Frage von Nickynow,

Zucken im Schlaf, woher kommt das?

Hallo,

mein Freund zuckt häufig beim Schlafen. Woher kommt das? Ich weiß, dass es normal ist, dass man manchmal beim Einschlafen zuckt, aber bei ihm ist es echt extrem. Manchmal zuckt er ganz stark, manchmal aber auch gan oft hintereinander über längere Zeit. Ist das noch normal oder kann das auch was anderes sein?

Antwort von AlmaHoppe,

Hallo...keine Panik,das ist normal(und Du machst es wahrscheinlich auch)wie wir eigentlich "Alle"!!!Dein Freund macht es während des Überganges in den Schlafzustand!!!Liegen wir nämlich im Bett -> fühlen wir uns "schwerelos".Ein unbekannter Zustand für das "Gehirn" den es nur aus Situationen des "Fallens"-oder des "Stürzens" kennt! Dieses Gefühl verbindet es mit einem Traum vom "Fallen" -> auf den wir dann automatisch mit einer Schreckbewegung reagieren -> dem "ZUCKEN"!!! LG

Antwort von desgottesgott,

Eigentlich entkoppelt das Gehirn im Schlaf das motorisches Zentrum von einem großteil seiner Aufgaben.(Deshalb kommt sowas wie Schlafwandeln oder die Ausführung komplexer motorischer Abläufe nur sehr selten vor.)

Ich gehe davon aus, das es sich bei ihm einfach um ein Auftreten kleinerer, harmloser Nervenimpulse handelt.

Die durch die "normalen" nächtlichen Hirnaktivitäten ausgelößt werden.

Und Solange niemand dabei verletzt wird oder sonstwie darunter leidet, würde ich dies als "Individuelles Schlafverhalten" deuten und es als ein interressantes Phänomen aber ansonsten als harmlos betrachten.

Mit den besten Wünschen

P;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Lerntipp!!!! Lest euch die wichtigsten Punkte des gelernten Stoffes nochmal direkt vorm Schlafengehen durch. Ihr werdet euch die ganze Nacht im Schlaf mit dem Stoff beschäftigen! Wen das nicht abschreckt, unterbewusst werden die ganzen Sachen so viel besser abgespeichert! Einfach mal ausprobieren, ist nicht jedermanns Sache.

    1 Ergänzung
  • Der Körper lernt nachts! Forscher haben jetzt herausgefunden, dass der Mensch erlentes Wissen im Schlaf im Großhirn abspeichert. Relevantes wird in der Tiefschlafphase ans Großhirn abgegeben. Also sollte man nach dem Lernen schlafen, um eine langfristige Speicherung des Erlernten zu garantieren!

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten