Gynäkologie - Neue Fragen

  • Wieso sterben Frauen heutzutage noch an Gebärmutterhalskrebs? Hallo ihr Lieben Da ich mich aktuell etwas mehr mit dem Thema gedanklich beschäftige, ist mir eine Frage immer öfter durch den Kopf gegangen: Wieso sterben Frauen heutzutage noch an Gebärmutterhalskrebs, wenn sich dieser erst in einem Zeitraum von 5-15 Jahren entwickelt (habe ich iwo gelesen), und es jährliche Kontrollen beim Frauenarzt gibt? Man sagt ja von diesem Krebs, dass schon die

    von ela22 · · Themen: Gebärmutterhalskrebs, Gynäkologie
    3 Antworten
  • Ultraschall bei Eierstöcken Hallo Leute Ich war heute beim Hausarzt weil mein Bauch unten links und rechts drückt..der Arzt meinte ich solle mal zum Gynokologen gehen, habe mir auch ein Termin gemacht. Jetzt meine Frage wie untersucht der Frauenarzt die Eierstöcke per Ultraschall... kommt das Gerät auf die Eierstöcke also im unteren Bauch... oder auch durch die Scheide..den ich bin noch Jungfrau und möchte nicht das man

    von lisamariel · · Themen: Eierstöcke, Ultraschall, Scheide
    2 Antworten
  • Seit bald 2 Wochen Monatsblutung Brauch mal wieder Euren Rat. Vor gut 3 Wochen war ich beim Frauenarzt. Aufgrund meiner Hautunreinheiten und einiger kleiner Stoppelhärchen im Kinnbereich hat er mir eine Pille zur Probe mitgegeben. Als dann meine Periode begann hab ich mit der Einnahme der Pille begonnen. Da ich diese aber nicht vertragen habe, Migräne, Sehstörung etc. hab ich diese bereits nach 5 Tagen wieder abgesetzt. Da ich

    von Sommerbiene · · Themen: Menstruation, Gynäkologie
    4 Antworten
  • Harnwegsinfektion? Pilz? Hallo, ich habe ein Problem und hoffe mal, dass mir jemand helfen kann. Ich hatte vor ein paar Wochen einen Scheidenpilz, den ich auch behandelt habe. Ich dachte, es sei weg und seit 3 Tagen habe ich Brennen und Schmerzen in der Scheide und vor allem beim Wasserlassen. Ich dachte, es ist eine Harnwegsinfektion und bin am Freitag sofort zum Arzt weil Wochenende und Montag fahr ich weg. Der hat

    von maybelini · · Themen: Harnwegsinfektion, Scheidenpilz, Urologie
    4 Antworten
  • Hoher Papwert durch Stress? Erst 2w jetzt 3 d Hallo ihr Lieben Ich weiß langsam wirklich nicht mehr weiter. Vor einigen Monaten wurde bei mir PAP 2 w festgestellt. Es war das erste Mal überhaupt (ich bin 30), dass beim Abstrich etwas festgestellt wurde. Beim dritten Abstrich war der Wert dann plötzlich 3d. Ich habe mir voll Panik gemacht, aber die Ärztin sagte, dass es noch nichts Schlimmes sei. Heute wurde wieder ein Abstrich gemacht und

    von ela22 · · Themen: Papwert, PAP, Krebsangst
    1 Antworten
  • HPV Virus mit 22 Jahren?! Hallo zusammen Ich habe soeben folgendes Mail von meiner Ärztin erhalten: Sehr geehrte Frau ... bezüglich Ihrer leichtgradigen Veränderung am Muttermund müssen Sie sich keine Sorgen machen. In 80% der Fälle geht diese von alleine wieder weg ohne dass man eine Therapie machen muss. Da es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um eine Virusinfektion (Humane Papilloma Viren = HPV) handelt, ist der

    von staerndli · · Themen: Virus, Gynäkologie
    2 Antworten
  • Kein Rezept für Pille danach bekommen ?! Hallo, ich war heute morgen bei meinem Frauenarzt um mir die Pille danach verschreiben zu lassen. Er hat einen Ultraschall gemacht und meinte mit folgender Begründung, dass die Pille danach nicht notwendig wäre: "Gebärmutterschleimhaut sehr schmal, so wie es für die Pille normal wäre kein Eisprung zu sehen" Hier die notwenigen Informationen dazu (die ich natürlich auch meinem

    von demiezen · · Themen: Pille danach, Gynäkologie
    4 Antworten

Weitere neue Fragen zum Thema Gynäkologie

Gynäkologie - Neue Fragen

  • Wieso sterben Frauen heutzutage noch an Gebärmutterhalskrebs? Hallo ihr Lieben Da ich mich aktuell etwas mehr mit dem Thema gedanklich beschäftige, ist mir eine Frage immer öfter durch den Kopf gegangen: Wieso sterben Frauen heutzutage noch an Gebärmutterhalskrebs, wenn sich dieser erst in einem Zeitraum von 5-15 Jahren entwickelt (habe ich iwo gelesen), und es jährliche Kontrollen beim Frauenarzt gibt? Man sagt ja von diesem Krebs, dass schon die

    von ela22 · · Themen: Gebärmutterhalskrebs, Gynäkologie
    3 Antworten
  • Ultraschall bei Eierstöcken Hallo Leute Ich war heute beim Hausarzt weil mein Bauch unten links und rechts drückt..der Arzt meinte ich solle mal zum Gynokologen gehen, habe mir auch ein Termin gemacht. Jetzt meine Frage wie untersucht der Frauenarzt die Eierstöcke per Ultraschall... kommt das Gerät auf die Eierstöcke also im unteren Bauch... oder auch durch die Scheide..den ich bin noch Jungfrau und möchte nicht das man

    von lisamariel · · Themen: Eierstöcke, Ultraschall, Scheide
    2 Antworten
  • Seit bald 2 Wochen Monatsblutung Brauch mal wieder Euren Rat. Vor gut 3 Wochen war ich beim Frauenarzt. Aufgrund meiner Hautunreinheiten und einiger kleiner Stoppelhärchen im Kinnbereich hat er mir eine Pille zur Probe mitgegeben. Als dann meine Periode begann hab ich mit der Einnahme der Pille begonnen. Da ich diese aber nicht vertragen habe, Migräne, Sehstörung etc. hab ich diese bereits nach 5 Tagen wieder abgesetzt. Da ich

    von Sommerbiene · · Themen: Menstruation, Gynäkologie
    4 Antworten
  • Harnwegsinfektion? Pilz? Hallo, ich habe ein Problem und hoffe mal, dass mir jemand helfen kann. Ich hatte vor ein paar Wochen einen Scheidenpilz, den ich auch behandelt habe. Ich dachte, es sei weg und seit 3 Tagen habe ich Brennen und Schmerzen in der Scheide und vor allem beim Wasserlassen. Ich dachte, es ist eine Harnwegsinfektion und bin am Freitag sofort zum Arzt weil Wochenende und Montag fahr ich weg. Der hat

    von maybelini · · Themen: Harnwegsinfektion, Scheidenpilz, Urologie
    4 Antworten
  • Hoher Papwert durch Stress? Erst 2w jetzt 3 d Hallo ihr Lieben Ich weiß langsam wirklich nicht mehr weiter. Vor einigen Monaten wurde bei mir PAP 2 w festgestellt. Es war das erste Mal überhaupt (ich bin 30), dass beim Abstrich etwas festgestellt wurde. Beim dritten Abstrich war der Wert dann plötzlich 3d. Ich habe mir voll Panik gemacht, aber die Ärztin sagte, dass es noch nichts Schlimmes sei. Heute wurde wieder ein Abstrich gemacht und

    von ela22 · · Themen: Papwert, PAP, Krebsangst
    1 Antworten
  • HPV Virus mit 22 Jahren?! Hallo zusammen Ich habe soeben folgendes Mail von meiner Ärztin erhalten: Sehr geehrte Frau ... bezüglich Ihrer leichtgradigen Veränderung am Muttermund müssen Sie sich keine Sorgen machen. In 80% der Fälle geht diese von alleine wieder weg ohne dass man eine Therapie machen muss. Da es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um eine Virusinfektion (Humane Papilloma Viren = HPV) handelt, ist der

    von staerndli · · Themen: Virus, Gynäkologie
    2 Antworten
  • Kein Rezept für Pille danach bekommen ?! Hallo, ich war heute morgen bei meinem Frauenarzt um mir die Pille danach verschreiben zu lassen. Er hat einen Ultraschall gemacht und meinte mit folgender Begründung, dass die Pille danach nicht notwendig wäre: "Gebärmutterschleimhaut sehr schmal, so wie es für die Pille normal wäre kein Eisprung zu sehen" Hier die notwenigen Informationen dazu (die ich natürlich auch meinem

    von demiezen · · Themen: Pille danach, Gynäkologie
    4 Antworten

Weitere neue Fragen zum Thema Gynäkologie