Frage von stefanie0815, 23

zuckerkrankheit mit pflanzlichen mitteln heilbar?

mein mann hat Diabetes typ 2, ich las neulich, das man den Blutzuckerspiegel mit zimt senken kann. natürlich nur mit Ceylon zimt, der andere ist auf dauer schädigend

Antwort
von Zweimal, 21

Von einer solchen Zimt-Theraoie wird abgeraten:

"Die bisherigen Ergebnisse der vorliegenden Studien konnten keine sicheren Nachweise für die Wirksamkeit von Zimt bei Typ 2 Diabetikern erbringen.
Darüber hinaus ist das Verhältnis von Risiko und Nutzen von Zimtpräparaten unausgewogen, so dass zurzeit keine Empfehlung für eine Zimttherapie ausgesprochen werden kann. Zimt ist ein Gewürz, und als solches sollte es auch verwendet werden: sparsam und in Maßen."

Ausführlich:

http://www.diabetes-heute.uni-duesseldorf.de/news/archiv/2009/01/index.html?Text...

Antwort
von StephanZehnt, 23

Hallo Stefanie,

evtl. sollte man sich einmal näher mit dem Problem Diabetes befassen.

Diabetes Typ 2 ist eine erworbene Diabetes Gründe u.a.

  • Übergewicht (falsche Ernährung und Bewegungsmangel)
  • Schlafmangel

Man kann auf das Insulin spritzen / Tabletten verzichten wenn man deutlich abnimmt und sich entsprechend ernährt - ein wenig Sport .... Es gibt nicht wenige Patienten die nach einer Ernährungsberatung usw. deutlich ihr Problem lindern konnten. Auch ohne Zimt und was es sonst noch für Wunderstöffchen gibt. Das Problem Zimt kann wenn man eine gewisse Grenze überschreitet durch das Cumarin die Leber deutlich schädigen.

http://www.test.de/Diabetes-Blutzuckersenker-Warnung-vor-Zimt-1523520-0/

Also wichtig ausschlafen und gesund ernähren das reicht mitunter um auf einen normalen Zuckerstand zu kommen. Man sollte dringend den Zucker kontrollieren. Ich habe einen Kollegen gesehen der nach solchen Versuchen und schlechter Ernährungsgewohnheiten irgendwann schwarze Zehen hatte.

VG Stephan

Kommentar von StephanZehnt ,
Antwort
von kerei, 21

NEIN, wenn der Zucker nicht gut eingestellt wird wird dein Mann in wenigen Jahren schwere Probleme haben! Augen, Nieren und Nerven können vom Diabete stärkt geschädigt werden….. Das muss richtig vom Arzt eingestellt werden, wenn das mit Zimt und Luft klappt gut, sonst muss da aber das richtige Medikament gegeben werden!

Antwort
von elliellen, 19

Hallo!

Ja, das stimmt. Es ist schon länger bekannt, dass Zimt den Blutzucker nachweislich senkt.

Achte aber bitte darauf, welchen Zimt ihr nehmt, denn da gibt es Unterschiede und wie du bereits schriebst, ist bei einigen Sorten von der Menge her Vorsicht geboten.

Hier findest du noch mehr darüber:

http://gesund.co.at/zimt-gegen-blutzucker-12472/

Alles Gute

Antwort
von stevevedan, 16

Vieleicht finden Sie hier nützliche Informationen - http://diabetesmellitustyp2.com/. Diese Seite bietet sehr interessante Themen über Diabetes Typ 2 und auch über Blutzuckersenkende Präparate.

Antwort
von pferdezahn, 14

Ja, dies habe ich auch gelesen, wohlgemerkt den Blutzuckerspiegel senken, aber nicht heilen. Dein Mann sollte Mal regelmaessig taeglich 150-200 Mikrogramm Chrom (Spurenelement) einnehmen. Chrom schuetzt vor Insulinresistenz und kann diese verhindern. Wird dem Koerper Chrom zugefuehrt, wirkt es sofort, und die Koerperzellen reagieren wieder auf Insulin. Ich nehme dies schon seit fast vierzig Jahren, und mein Zuckerspiegel ist immer bestens. Google Mal danach.

Antwort
von anonymous, 15

Hallo Stefanie0815, mein Bekannter hat auch Diabetes und spritzt nicht, seit Jahren nicht, noch nie (obwohl Ärzte ihn dazu animieren wollten/wollen), er hält seinen Blutzuckerspiegel mit Sport / Training niedrig und es hat immer geklappt. Der macht 2 - 3 mal die Woche Krafttraining/Fitness an solchen Geräten und dann geht er schwimmen. Geht aber auch mit anderen Sport-/Bewegungsarten.

Antwort
von anonymous, 13

Vielen Diabetikerin konnte schon mit Ganoderma einem chinesischen Heilpilz geholfen werden! Musst du mal googeln. Er ist in der Lage aus dem Gleichgewicht geratene Körperfunktionen wieder auszubalancieren. Wenn man den in Verbindung mit einer bestimmten hochkonzentrierten Gemüsesuppe isst, hat er eine ganz besonders starke Wirkung.

Frag mal hier nach: http://vitalpilzforum.xobor.de/t96f15-Diabetes-Typ-und.html

Kommentar von Zweimal ,

Aber nicht in Pulverform verwenden, das hat schon zu schweren Leberschäden geführt:

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=17621752

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten