Frage von BettinaStuhr, 135

Zustand nach Crossover-Bypass; kalte Füße

Hallo liebe Experten, ich hatte vor 11 Tagen eine Cross-over-Bypass-Op, bei der auch ein Stent gemacht wurde. Ich hatte im Krankenhaus immer schön warme Füße und nun bin ich zu Hause und die Füße sind sehr kalt. Aber der Bypass pumpt und ich fühle mich auch gut. Es ist auch kalt, aber ich habe 2 Paar Socken und liege unter einer warmen Decke. Trotzdem sind die Füße kalt. Auch wenn ich Gehübungen mache und die Zehen bewege. Ist das normal, weil sich noch alles einpendeln muss? Ich bin etwas verunsichert. Ich nehme auch nur Plavix, da ich von der Kombination mit ASS Magenbluten bekommen hatte, was die Gabe von 2 Blutkonserven letzten Sonntag nötig machte. Ich hatte einen Verschluss und eine Stenose; beides eine Folge von 70 Bestrahlungen im Beckenbereich nach einer Krebserkrankung vor 6 Jahren. Laut operierenden Gefässchirurgen habe ich ansonsten hervorragende Venen. Ich rauche nicht, habe kein Übergewicht, Kein Diabetes, oder sonstige Risikofaktoren. Ich bin auch erst 43 Jahre alt... Vielen Dank fürs Lesen und evtl. Antworten. Ich bin so verunsichert und hoffe, Sie können mich etwas beruhigen.

Liebe Grüsse Bettina Stuhr

Antwort
von StephanZehnt, 118

Hallo Bettina,

ich hoffe einmal das Du noch in Behandlung bist und dieser Beckenbypass offen ist. Nun Du nimmst Plavix, zur Thromboseprophylaxe. das heißt die Möglichkeiten sind abgeklärt wo etwas schief gehen könnte.

Ich weis nicht ob Du ohne Probleme duschen gehen kannst. Ich würde dann versuchen Wechselduschen zu machen dabei die Temperatur langsam zu wechseln bei kalten Füßen eher so in Richtung lauwarm und danach wärmer. Nicht das noch eine Erkältung oder .... dazu kommt.

Wenn Du wieder richtig laufen kannst wird das auch besser werden weil dann durch die Bewegung die Blutzirkulation besser wird. Bis dahin kannst Du es einmal mit Wärmeflaschen - Wärmepackungen (Moorpackungen ca. 5 Euro) udgl. versuchen. Gib Deinen Körper (hier Beine ..) etwas Zeit ....!

Also gib Dir etwas Zeit und versuche es mit Wechselduschen - Wärmepackung odgl. vorerst zu regeln

Alles Gute Stephan

http://www.gefaesszentrum-norddeutschland.de/index.php/de/buchstabe-a-d/313-cros...

Kommentar von BettinaStuhr ,

Vielen Dank, für die Antwort, lieber Stephan. Ich habe erst mal nur ein Fußbad gemacht und dicke Socken angezogen. Das hat geholfen und die Füße sind auch nicht mehr so doll ausgekühlt. Ich habe heute das erste mal geduscht und die Beine und Arme kalt abgebraust (das mache ich immer) und es hat auch sehr gut getan. Ich habe Venenbalsam geschenkt bekommen, aber ich bin mir nicht sicher, ob man den nach einem solchen Eingriff schon anwenden sollte. Morgen kann ich ja wieder zum Arzt und werde das abklären. Geduld ist nicht so meine Stärke, und in diesem Fall beunruhigt mich jede Planabweichung enorm. Es gab schon im Krankenhaus ein paar Komplikationen und meine Nerven liegen mehr oder weniger blank. Aber er pulsiert noch und ich hoffe das bleibt auch die nächsten Jahre so. im Moment prüfe ich das gefühlt alle 5 Minuten. Ich werde wohl noch gelassener werden müssen ;-) Liebe Grüße, Bettina

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten