Frage von eriliga, 75

zum Thema detox Sammeln sich nun Gifte im Körper oder nicht- und wenn Ja wie wird man die los?

Antwort
von eriliga, 75

da ich die Frage nicht vollständig formulieren konnte, hier der Rest:

Mal angenommen jemand hat nach fast 60! Jahren Raucherkarriere als Kettenraucher aufgehört zu rauchen. Neben den über 10.000 durch den Schwelrauch entstehenden mehr oder minder toxischen Substanzen, enthält Tabak und auch der Tabakrauch hohe Anteile an Schwermetallen, Arsen, Cadmium und Polonium, die über das Lungengewebe sogar besser aufgenommen werden als wenn sie geschluckt worden wären . Irgendwo im Körper muss das Zeugs ja geblieben sein, wenn es nicht komplett sofort wieder ausgeschieden wurde.Die schulmedizinische Meinung dazu ist, dass sich im Körper keine Gifte einlagern und deshalb eine Entgiftung gleich welcher Art sinnlos ist. Andererseits wird schulmedizinischerseits vor Nulldiäten gewarnt, da sich dann die Gifte aus dem Fettgewebe/ Körpergewebe lösen und die Entgiftungsorgane überlastet werden. Es wird auch postuliert dass Schwermetalle sich im Knochengewebe einlagern und fettlösliche Gifte im Körperfett. (Alles Aussagen von Hausärzten)Alternativmedizinischerseits wird von angefangen von Auspendeln über den Placeboeffekt hinaus Nutzloses oder sogar Schädliches (wenn auch für den Körper wichtige Mineralien mit „entgiftet“ werden) angeboten.Wie kann man die Gifte im Körper nun loswerden? Ich habe keine Studien gefunden, inwieweit der Körper nach Rauchstopp sich über die Zeit aller Giftstoffe entledigt und die Befürchtung ist, dass im Falle einer Krankheit, wenn weniger Nahrung aufgenommen wird, der Fasteneffekt eintritt und der schon ältere Körper mit den giftigen Substanzen zum ungünstigsten Zeitpunkt zusätzlich belastet wird.



Antwort
von StephanZehnt, 56

Nun in der Regel entgiftet der Körper sich schon ein Stück. So wird z.B beim schwitzen einiges an Giftstoffe ausgeschieden. Das sind allerdings gegenüber den Giftstoffen die man beim rauchen aufnimmt nur sehr wenige Prozent

Nun soll das allerdings auch nicht heissen, dass wenn man mit rauchen  aufhört dies quasi nach 60 J. wenig Sinn macht.

Wenn man mit rauchen aufhört sinkt ja auch die Quote die Herz-Kreislauferkrankungen, Schlaganfälle, Herzinfarkte. Es ist allerdings schon schwierig da die Meisten die mit rauchen aufhören an Gewicht zulegen. Das heißt es  ist schlimmer zwei , drei Pfund mehr auf den Rippen zu haben als zu rauchen.

VG Stephan

Antwort
von pferdezahn, 56

Nach einer Raucherkarriere von 60 Jahren, kann sich die Lunge nicht mehr regenerieren, aber nach 30 - 40 Jahren schon. Da mus man allerdings mit dem Rauchen aufhoeren. Hast Du schon Mal eine Raucherlunge gesehen? Je wie lange gequalmt wurde, kann sie wie ein Sack Kohle aussehen. Von der Schulmedizin halte ich sehr wenig, und von wegen, es gibt keine Gifte, Schlacken und Ablagerungen im Koerper. Da brauchst Du nur einmal durch einen Friedhof zu gehen, der ist die reinste Giftdeponie. Gerade aeltere Menschen, die chronische Krankheiten haben und medikamentenabhaengig sind, sind vergiftet. Selbst Frauen, die jahrelang die Pille nehmen. Oder was so alles an Gifte in unsere Ernaehrung steckt. Nur Mal als Beispiel die gehaerteten Fette (Transfette), Quecksilber im Thunfisch, Pestizide und, und und. Es ist ja fast unmoeglich, alle aufzuzaehlen. Darueber solltest Du mal ausgiebig googln, oder im Fachhandel (gute Buechereien, wie Hugendubel) nachschauen.

Kommentar von pferdezahn ,

Entgiftungskuren gibt es da verschiedene. Die einen versuchen es mit einer Fastenkur, andere mit Rohkost und frischgepresste Obst- und Gemuesesaefte. Ebenfalls Smoothies sind fuer eine Reinigung des Koerpers sehr gut. Da sollte man sich heraussuchen, was einem gefaellt und am besten zusagt. Ich hatte Mal eine einjaehrige Rohkostkur gemacht, und mein Hausarzt war sprachlos ueber meine sehr guten Blutwerte. Wie schon oben beschrieben, in einer guten Buchhandlung findest Du bessere Informationen als im Internet. Und wichtig ist: Ausreichend trinken (sauberes und kohlensaeurefreies Wasser).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten