Frage von Copperfield, 13

Zuckungen am Koerper und ein Brennen im Kopf

Also ich bitte euch mich zu verstehen ich habe eine Zeit lang Marijuana zu Mir genommem etwa 2 jahre alles war perfekt in meinem Leben aber dann ging aufeinmal alles schief als ich anfing war ich 15 und jetz mittlerweile 17 es ging mit einem druck im stirnbereich an meine Adern an der schlaefenregion waren stark sichtbar was vorher nicht der fall war meine stirn brannte ich hatte kopfschmerzen an verschiedenen stellen so wie leichte stiche dann fing es an mit dem muskelzucken und zittern nein hausartzt fand nix raus und meine es waere von Der Psyche was ich nicht glaubte obwohl ich viel stress hatte mit meiner freundin familie schule etc. Daraufhin wurde ich ins KH ueberwiesen die.fanden.auch nix raus ich vermutete ALS und ging wieder.zum.artzt Der machte ein EKG aber ohne befund daraufhin wurde ich zum radiologen geschickt fuer ein MRT Und es war wieder nix ich werde jetz zum neurologen geschickt Der gkeichzeitit die psyche behandelt wisst ihr da vilt was bin am ende meiner nerven staendig tauchen mehr symptome auf was kann es sein?

Antwort
von annemarieHU, 9

Ich vermute mal stark, dass du deinem Arzt nicht gesagt hast, dass du Marihuana konsumierst, oder? Das sollte er aber unbedingt wissen (falls du es ihm gesagt hast, brauchst du den Rest meiner Antwort nicht lesen :-)), denn - wie Gerda schon sagte -, der THC-Gehalt ist mittlerweile so abartig hoch, dass man nicht mehr von einer "sanften" Droge sprechen kann (leider...). Gerade bei jungen Menschen sind die Folgen schwer abzuschätzen und können sich sehr wohl in Form der von dir beschriebenen Beschwerden äußern.

Daher: wenn du es noch nicht getan hast, beichte es deinem Arzt. Von mir aus suche dir auch einen Arzt in einer anderen Stadt dafür aus, jemanden, der dich bzw. deine Familie nicht kennt. Aber durch das Arztgeheimnis bist du auf alle Fälle geschützt, er darf dich nicht bei der Polizei anschwärzen. Um dir wirklich helfen zu können, muss er diese Info aber haben!

Kommentar von Copperfield ,

Ich.glaube wegen.dem maeijuhana kommt die.Konzentrationsstoerung oder.ein.schaden am ZNS

Antwort
von gerdavh, 9

Hallo, wie inzwischen jeder wissen dürfte, ist der THC-Gehalt in Cannabispflanzen durch Züchtungen so hoch, dass die Folgen nicht mehr abzuschätzen sind. In diesem Forum haben schon viele geschrieben, die anschl. zu einer Psychotherapie gehen durften. Hier mal ein Link über Marihuana

https://www.lecithol.de/nebenwirkungen/

Über Beschwerden Deiner Art finde ich allerdings keine Hinweise. Du solltest das auf alle Fälle dem Neurologen mitteilen, dass Du geraucht hast oder noch rauchst?. Evtl. könnte noch ein EEG etwas bringen. Aber dann sind die Untersuchungsmethoden leider so langsam aber sicher ausgeschöpft. Alles Gute. Gerda

Kommentar von Copperfield ,

Ich werde ihn mal fragen aber habe angst das sie denken es sei.eine Psychose oder sonstiges was nicht der fall ist

Antwort
von Fiena, 8

zuerst einmal weg vom Marhijuana, mögliche Ursache könnte auch das sein

Kommentar von Copperfield ,

Bin ich schon

Antwort
von Hooks, 5

Mit Marihuana kenne ich mich nicht aus. Aber zu dem anderen fällt mir ein:

Muskelzucken kann vom Magnesiummangel kommen (lies unter "Magnesiummangel - kaum beachtet aber folgenschwer"), weitere Zeichen sind

  • Lärmempfindlichkeit,
  • Herzgeschichten,
  • innere Unruhe
  • "unter Strom stehen",
  • Beine, die sich dauernd unter Spannung aufbauen, so daß man mit ihnen fuchteln muß;
  • Kauen und Beißen tagsüber, knirschen nachts

Magnesium wird für den Bau von Adrenalin benütigt, für die Reizleitung der Nerven, daß B-Vitamine verarbeitet werden können (die sind wichtig bei Stress!) und vieles mehr. Bei Strerss brauchst Du also mehr Magnesium, das würde erklären, warum die Anzeichen bei psychischem Stress stärker werden.

Man sollte immer B-Vitamine (als Komplex von ratiopharm oder biovea (50mg); niacin nicht mehr als 60 mg am Tag) zum MAgnesium dazu nehmen; im Vitalstofflexikon.de findest Du Infos, lies mal die Mangelsymptome durch, alleine von B1 hauts einen schier um...

Gerade wenn man bei Untersuchungen "nichts" findet, würde ich mal an Vitalstoffmangel denken. Den bekommt man nämlich schneller als man denkt - bei unserer heutigen Ernährung...

Kommentar von Copperfield ,

Diese Symptome habe ich auch habe aber nicht gedacht das es zusammehaengt und ich habe.seit den symptomen leichten haarausfall vorne + juckreiz ebenfalls darmbeschwerden die nervig.sind weist du da vilt was ich habe gestern lange TV geschaut und aufeinmal wurde Mir schwindelig ??

Kommentar von Hooks ,

Gegen die Darmbeschwerden nehme ich immer Darmbakterien ein, und zwar diese hier: http://www.medizinfuchs.de/preisvergleich/darmflora-plus-select-kapseln-80-st-dr... Ich habe ise von einer alten Dame empfohlen bekommen und dachte, was soll lich mit sowas - aber anläßlich einer Antibiotikum-Therapie erinnerte ich mich daran, und es funktionierte sehr gut.

Seitdem nehme ich die immer, wenn die Darmflora mal wieder spinnt (normalerweise durch falsche Ernährung bedingt - zuviel zucker oder Weißmehl, aber auch mal bei zuviel Stress).

Du mußt den Darm am Funktionieren halten, sonst nimmt er die B-Vitamine nicht richtig auf.

Kommentar von Copperfield ,

Und eine.Konzentrationsstoerung + vergesslichkeit ..

Kommentar von Hooks ,

Ja, das sind beides B-Mangel-Symptome; B1 und Folsäure, aber auch Pantothensäure (B5).

Kommentar von Hooks ,

Neurologische Symptome von B3-Mangel (Niacin) sind:

Kopfschmerzen
Apathie
Ermüdung
Depression, Desorientierung und Vergesslichkeit.
Kommentar von Copperfield ,

Was sollte ich bei Der apotheke deiner meinung nach holen ?

Kommentar von Hooks ,

Ein B-Komplex. Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht mit dem von ratiopharm (60 Kapseln ca. 9-10 EUR, im Internet einiges billiger, s. medizinfuchs.de)

Magnesium habe ich früher als magnetrans forte (MgO) genommen, man kann aber auch BIttersalz kaufen, das ist einiges bililiger, 1 Prise ins Glas Wasser. Inzwischen kaufe ich bei ALDI, die haben von vitalis ein MgO, 375 mg, davon nehmeich morgens und abends eine, manchmal auch mittags, wenn es sehr aufregend war.

Dazu habe ich mir bei biovea.http://biovea.net/de/product_detail.aspx?PID=3961&OS=204&KW=Vitamin%20B%... das hier gekauft, das ist 3x so stark wie das von ratiopharm, da reicht 1 Tablette am Tag.

Kommentar von Copperfield ,

Dankesehr:)

Antwort
von jenniferm12, 4

das kann natürlich am Marijuaná liegen weil es gift für den körper ist,

Es kann aber auch Epilepsie haben weil zuckungen am Körper das hat man bei Epilepsie auch, das brennen kann sympthome von Epilepsie kommen .

Ich habe die beiden Sympthome nicht aber habe Epilepsie.

Frage mal den Neurologen ob es vllt epilepsie sein kann

MFG

jennifer

Kommentar von Copperfield ,

Welche beschwerden hast du wegen.Der epilepsie?

Kommentar von jenniferm12 ,

Ich träume und gucke starr und bin dann 5-10 sekunden nicht ansprechbar.

Mfg Jenny wenn du noch mehr fragen hast kannst du mir mailen

Wuschel1926@live.de

Kommentar von jenniferm12 ,

Ich träume und gucke starr und bin dann 5-10 sekunden nicht ansprechbar.

Mfg Jenny wenn du noch mehr fragen hast kannst du mir mailen

Wuschel1926@live.de

Kommentar von Copperfield ,

Welche beschwerden hast du wegen.Der epilepsie?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten