Arthroskopie - neue Fragen

Weitere neue Fragen zum Thema Arthroskopie

  • Ich hatte vor 1 Monat Artroskopie der Hüfte.? Mit wurde der CAM Knochen abgetragen u. der gluteus maximus durchtrennt . Vor ein paar Tagen machte ich eine dumme Bewegung , wobei es in der Hüfte krachte. Hab seither Schmerzen in der Hüfte und Leiste . Meine Frage was kann basiert sein .

    von Novak · · Themen: Arthroskopie ,
    1 Antworten
  • Schulter-ASK. Wie lang dauert die Bewegungseinschränkung? Hatte vorgestern meine Schulter-ASK und wurde gestern wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Vor der OP konnte ich meinen Arm aufjedenfall besser bewegen. Heute kann ich meinen Arm immer noch nicht richtig bewegen, bzw. anheben. Ich wollte mich jetzt hier mal erkundigen, ob jemand schon mal das gleiche durch gemacht hat, also eine Schulter-ASK hatte und wenn ja, ist das normal das man den Arm noch

    von Doreen · · Themen: , Arthroskopie ,
    2 Antworten
  • Welche Schmerzmittel sollten nach einer Arthroskopie eingenommen werden. Ibuprofen 800 zweimal am Tag über Wochen, dass geht doch irgendwann auf den Magen? Ich habe von heute auf morgen plötzlich Kniescherzen bekommen, so dass ich nicht mehr laufen konnte.Mein Durchgangsarzt hat mir Schmerzmittel verschrieben, die nicht angeschlagen sind.Ich bekam eine Überweisung zu MRT. Im Arztbericht des Radiologen wurde ein beginnender Riss im Hinterhorn des Innenmeniskus Grad III vorhanden ist. Die Arthroskopie bestätigtedas Ergebnis der MRT. Es wurde eine

    von hajue · · Themen: Arthroskopie , ,
    1 Antworten
  • Wie sieht die Nachbehandlung nach eine Knie-Athroskopie aus? Bei mir soll demnächst eine Athroskopie am Knie gemacht werden und u.a. das Gelenk gereinigt werden. Habe dort einen Knorpelschaden des 4.Grades. Frage mich jetzt wie es nach der OP "weitergeht"... bekomme ich an das Knie eine Schiene oder nur ein Pflaster? Sind die Schmerzen stark? Eigentlich interessiert mich alles. :) Das Gespräch mit dem Arzt findet demnächst erst statt und ich

    von Tamagotchi · · Themen: , , Arthroskopie
    4 Antworten
  • Release nach OP Hallo ihr, ich hatte vor 6 Monaten eine MPFL Rekonstruktion und seit dem sehr starke Schmerzen an der Ankerseite, sprich an der Seite wo das Ganze fest gemacht wurde. Noch hinzu kam dass der Druck der Kniescheibe enorm stark zunahm. Ich kann nur mehr sehr selten einen Tag ohne Schmerzmittel leben. Treppen steigen etc ist sehr unsicher. Muskeln wurden aufgrund von Schmerzmitteln und

    von Benilube · · Themen: , , Arthroskopie
    2 Antworten
  • Knochenmarksödem und Knorpelschaden. Nun Mikrofrakturierung - ja oder lieber nicht? Hallo Ich bin weiblich, 26 Jahre alt und ich habe eine sehr wichtige Frage bezüglich einer evt. bevorstehenden Operation. Ich habe nach einem Umknicktrauma und einem Bänderriss am rechten Fußgelenk, vor 14 Monaten, der in meinem Auslandssemester passierte und nicht richtig behandelt wurde nun immer noch, bzw. wieder Schmerzen beim Laufen. Ich war nach dem Unfall lange auf Krücken und im

    von mbentham · · Themen: , ,
    2 Antworten
  • Arthrifibrose in der Hüfte- geht das? Ich bin 14, und stehe gerade vor meiner 5. Hüftop. Ich habe mir als 10-Jährige den Oberschenkelhals gebrochen. Bei der 4. Folgeoperation wurde mein Gelenk arthroskopisch behandelt, und dabei wurde vermehrt entnzündetes Narbengewebe entfernt. Jetzt- 3 Monate später habe ich wieder so starke Beschwerden, dass ich kurz vor dem Rollstuhl stehe, und mir wurde auf Grund eines MRTs Arthrfibrose in der

    von Millimakesit · · Themen: Arthrofibrose , Arthroskopie ,
    1 Antworten
  • Schultermanschette nach Schulterarthroskopie unbedingt tragen? Hi liebes gesundheitsfrage.net Nettwerk, gestern hat ich eine Schulterarthroskopie weil ich mir die Schulter ausgekugelt hatte. Heute war Nachuntersuchung, soweit alles klar. Mein Arzt meint ich solle, die Schultermanschette ununterbrochen tragen bis Montag, dem nächsten Termin, Tag und Nacht, 24 Stunden am Tag. Leider fühlt es sich extrem unangenehm an, und wird bei längerem tragen schmerzhaft,

    von SmilingP · · Themen: , Arthroskopie ,
    2 Antworten
  • Starke/Gleiche Schmerzen nach Kniearthroskopie Hallo! Kurze Vorgeschichte: Ich hatte meine erste Arthroskopie wegen Meniskussrisses mit 16 (jetzt 20), damals wurde der Innenmeniskus genäht, und dann auch gut verheilt. War dann für ca. 2 Jahre wieder voll fit, bis ich vor ca. 1 1/2 Jahre bei einem missglücktem Salto das Bein ruckartig zu stark abgebogen hab und seitdem wieder alles etwas unrund war. Seitdem hatte ich immer wieder für ein paar

    von Dachi9 · · Themen: Arthroskopie , ,
    3 Antworten
  • Orthopädie & Arthroskopie Hallo, bei mir wurde die Plicaresektion am 06.05. ambulant gemacht, Drainage am Folgetag gezogen (tat übel weh, kurz),Belastung ab morgen, die ersten Tage bis 20%,Knie ist an den Einstichstellen immer noch etwas geschwollen und das Auftreten tut noch etwas weh, ist das ein normaler Verlauf?

    von Tukolilly · · Themen: Plicaresektion , Arthroskopie
    2 Antworten
  • Kniescheibenversetzung ( laterales Release) Huhu Wie vllt einige von euch mitgelesen haben hatte ich am Freitag eine Arthroskopie am Knie, bei der die Plica entfernt wurde. Außerdem, wie ich heute erfahren habe wurde noch eine Fehlstellung der Kniescheibe behoben. Knorpelschaden war nicht vorhanden. Jetzt rät mir mein Arzt dazu, dass ich mir die andere Seite auch richten lasse, da dort auch eine Fehlstellung vvorhanden ist. Seit Freitag

    von Celi91 · · Themen: Arthroskopie , ,
    4 Antworten
  • Plica-Resektion - Erfahrungen? Hallo Community, ich bin 21 und habe seit 6 Jahren starke Probleme mit meinem rechten Knie. Da ich als ich das erste mal solche Schmerzen hatte gerade einmal 15 war nahm mich der Arzt nicht ernst und schob es ohne irgendwelche bildgebenden Untersuchen pauschal auf das Wachstum. Zwei Jahre lang war ich immer wieder beim Arzt und bis ich 17 war hat man nie etwas getan sondern immer gesagt ich

    von Blumentraum · · Themen: Arthroskopie , ,
    4 Antworten
  • Synovalitis nach Arthroskopie Knie 11/2013 Arthroskopie des linken Knies mit Ganglionentfernung und Kreuzbandausdünnung von 30 Prozent-da dieses im Kreuzband eingewachsen- mein Knie ist immer noch geschwollen und warm. Trotz Physio, hochlagern, kühlen trat keine Besserung ein. Mitte Dezember dann eine Kortisonspritze welche aber kaum Besserung brachte. Anfang Februar nun MRT wo eine Synovalitis festgestellt wurde. Mein Arzt wollte

    von puschel1 · · Themen: Arthroskopie , ,
    1 Antworten
  • Schmerzmittel So hallo...ich schon wieder ;) Ich habe jetzt meine Kniearthroskopie hinter mir. Man hat mir Ibuprofen 400 verschrieben, wovon ich morgens und abends eine nehmen soll, was ich sehr wenig finde. Vorallem hab ich extra vor OP gesagt, dass mir Ibu nicht hilft. Um 16.30uhr hab ich 1 1/2 Tabletten genommen, also 600mg. Jetzt quäl ich mich aber bereits seit 19uhr mit starken Schmerzen. Meine Frage,

    von Celi91 · · Themen: Arthroskopie , ,
    7 Antworten
  • Große Angst vor Arthroskopie am Knie Hallo Morgen habe ich eine Kniearthroskopie, bei der mir die so genannte Plica entfernt wird. Ich mach mich jetzt total verrückt deswegen. Hat jemand Erfahrung damit? Hat man danach schlimme Schmerzen? Bekommt man immer eine Drainage? Da ich Freitag den Termin habe könnte eine Drainage erst am Montag entfernt werden...hab jetzt schon öfter gelesen, dass man auch durch die Drainage Schmerzen hat.

    von Celi91 · · Themen: Plicaentfernung , Arthroskopie
    4 Antworten
  • Die Knieschmerzen wollen halt einfach keine Ruhe geben:( Hallo:) nun wende ich mich an euch, ich weiß Knieschmerzen sind nicht so was besonderes aber vielleicht erkennt ja jemand seine Symptome wieder und kann Tipps geben, was meinem Knie fehlt:( Alles hat im Mai 2013 zum ersten Mal angefangen, an der Innenseite des linken Knies hatte ich immer nach Belastung Schmerzen( Nach Crosstrainer) , darauf hin bin ich zum Hausarzt und der meinte nach einigen

    von amazing95 · · Themen: Arthroskopie , ,
    4 Antworten
  • postoperative Beschwerden nach Arthroskopie Hallo, vor zwei Tagen (Donnerstag) habe ich mich wegen eines kleinen Teilrisses am Außenmeniskus operieren lassen (Teilresektion und Entfernung einer Schleimhautfalte). Sowohl vor als auch unmittelbar nach der Operation wurde mir gesagt, dass ich das Bein angeblich nach ca 5 Tagen wieder ansatzweise voll belasten könne. Habe diese Einschätzung zwar von vornherein belächelt, aber dass ich

    von karpsen · · Themen: Arthroskopie , ,
    1 Antworten
  • Hüftatrhoskopie ich bekomme im 14 tagen eine Hüft Arthroskopie, es wird eine Zyste entfernt und das Labrum geglättet.Meine Frage : wie lange kann ich danach 1.nicht Autofahren 2. Spazieren gehen/Rad fahren 3. Sport? 4. Arbeit? Nur so ca.??? Redet man von 2 Wochen, von 6 ? Oder noch länger? Wer hat das Erfahrung? ich bin Mitte 40, sehr sportlich , normal Gewicht, keine Arthrose

    von DanielaD · · Themen: Arthroskopie ,
    1 Antworten
  • Nach Arthroskopie immer noch Schmerzen? Hallo, Ich bin 19 Jahre alt und spiele seit etlichen Jahren Fußball. Vor knapp zwei Jahren zog ich mir dabei ein Außenbandriss im Sprunggelenk zu. Nach der Verletzung entwickelten sich chronische Schmerzen, sodass nun eine Arthroskopie gemacht wurde, bei der überschüssiges Narbengewebe entfernt wurde, da es sich im Gelenk eingeklemmt hatte (Impingementsyndrom). Die Op ist nun sechs Wochen her,

    von hasischatz · · Themen: , Arthroskopie ,
    2 Antworten
  • Nach Plica mediopatellaris entfernung und Hoffa-reduktion ( (Arthroskopie) , welche Reha Übungen??? Hallo, ich wurde vor zwei Wochen am linken Knie operiert, dabei wurde eine derbe Plica mediopatellaris entfernt und zusätzlich eine Reduktion der Hoffa vorgenommen. Nach zwei Wochen hat die Schwellung stark abgenommen und das Knie kann wieder durchgestreckt werden, gehen ohne Krücken ist auch möglich. Teilweise noch Schmerzen bei Belastung am Knie vorhanden, vor allem ein erkennbarer Schmerz,

    von Starke · · Themen: Schleimhautfalte , Hypertrohie der Hoffa , Reha Übungen
    2 Antworten
  • Diagnostische Arthroskopie? Sinnvoll? Erfahrungen? Schmerzen? Risiko? In meinen anderen Fragen könnt ihr die genaue Vorgeschichte lesen. Ich habe massive langanhaltende und einschränkende Knieschmerzen. Krankengymnastik bringt nichts, weder am Gerät noch normal, auf die Manuelle Therapie welche ich momentan mache hat mein Knie mit einer Schwellung und noch mehr Schmerzen reagiert. 2 x Kernspin, 3 x Röntgen, 2 x Ultraschall und genauere Untersuchungen haben nichts

    von HintiHanni · · Themen: Kniescheib , Sportorthopädie , Arthroskopie
    3 Antworten
  • Brauche Rat wg. Meniskus-OP bzw. Knorpelschaden / Interpretation MRI Hallo, ich habe mir beim Berggehen das Knie verdreht. Es besteht Verdacht auf Meniskusriss, allerdings hat das MRI kein eindeutiges Ergebnis auf den Riss ergeben. Das KH will nun gern eine Arthroskopie machen und dann ggf. vom Meniskus was wegschneiden. Sie haben aber nicht viel gesagt und mir auch den Befund nicht richtig erklärt. Den Befund des MRI habe ich jetzt gelesen – und er macht mir

    von myriade · · Themen: Chondropathie , , Arthroskopie
    3 Antworten
  • Schmerzen nach Arthoskopie Letzte Woche wurde eine Arthoskopie an meiner Hand durchgeführt. Bisher merke ich keine Besserung. Bin ich zu ungeduldig, also kann es sein, daß die Schmerzen weggehen oder müßte sich da "schon was getan" haben?

    von ACMSA · · Themen: Arthroskopie , ,
    1 Antworten
  • nach 9 Wochen Kniearthroskopie noch immer dickes geschwollens Knie Liebe Mediziner! Ich hatte vor 9 Wochen eine Kniearthroskopie mit der Diagnose laterales Hyperpressionsyndrom sowie Plicasyndrom im linken Knie. Obwohl nach 5 mal Therapieeinheit Lymphdrainagen, entzündungshemmende Tappletten, Eisbeutel und Topfenwickel keine Besserung der Schwellung in Sicht! Ist das normal? Ist der Heilungsprozess bei so einer OP wirklich so lange? Vielleicht kann mir

    von Nettesgirl · · Themen: Arthroskopie , ,
    3 Antworten
  • Spiegelung des Sprunggelenks? Hallo, ich muss nächste Woche ins Krankenhaus wegen einer Spiegelung im Sprunggelenk. Dabei soll vernarbtes Gewebe entfernt werden, dass sich nach einem Bänderriß gebildet hat. Und es wird geschaut ob noch mehr am Gelenk ist, was man bis jetzt auf den verschiedensten Aufnahmen nicht gesehen hat. Meine Voruntersuchung und das OP-Gespräch hab ich erst am Montag, aber ich hab soviel Fragen im

    von PhoenixBorussia · · Themen: Arthroskopie ,
    2 Antworten
  • Schmerzen im Innenknie rechte Seite nach Meniskus OP kommen wieder Irgendwie tut mir noch das Knie weh, heute ist ja der 43. Tag nach der OP, ich gebe z.B. mein Knie über den anderen Fuß und innen sticht es, ich habe die Befürchtung dass noch mal der Meniskus einfach so eingerissen ist, vielleicht lasse ich mir noch 'ne MR verschreiben ich weiß nicht, unangenehm ist es etwas, wenn ich z.B. länger stehe wie im Job ich das ja muss dann habe ich schon

    von Peterchen1 · · Themen: Arthroskopie , ,
    2 Antworten
  • Wie lange krank nach Meniskus-OP Hallo hatte vor 12 Tagen Innen-Meniskusteilresektion und Plicaresektion, Zerrung mediales Seitenband. Ich muss auf Arbeit 6 Stunden im Auto sitzen, Knie und Hockbewegung machen, auch rennen muss möglich sein. Also 100% arbeitsfähig sein. Wie lange wird es dauern bis ich 100 % einsatzfähig bin. Noch wird es dick bei Belastung und schmerzt bei bestimmten Bewegungen wie Treppen steigen. Komplette

    von kemapu · · Themen: Arthroskopie ,
    1 Antworten
  • Arthrose, Meniskusschaden u. Bakerzyste! Hab schon längere Zeit Schmerzen im re. Knie. Durch MRT wurde eine Starke Arthrose u. ein Meniskusschaden festgestellt. Dazu kommt eine große Bakerzyste über der Kniebeuge. Kann mir jemand sagen ob es auch alternative Heilmetoden gibt oder nur die Arthroskopie?

    von Dylara · · Themen: Arthroskopie , ,
    1 Antworten
  • Was kann ich noch tun? Arthroskopie? Hallo, ich bin neu hier und bräuchte eure Hilfe. Es geht um das Thema Arthroskopie. Nach einem knöchernen Ausriss am Sprunggelenk vor nun über einem Jahr, stellte sich bei mir die Frage ob man operieren soll. Man entschied sich damals aber gegen eine Op und ich bekamm eine Schiene für sechs Wochen mit Vollbelastung. Dannach gab es keine Kontrolle mehr und keine Physiotherapie, der Arzt im

    von Fuba99 · · Themen: , Arthroskopie ,
    3 Antworten
  • Immernoch Schmerzen nach OSG Arthroskopie? Aufgrund eines Außenbandrisses im Sprunggelenk hatte ich Vernarbungen und Schmerzen bei schnellerem Laufen und beim Nachobenziehen des Fußes. Nachdem ich lange die Diagnose Knorpelschaden hatte, wurde ich dann wegen des sogenannten Impingement-Syndroms eine Arthroskopie durchgeführt um die Vernarbungen zu entfernen die auf umliegendes Gewebe drücken. Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: Die

    von blabliblu · · Themen: Arthroskopie , ,
    4 Antworten
  • Heilen beschädigte Knorpel und Bänder? Dass Arthrose nicht geheilt werden kann, weiss ich. Wie aber ist es, wenn Bänder und Sehnen beschädigt sind? Es gibt ja meines Wissens verschiedene Arten Knorpelmaterial und Bindegewebe, solches, das heilen kann und solches, das nicht heilt und auch nicht trainiert werden kann. Weiss jemand, wo man Informationen bekommen kann? Danke.

    von Tropentier · · Themen: , , Arthroskopie
    2 Antworten
  • Schmerzen nach einer Kniearthroskopie wie davor Hallo ich hatte jetzt vor fast 6 Wochen eine Kniearthroskopie. Dort haben sie festgestellt, dass ich eine Knorpelschädigung 2-3 Grades habe. Meniskus ist in Ordnung. Sie hatten eigentlich gedacht, er hätte einen Riss. War dann nicht so. Ich habe mein Knie so belastet, wie es der Doc gesagt hat. KG hab ich auch hinter mir, aber bis jetzt hat nichts geholfen. Ich habe die Schmerzen an beiden Knien.

    von Birgit36 · · Themen: , , Arthroskopie
    3 Antworten
  • Heilungsprozess / Schwellung nach Knie-Arthroskopie Hallo, zunächst meine Vorgeschichte: Ich hatte am 01.02.13 wegen anhaltender Schmerzen eine Knie-Arthroskopie am rechten Knie. Mir wurde im Anschluss folgende Diagnose ausgehändigt: retropatellare Chondropathie 3. Grades Kniegelenk-Synovialitis Bereits in der Anamnese wurde durch den Orthopäden angemerkt, dass wahrscheinlich eine beginnende Arthrose die Schmerzen verursacht. Ein

    von Freedark · · Themen: Arthroskopie , ,
    4 Antworten
  • Schmerzen nach KnieArthroskopie. Und jetzt? Huhu ;) ich wurde gestern ambulant am Knie operiert.. Die OP wurde arthroskopisch durchgeführt, dabei wurde folgendes gemacht: Latereal Release, Teilresektion des Hoffa Fettkörpers, Knorpelglättung und noch irgendwas an der Kniescheibe (weiß leider nicht mehr genau was).. Naja vor 2 Jahren hatte ich die gleiche Prozedur an der anderen Seite, ich konnte am gleichen Tag noch leicht auftreten und

    von Lenii27 · · Themen: Arthroskopie , ,
    3 Antworten
  • Stechen im Knie nach Innenmeniskusteilentfernung Ich brauche einen Rat. Meine Arthroskopie ist nun 6 Wochen her. In den vergangenen zwei Wochen hatte ich erst Schmerzen im Rücken, Hüfte und im Oberschenkel...das hat nachgelassen. Nun ist es so, dass an der linken Einstichstelle ein dicker 'Huckel' (Gewebe?) ist und drumherum es leicht geschwollen ist und es schmerzt. Hinzu kommt nun folgendes. Ich habe nach dem Treppe hinuntergehen

    von Ladydi · · Themen: Arthroskopie , ,
    1 Antworten
  • Knieschwellung nach Arthroskopie wie lange Guten Tag! bei mir wurde vor 3 Wochen eine Arthroskopie am li Knie gemacht, Knorpel geglättet und gespült, und es ist ständig geschwollen. Vor vier Tagen hat mein Arzt 70ml Blut bei der Punktion entnommen. Er sagt noch weitere 2 Wochen schonen, das Blut kommt von der OP. Ich schone mich und gehe nur das notwendigste, kühle und mach Topfenumschläge, aber das Knie ist immer leicht geschwollen. Auf

    von tessa2005 · · Themen: Arthroskopie , ,
    1 Antworten
  • ganglion, sehenentzündung seit 2 jahren hallo ich habe ein ganglion dass man nicht sieht es ist im handballen und es drückt auf den nerv (loge de guyon syndrom) dazu hab ich eine synovialitis der ulnaren sehnen an beiden handgelenken eine aufreibung der weichteile im hypothenarbereich ist auch da ursache : überlastung felgeschlagene therapien : ultraschall,cortisonspritzen,tecar,ruhigstellung,salben,tabletten welche therapien sind

    von mza123 · · Themen: synovialitis , loge de guyon ,
    2 Antworten
  • Schmerzen nach Kniearthroskopie genau so schlimm wie davor Ein Hallo in die Runde. Hatte am 15.10.12 eine Kniearthroskopie, bei welcher ein Teil des Innenmeniskus entfernt wurde, da dieser gerissen war. Knorpel wurde auch geglättet. Habe bis heute weiter diesen einschießenden stechenden Schmerz in die Innenseite des Knies, manchmal brennt dieser auch und es kommt zu einer Art Blockade. In Ruhe habe ich heftigen Ruheschmerz. Nach erneutem Termin beim

    von Kiralein · · Themen: , Arthroskopie ,
    15 Antworten
  • erneute frage wegen meinem knie Hallo, ich habe vor 11 Tagen folgende Frage gestellt: "Ich wurde vor 9 Wochen an meinem Knie operiert (Arthroskopie). Mein OP-Bericht: Diagnostische Arthroskopie: Kniegelenk mit Athroskopische Resektion einer Plica synovialis, Kniegelenk Arthroskopische Operation an der Synovialis: Resektion an einem Fettkörper (z.B. Hoffa-Fettkörper): Kniegelenk Arthroskopische Operation am

    von leztins · · Themen: , Arthroskopie ,
    2 Antworten
  • Ist das ein normaler Verlauf? Bitte ganz durchlesen! :) Hallo ihr Lieben! :) Ich wurde vor 9 Wochen an meinem Knie operiert (Arthroskopie). Mein OP-Bericht: Diagnostische Arthroskopie: Kniegelenk mit Athroskopische Resektion einer Plica synovialis, Kniegelenk Arthroskopische Operation an der Synovialis: Resektion an einem Fettkörper (z.B. Hoffa-Fettkörper): Kniegelenk Arthroskopische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken: Meniskusresektion,

    von leztins · · Themen: Arthroskopie , ,
    6 Antworten
  • Schulter-OP danach ins Ausland! Physiotherapie? Bei mir steht am 03.09. eine SchulterOp wegen mehrfacher Luxation an. vermutlich werde ich die ersten 3 Wochen meine Schulter im Gilchrist tragen und danach mit Physiotherapie beginnen. Die Physiotherapie werde ich bis zum 02.11. in Anspruch nehmen können. Danach habe ich vor für 1 Jahr nach Australien zu fliegen. Jetzt habe ich mich bereits mit meiner Krankenkasse in Verbindung gesetzt ob ich

    von bobbe · · Themen: Arthroskopie , ,
    2 Antworten
  • Arthroskopie im Sprunggelenk machen lassen? Hallo, meine Geschichte zieht sich ziemlich in die Länge also halt ich es so kurz wie möglich. Im November 2011 bin ich die Treppen runtergestürzt, böse umgeknickt. Es tat sauweh, wurde leicht blau und dick. Ich habe schon eine OP wegen den Bändern an diesem Sprunggelenk hinter mir. Nun habe ich lange öfter Beschwerden an dem Fuß. Ich kann nicht im Schneidersitz sitzen, fängt schnell an weh zu

    von Shamrock · · Themen: , Arthroskopie ,
    1 Antworten
  • Knieinfektion ohne Keimnachweis mit gleichbleibend erhöhten Entzündungswerten?Brauche dringend Hilfe Hallo, ich habe momentan ein richtig ernsthaftes Problem mit meinem Knie und brauche Hilfe. Ich beginne mal von ganz vorn. Ich bin 23 Jahre alt und treibe regelmäßig Sport, sowohl Laufen als auch Krafttraining. Vor ca. 6 Wochen schmerzte mein rechtes Knie urplötzlich in der Nähe des Außenmeniskus´. Es schwoll auch etwas an. Ich hatte im Zeitraum von 4 Wochen vor diesen Schmerzen weder einen

    von Phipsi01 · · Themen: , Arthroskopie ,
    6 Antworten
  • Stützstrumpf nach Arthroskopie, wie lange? Hallo rundum, ich hatte vor 8 Wochen eine Arthroskopie am Knie, die sehr gut verlaufen ist. Wenn ich Tennis spiele, trage ich einen Stützstrumpf, nur ist das Knie nachher für einige Tage wieder "beleidigt" und schmerzt beim Belasten. Nun merke ich, dass es dem Knie gut tut, wenn ich auch untertags, ohne Sport, den Stützstrumpf trage. Ist das gescheit, oder soll ich den Stützstrumpf im

    von roobert · · Themen: Stützstrumpf , , Arthroskopie
    1 Antworten
  • kann mir das jemand "übersetzen"? und wie lange danach dauert es? ich hatte eine knieverletzung und habe nach der op bis jetzt nur den bericht gehabt und noch nicht das direkte gespräch mit dem professor. das hab ich erst am freitag. jetzt wüsste ich trotzdem gerne schon, was sie denn jetzt bei der arthroskopie gemacht haben. hier der bericht: Diagnostische Arthroskopie: Kniegelenk mit Athroskopische Resektion einer Plica synovialis, Kniegelenk Arthroskopische

    von leztins · · Themen: , Arthroskopie ,
    4 Antworten
  • 2 Jahre nach Arhroskopie Schmerzen Ich habe mich vor 2 Jahren am rechten Knie operieren lassen, weil mir dort ewig die Kniescheibe rausgesprungen ist & dieses mit extremen Schmerzen verbunden war und ich schon Angst hatte mich überhaupt hinzuknien oder zu bücken. Selbst das schlafen , hat noch nichtmal ansatzweise ohne Schmerzen geklappt. Nun ist es so, das sie selben Beschwerden von vorne beginnen. :/ Muss man eine

    von nadix1911 · · Themen: Arthroskopie , ,
    1 Antworten
  • Muselkater nach Knie-Arthroskopie Ich hatte am Dienstag (05.06.2012) eine Knie-Arthroskopie. Festgestellt wurde ein Knorbelschaden 3. Grades. Der Knorbel wurde geklättet und eigentlich dachte ich, es geht schon wieder aufwärts. Doch seit heute habe ich in den Waden so eine Art Muskelkater, ist das normal? Für jede Anwort bin ich dankbar.

    von karin67 · · Themen: Arthroskopie , ,
    2 Antworten
  • Werde ich lange nicht laufen können? Hey Leute, Bei mir soll eine Arthroskopie im Knie gemacht werden (geröncht und MRT haben wir schon gemacht). Die Vermutung ist, dass mein Meniskuss einen Schaden hat (ob gerissen oder etwas anderes weiß ich nicht mehr genau), meine Kniescheibe soll auf meinen Knorpel drücken und der Knorpel soll auch zu dünn/wenig sein. Normal kann man ja dann nach der OP gehen. Doch bei mir sollen ja dann die

    von DDFan · · Themen: Arthroskopie , ,
    2 Antworten
  • Arthroskopie Hey Leute, Könnt Ihr mir alles über die Arthroskopie oder auch Kniespiegelung erklären? z.B. Was wird gemacht, wie lange im Krankenhaus, wie lange nicht laufen, was wird nach OP gemacht, werde ich Sport machen können. Dankbar für jede Antwort

    von DDFan · · Themen: Arthroskopie ,
    1 Antworten
  • Ganglion am Kreuzband - ist hier eine Operation sinnvoll? Hey, ich habe die Frage schon einmal auf gesundheitsfrage.net gestellt. Ich stelle sie aber hier nochmal ein, weil sich diese Seite auf Gesundheit "spezialisiert" hat. Also: Ich habe ein Ganglion am vorderen Kreuzband. Meine Arzt hat sich das MRT- Bild angeschaut und meinte es sei ziemlich groß. Ich hab deswegen auch schon eine längere Zeit Schmerzen.  Anfangs nur in der Kniekehle,

    von Jasmin96 · · Themen: , ,
    4 Antworten
  • Kann man noch etwas tun wenn ein Nerv verletzt wurde? Bei meinem Sohn wurde eine Arthroskopie gemacht am Knie. Eigentlich nur, um zu bestätigen, was man schon geahnt hat, dass er einen Knorpelschaden hat. Ich glaube, man hat den Knorpel auch abgeschliffen. Jedenfalls ist ein Nerv verletzt worden und jetzt hat er Probleme mit der Sensibilität am Fuß und daher Probleme mit dem Laufen. Kann man da jetzt noch etwas machen?

    von HerrF · · Themen: , Arthroskopie ,
    3 Antworten
  • Rat zur Gelenkspiegelung..... Hallo :) Also ich habe seit Mitte Dezember Schmerzen in der Kniekehle, seit 1,5 Monaten verstärkt. Beim in-die-Hocke-gehen tut es sehr weh, ist kaum auszuhalten, und sonst auch beim Beugen, Rotationsschmerzen, bei Starker Belastung treten auch Schmerzen auf. Mein MRT hat ergeben, dass ich ein Ganglion am vorderen Kreuzband habe. Ich war dann bei 3 Ärzten, und 2 sind der Meinung, dass das

    von Jasmin96 · · Themen: , Arthroskopie ,
    2 Antworten
  • kniearthroskopie ganglion bitte lesen :) Hallo :) Ich habe ein 2*3cm ganglion am hinteren kreuzband... Schmerzen haben vor 4 Monaten angefangen, in letzter Zeit (1.5 Monate) aber verstärkt... Beim laufen oft, beim stehen, generell bei Belastung und auch ruheschmerz. War jetzt bei 3 Ärzten und alle vermuten dass die schmerzen eindeutig vom ganglion kommen. Nur einer schließt es komplett aus.... Sind jetzt also zu dem Entschluss bekommen,

    von Jasmin96 · · Themen: , Arthroskopie ,
    2 Antworten
  • Handball nach ASK Hallo ich wurde vor kurzem am Knie operiert aufgrund eines Knorpelschadens an allen Kompartimenten (Grad2). Habe zu dem des öfteren mit Subluxationen zu kämpfen aufgrund einer Patellalateralisation. Habe bereits eine gute Bandage, allerdings verhindert die ein weiteres Problem nicht, welches sich durch die OP verstärkt hat: Die Überstreckung. Hätte nun für den Sport gerne eine Bandage (evtl

    von Handballerin200 · · Themen: Softorthese , Überstreckung ,
    1 Antworten
  • Arthroskopie im Sprunggelenk: wer hat Erfahrungen gemacht? Ich habe eine Arthrose im Sprunggelenk - siehe meine frühere Frage -, bin in Therapie, schone mich, doch es wird keine Spur besser. Der beh. Arzt rät mir zu ein Arthroskopie, bei der Arthrosezacken entfernt werden sollen, damit die Beweglichkeit verbessert wird, denn zur Zeit habe ich nur max. 90 Grad Dorsalextension. Durch diese Einschränkung ist die Abrollbewegung gestört und der

    von Magenta012 · · Themen: Arthroskopie , ,
    3 Antworten
  • Sprunggelenksarthrose - hilft physikalische Therapie? Ich habe seit vielen Jahren eine Arthrose im oberen und unteren Sprungglenk, jetzt ist die Symptomatik so massiv, dass ich in Ruhe und Bewegung immer Schmerzen habe und in Krankenstand bin. Angefangen hat es im oben Sprunggelenk nach einem Außenbandriss als Kind, der nicht erkannt und nicht behandelt wurde. Dann war das Gelenk instabil, ein paar Jahre später riss das nächste Band, dann das

    von Magenta012 · · Themen: Physikalische Therapie , Arthroskopie ,
    2 Antworten
  • Meniskus- und Knorpelschaden - MRT Befund? Hallo, es wäre sehr nett, wenn mir jemand diesen MRT Kurzbefund übersetzen könnte. Ich war zwar beim Arzt, das ging aber alles so schnell. Der Doc hat mir zur Arthroskopie geraten um sich alles genau anschauen zu können. Deg.°II des IM betont im HH und pars intermedia Bereich Verschmälerter Knorpel medial Chondropathia patellae °II Kein wesentlicher Erguß Gibt es eine Alternative zur

    von Hottilie · · Themen: Arthroskopie , ,
    4 Antworten
  • Instabieles Knie Hallo Hallo Ich habe am linken Knie einen Außenmeniskusriss und einen Knorpelschaden. Der Knorpelschaden wurde vor zwei Jahren operiert, jedoch nicht den Meniskusriss. Jetzt wird das Knie immer schlimmer und ist instabil,kann keine öffentlichen Verkehrsmittel mehr fahren. Vor zwei Jahren wollte er dies trotz meines massiven Übergewichtes ambulant operieren. Er hat dafür keine Einwilligung von

    von Melanie1981 · · Themen: Meniscusriss , ,
    2 Antworten
  • Kniespiegelung. Dringende Frage Hey. Ich habe morgen eine Kniespiegelung. Am 09.12.11 ist mir zum erneuten male die Kniescheibe rausgesprungen.(Bei den anderern malen habe ich "nur" KG gemacht und es war dann immer für ein paar wochen ruhe) Nach 4 Wochen Schiene tragen war mein Knie dann fast steif, sofort ins MRT und dann vieeel KG . Nun kann ich mein Knie wieder einigermaßen belasten. Morgen soll dann eine

    von ichbinsnur · · Themen: , Arthroskopie ,
    1 Antworten
  • Welche Therapie bei ausgekugelter Schulter? Meine Schwester hat sich kürzlich bei einem Fahrradsturz die Schulter ausgekugelt. Der Arzt hat die Schulter gleich in der Notaufnahme wieder eingekugelt, hat ihr aber gleichzeitig geraten, demnächst eine Athroskopie zu machen und das Schultergelenk dann mit einer Operation zu stabilisieren. Ist das normal, dass man gleich eine Operation macht, obwohl die Schulter ja wieder eingerenkt werden

    von Energika61 · · Themen: Arthroskopie , ,
    2 Antworten
  • Immer Knieschmerzen, Arthroskopie? Bei immer wiederkehrenden Knieschmerzen, macht da eine Arthroskopie Sinn? Höre so viele unterschiedliche Dinge. Manche sagen, das bringt gar nichts und macht es nur schlimmer. Manche meinen, dass es danach echt besser war. Was meint ihr?

    von Ben76 · · Themen: Arthroskopie , ,
    4 Antworten
  • hüfte arthroskopie Hallo, ich bin 19 Jahre alt und Sportlerin. Jetzt soll ich operiert werden, da ich ein CAM-Impingement an der Hüfte habe. Jetzt meine Frage: wie lange kann ich nach der Hüftarthroskopie kein Sport machen?

    von leztins · · Themen: , Arthroskopie ,
    2 Antworten
  • MRT zeigt vorderen Kreuzbandriss, Arzt will eine diagnostische Arthoskopie machen ist das nötig?? Ich bin etwas überfordert mit meiner Situation. Habe mir letzten Samstag das Knie beim Volleyball verdreht, als ich am Netz hochgesprungen bin. Bei der Landung ist irgendwie mein Fuß umgeknickt und gleichzeitig hat sich mein Knie verdreht. Ich bin sofort umgefallen und lag auf dem Boden, hab vor schmerzen geschrieen und das Gefühl gehabt, dass etwas gerissen ist. Gestern war ich beim MRT und dort

    von Taaamiri · · Themen: Vorderer Kreuzbandriss , Arthroskopie ,
    1 Antworten
  • Ist es normal, dass 1 Jahr nach Meniskusoperation ein MRI gemacht wird? Der Arzt meiner Tochter (6 J.) hat vorgeschlagen, dass er ca. 1 Jahr nach OP (Meniskusteilresektion, Meniskusnaht und Meniskusfixation) ein MRI machen möchte, zum schauen ob alles io ist. Er könnte auch nochmals eine Arthroskopie am Knie machen, aber dann muss er nochmals das Knie öffnen und das wäre eine grössere Belastung für meine Tochter.

    von user125 · · Themen: , Arthroskopie ,
    1 Antworten
  • Schultersteife - Nachbehandlung Wie sieht eine richtige Nachbehandlung nach einer Schulter-Arthroskopie aus (Nachuntersuchungen, Medikamente, Manuelle Therapie etc.)? Entfernt wurde der entzündete Schleimbeutel und ein Knochendorn (Engpass) entfernt, außerdem leichte "Verkalkung"... Vielen Dank im Voraus Skorpion1968

    von Skorpion1968 · · Themen: Impigment , Arthroskopie ,
    4 Antworten
  • Schmerzen nach Arthroskopie Hallo.Hatte vor 2 Jahren ein Sportunfall,habe mir das Knie beim Fußball verdreht,dabei habe ich mir die Innenbänder angerissen und der Meniskus wurde beschädigt.(Therapiemaßnahme:Krüggen und Orthese).Letztes Jahr hatte ich meine 1.Arthroskopie und vor 4 Wochen meine 2. Arthroskopie im linken Knie,wo ich danach erfahren habe,das sie mir beim ersten mal ein ganzes Stück Meniskus entfernt haben und

    von Doreen · · Themen: Arthroskopie , ,
    3 Antworten
  • Schulterarthroskopie - wer hat Erfahrung? Bei mir wird Anfang Mai die rechte Schulter arthroskopiert. Der Schleimbeutel wird entfernt, die Sehne geglättet und ein Stück vom Schulterdach abgefräst. Jetzt mach ich mir natürlich so meine Gedanken, was ich wann danach wieder machen kann! Hat jemand Erfahrungen damit? Mich interessieren so einfache Dinge wie Duschen, Anziehen (Pulli über Kopf), Haare waschen, schreiben ect. Mir ist klar, dass

    von totalschaden · · Themen: Arthroskopie , ,
    3 Antworten
  • Wer kann mir raten was ich am besten tun kann? Habe nach einen Sturz im August 2008, eine Patellaluxation gehabt, danach Schiene bis Anfang Oktober, dann eine Ahtroskopie und Teilentfernung des Innenmeniskus. Nach der OP und keine Besserung der Beschwerden nächtste Ahtro im Januar, weiterhin Probleme und Schmerzen beim Laufen, Stehen und kein Durchstrecken des kNie, weiterhin kein Knien und Hocke möglich. Lange KG und dauernd Schmerzmittel,

    von Cellenik · · Themen: , Arthroskopie ,
    3 Antworten