eine Knieprothese erfolgen. Sie ist ja nun 85 Jahre alt und wir wissen nicht, wie wir uns entscheiden sollen. Hat jemand Erfahrung damit in diesem Alter. Wie sind die Heilungsaussichten? Wie verkraftet das so ein alter Mensch? Ich würde mich über Erfahrungen sehr freuen.

    von alegna796 · · Themen: , Knie OP
    5 Antworten
  • Ab wann bekomme ich Krankengeld (Knieschmerzen - zwischendurch gearbeitet, dann Knie OP) Ich war Anfang des Monats wegen Schmerzen im Knie 2 Wochen krankgeschrieben. Nach MRT wurde ein älterer Kreuzbankriss und ein Meniskusriss diagnostiziert. Arbeite jetzt wieder, muss aber eine Arthroskopie des Knies durchführen lassen. Wenn ich jetzt am Knie operiert werde, erhalte ich dann nach 4 Wochen Krankengeld oder fängt das wieder von vorn an und ich bekomme 6 Wochen Lohnfortzahlung.

    von claudi1201 · · Themen: , Knie OP ,
    3 Antworten
  • Unnötig verordnete Knieorthese - wohin damit? Hallo, ich hatte vor drei Monaten eine OP am linken Knie. Bei mir wurde eine MPFL Rekonstruktion durchgeführt. Ich war nun 3 Wochen auf stationärer Reha und dort wurde mir erneut eine CTi Costum Schiene verpasst, die natürlich dementsprechend gekostet hat. Jetzt nach der Reha habe ich erfahren dass die Kosten nicht übernommen werden von der Krankenkasse. Diese hat mir auch die Übernahme der

    von Benilube · · Themen: , , Knie OP
    1 Antworten
  • Blockade beim Beugen nach MPFL OP Hallo, ich hatte vor 5 Wochen meine MPFL OP. Laut meinem Therapieplan sollte ich in der 4 Woche 90 Grad erreichen und in er der 5 Wochen jeden Tag aufs Rad, sowie meine Bewegung auf 100 Grad steigern und mit dem Muskelaufbau anfangen. Nun beginnt bei mir die 6 Woche und ich hänge nun seit genau 14 Tage bei 80 - 90 Grad tagesabhängig. Ich hatte 85 Grad bereits in der dritten Woche. Bis dahin

    von donspidy · · Themen: MPLF , , Knie OP
    2 Antworten
  • MPLF: orthese nach der Orthese Hallo, Ich hatte vor 2 1/2 Wochen meine MPFL Plastik und trage nun eine riesen Orthese. Ich sollte bereits in Vollbelastung übergehen, doch das funktioniert irgendwie absolut nicht. In 1 1/2 Wochen soll die Orthese dann ebe so weg und dann habe ich gar nichts mehr was mein völlig verkümmertes Bein stabilisiert. Von dem einmal abgesehen das ich dann wahrscheinlich 5 - 6 Wochen mit Krücken noch

    von donspidy · · Themen: , Knie OP
    1 Antworten
  • MPLF Plastik entfernen lassen Hallo, Ich hatte vor zwei Wochen eine MPLF Plastik am Knie. Meine Patellasehne wurde jedoch nicht versetzt so wie es eigentlich geplant war. Die ersten 10 Tage ging es berg auf ... jetzt seit letzte Woche Donnerstag nur mehr berg ab. Krampfartige Schmerzen, extreme Ruheschmerzen und Gehschmerzen, mein Knie ist steif und ich habe eine morz Patellasehnen Entzündung. Da ich die seit meinem 14

    von donspidy · · Themen: MPLF , Knie OP
    1 Antworten

Weitere neue Fragen zum Thema Knie OP

  • Patellasehnenentzündung während Rehab Hallo, Ich wurde vor 11 Tagen am Knie operiert. Geplant war eine Versetzung der Patella Sehne inklusive eine MPLF Plastik. Die Plastik wurde durchgeführt, die Versetzung jedoch nicht. Ich habe schon sdit meinen 14 Lebensjahr ( ich bin jetzt 30) immer wieder Entzündungen in der Patella Sehne, besondern wenn es zu neuen Belastungen kam oder nach einem harten Training. Ich habe nun 11 Tage

    von donspidy · · Themen: , , Knie OP
    1 Antworten
  • Fehlstellung Patella Sehne - weiterhin Probleme ? Hallo ihr, Ich hatte letzte Woche eine MPFL Plastik und angedacht wäre ebenso eine Versetzung der Patella Sehne gewesen. Mein naturelles Band war gerissen und meine Kniescheibe subluxierte die ganze Zeit. Nun zu meiner Frage: Ich habe seit meinem 14 Lebensjahr eine chronische Patellasehnenentzündung. Immer bei ungewohnten Belastungen, hartem Training oder Überanstrengung habe ich für drei Tage

    von donspidy · · Themen: , Knie OP
    1 Antworten
  • Jemals wieder Laufen oder Leistungssport? Hallo, Ich hatte am Montag eine kleine Knie OP. Am Ende war sie klein, denn anfänglich wollte man neben der MPFL Plastik auch die Patella Sehne versetzen. Nun gibt es zwei Probleme. 1, Die Patellasehne wurde nicht versetzt obwohl mein Wert beim TTTG über 27!!!!!!! war. Anscheinend hat die Kniescheibenplastik ausgereicht um meine Kniescheibe wieder in die Mitte zu bringen, doch was ist mit meiner

    von donspidy · · Themen: Knie OP ,
    1 Antworten
  • Unnötige OP - wie Familie, Arbeit und Co. klar machen Hallo, Ich hätte am Montag eine grosse Knie OP mit Sehnenversetzung und Seitenband Kniescheiben Plastik vor mir. Aufgrund dessen dass ich jedoch keine Schmerzen mehr habe und nur mehr halt die typische Symptomatik ( schnappen der Kniescheibe, subluxieren etc) will ich die OP nicht machen lassen.Ich lebe seit 30 Jahren mit er schiefen Patella Sehne und bereits auch geraume Zeit mit der hüpfenden

    von donspidy · · Themen: , Knie OP
    8 Antworten
  • Wann kann ich wieder Sport treiben nach plica Resektion mit Knorpelshaving? Ich habe vor 5 Tagen eine Knie-OP gehabt (plica Resektion mit Knorpelschaden II-III). Ich laufe schon ohne Kruecken, jedoch mit leichten Schmerzen. Der Arzt hat Sport erst nach Ablauf von 2 Wochen genehmigt. Ich habe heute ein paar Minuten Crosstrainer probiert und keine (!) Schmerzen verspürt, so als hätte ich nie eine OP gehabt. Ist der crosstrainer gut fuer die Regeneration, oder sollte ich

    von panic · · Themen: Plica Resektion Knorpelschaden , Knie OP
    3 Antworten
  • Alternative nach dem es 1 Jahr und 2 OPs gedauert hat, bis meine eine Hüfte nun einigermaßen ok ist , möchte ich eine Knie OP so lange wie möglich hinaus zögern. welche Alternativen gäbe es da?

    von arthrose · · Themen: Knie OP ,
    4 Antworten
  • Fieber, Zusammenhang mit Kreuzband-OP? Hallo zusammen, ich bin vor zwei Wochen am Kreuzband operiert worden. Die OP ist planmäßig verlaufen und nach drei Tagen im Krankenhaus wurde ich entlassen. Als ich zwei Tage zu Hause war, bekam ich plötzlich leichtes Fieber (knapp über 38 Grad). Da ich wusste, dass das ein Indiz für eine Infektion im Knie sein kann, bin ich wieder in die Klinik. Die haben Blut abgenommen und tatsächlich einen

    von frikor · · Themen: Knie OP , ,
    3 Antworten
  • Ich suche eine passend Rehaklinik für mein Kniegelenk nach Op Abrassion Knorpel und Gelenkkorektur? Hallo, ich hatte am 30.07.2013 eine Knie Op Klinik Witwity in Stade arthroplastische Abrasion, wird vereinfacht als Bioprothese genannt. Am 02.09.2013 eine Gelenkkorrektur von O in die X Beinstellung. Zur zeit ist meine Therapie die Bewegungsschiene und ein Tens Gerät. Antrag ist gestellt für eine Stationäre Reha bei der Krankenkasse. Jetzt kommt meine Frage ich suche eine geeignete Rehaklinik

    von leder · · Themen: Knie OP , ,
    2 Antworten
  • Warum kann ich mein Bein nach Knie-OP nicht anheben? Vor 3 Tagen hatte ich im linken Knie eine Knorpeltransplantation. Jetzt darf ich das Knie nicht belasten und muss 6 Wochen lang eine Schiene tragen die nur eine 30 Grad Beugung zulässt. Die Patellasehne musste für die OP durchtrennt werden und dann mit einer Titanschraube im Unterschenkelknochen fixiert werden. Gegen die Schmerzen bekomme ich Morphium, deswegen habe ich zZ keine Beschwerden.

    von martina4393 · · Themen: Knie OP , ,
    4 Antworten
  • Knie OP beide zusammen Wer hat Erfahrung mit einer Gelenkersatz OP mit einer OP für beide Kn'ie zusammen ?.. ' ich musste mich vor 2,5 Jahren einer Teilknie OP unterziehen , die leider nicht zum Erfolg führtei. Ein anderer Arzt machte die Diagnose , dass in meinem Fall das ganze Knie hätte ersetzt werden müssen .Da ich schlimme Schmerzen aber jetzt in beiden Knien habe hat er mir vorgeschlagen beide Knie in

    von whoopie · · Themen: , Knie OP
    4 Antworten
  • 4 Monate nach Knie Op Schmerzen im Fußgelenk Bin im April am rechten Knie operiert worden, Meniskusschaden. Alles wunderbar . Das Knie ist zwar immer noch ein bisschen empfindlich, aber das liegt daran das es auch mit der Arthrose kämpft. Viel mehr Sorgen macht mir jetzt mein rechtes Fußgelenk. Seit etwa 3 monaten habe ich Schmerzen im Fußgelenk. ich weiß gar nicht wie ich das beschreiben soll. Der Schmerz sitzt zwischen den beiden

    von Opopfer · · Themen: , Knie OP
    9 Antworten
  • Knie OP Wartezeit Guten Tag, ein Bekannter arbeitet in einem Beruf wo Das Knie stark beansprucht wird.(Lagerarbeiter)Eine OP ist notwendig frühester Termin ist in ca 8 Wochen und steht fest.Er versucht weiter zu arbeiten was aber wenn die Schmerzen zu gross werden?Darf ihn sein Hausarzt für diese Dauer sagen wir mal 5-7 Wochen vor der OP am Stück krankschreiben damit er nicht öfters hingehen muss?

    von Berliner5000 · · Themen: Knie OP , ,
    2 Antworten
  • Reiten nach Knie OP wg Knorpelschaden dritten Grades Hallo ihr lieben, eigentlich bin ich selber Krankenschwester, aber damit kenn ich mich nicht gut aus. Mir ist vor 4 Wochen mein Knie Operiert worden, eine Plica entfernt worden, jede Menge entzündetes Gewebe entfernt worden und ein Knorpelschaden dritten Grades. Mein Leben besteht zum Grossteil aus reiten und der Arbeit mit Pferden. Jedoch klappt das so gar nicht gut seit der OP. Ich habe

    von Gerasfriend · · Themen: , Knie OP ,
    4 Antworten
  • Schleimbeutel Op am Knie, nach 3 Wochen wieder arbeiten? Also meine schleimbeutel op (rechtes knie) ist nun genau 2,5 Wochen her und ich soll bzw darf laut Arzt ab nächste Woche wieder arbeiten (bin Malerin und Lackiererin )... Mir kommt das bisschen früh vor, zu dem ich auch noch leichte Schmerzen habe und mir das Knie paar mal am Tag noch "weg sackt"... Und taub ist meine ganze rechte Bein Seite vom Oberschenkel abwärts auch noch... Was

    von Teufelchen88 · · Themen: Schleimbeutel op , Knie OP
    4 Antworten
  • Knieendoprothese Am Montag wurde meine Frau (75 Jahre) eine Knieendoprothese eingesetzt. Beim ersten (äußerst vorsichtigen )Auftreten unter Mitwirken eines Therapeuten stellte sich das Knie nach außen (O-Bein). Am Mittwoch erneute OP. Dabei wurde das Knie gespült und ein Inlett der Prothese ausgewechselt. Gestern stellten wir fest, dass das Bein immer noch taub und mit eigener Kraft nicht bewegungsfähig ist.

    von Teddor · · Themen: Knieendoprothese , Knie OP ,
    2 Antworten
  • Kann Faserknorpel irgendwann wieder zu richtigem Knorpel werden? Ich hab mich ausser der Kapseln natürlich auch noch über andere Methoden informiert. Auch über verschiedene OPs, mit denen ich den Knorpel am Knie wieder zum wachsen anregen könnte. Laut Arzt entsteht dabei Faserknorpel, der anders aufgebaut ist wie der richige Knorpel. Wird der Faserknorpel irgendwann wieder durch anderen ersetzt? Ich bin noch nicht besonders alt und wäre stark dran

    von ZimtUndZucker · · Themen: Knie OP , ,
    1 Antworten
  • Komische Beschwerden Hallo, durch eine Knie-Op bedingt muß ich jetzt oft auf dem Rücken schlafen. Es ist mir dann sehr unangenehm wenn die Decke meine Zehen berührt. Es ist nicht so daß es weh tut, aber ich muß mich dann immer auf die Seite legen weil es einfach zu unangenehm ist. Selbst dann darf die Decke meine Zehen nicht berühren.Ich kann mir das einfach nicht erklären. Was könnte das sein?

    von Suenke · · Themen: Knie OP , ,
    2 Antworten
  • Knochen-Knorpeltransplantation im Knie? Hallo, ich habe einen schweren Knorpelschaden im Knie und mein Orthopäde hat mir empfohlen, eine Knochen-Knorpeltransplantation machen zu lassen. Nun ist das ja schon eine ziemlich grosse Operation, aber er meint, das wäre die einzige Möglichkeit für mich wieder unbeschwert Sport machen zu können. Hat jemand Erfahrung, evtl sogar Langzeiterfahrung mit einer solchen Operation?

    von Lennie · · Themen: Knochen-Knorpeltransplantation , Knie OP ,
    6 Antworten