Frage von heidebiggi, 40

Zuviel Magnesium?

Hallo, ich habe da mal eine Frage. Eine 75jährige Bekannte von mir hat seit einigen Wochen sehr stark plötzlich auftretende Nasenbluten, die manchmal mehrere Minuten anhalten. Einmal hat sie nur geniesst, da war das Problem schon wieder da. Aber meist treten die Blutungen spontan auf. Sie fragte mich, ob es viell. daher kommen könnte, das sie schon seit mindestens 5-6 Jahren täglich so eine Brausetablette Magnesium nimmt. Ich war etwas ratlos, weil ich ja wusste, dass Magnesium kaum überdosiert wird. Aber ich will auf Nummer sicher gehen und wissen, ob das Nasenbluten in irgendeinem Zusammenhang stehen kann. Leider kann ich sie nicht dazu ermutigen, mal den Arzt zu fragen, das wäre ihr peinlich. Hat jemand für mich einen Rat? Danke im voraus

Antwort
von mona1404, 37

Ich hatte immer regelmäßig nasenbluten als ich hohen Blutdruck hatte .

Es könnte auch von zu trockenen Nasenschleimhäuten kommen.

Sollte auf jedenfall mal abgeklärt werden.

Von magnesium bekommt man Durchfall wenn man zu viel nimmt.

Alles gute

Antwort
von Hooks, 25

Mit Magnesium sehe ich keinen Zuisammenhang, eher mit den Zusatzstoffen. Sie soll sich mal um Mg bemühen, das keine oder kaum Nebenstoffe enthält. Bittersalz, oder Sankt Bernhard, da gibt es allerlei.

OPC / Rutin ist gut bei Nasenbluten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten