Frage von fragezeichen031, 839

Zucken an Halsschlagader linksseitig

Zu allererst möchte ich mich für die ständigen Fragen entschuldigen. Seit heute habe ich ein regelmäßiges Zucken im Bereich des linken Halses. Über dem Schlüsselbeinknochen habe ich eine druckempfindliche Stelle. Kann das Zucken von Muskeln und Verspannungen kommen? Oder ist es doch was Schlimmeres?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von evistie, 839

Zu allererst möchte ich mich für die ständigen Fragen entschuldigen.

Hier muss sich niemand fürs Fragen entschuldigen, es sei denn, er fühlt sich wirklich "schuldig". Ist das so bei Dir, weil Du bereits selbst das Gefühl hast, Du könntest die Community nerven mit Deinen wechselnden Befindlichkeitsstörungen?

"Muskelzucken kann unbedenkliche und natürliche Ursachen haben. So kann starker Stress oder ein seelisches Ungleichgewicht dafür sorgen, dass es zu vorübergehenden Zuckungen einzelner Muskelpartien kommt."

http://symptomat.de/Muskelzucken_(Faszikulation)

Die druckempfindliche Stelle wird ein "Triggerpunkt" sein. Einen Link zur Selbstbehandlung gebe ich Dir im Kommentar.

Antwort
von Yasmin89, 710

Hallo Zunächst einmal können dies muskelnervern sein die arbeiten. Zum einen Wie lange hast du das zucken und hast du dabei schmerzen? In der linken Seite? Falls ja kannst du diese beschreiben.

Kommentar von fragezeichen031 ,

Es zuckt nur manchmal bei manchen Bewegungen - kann das nicht direkt reproduzieren! Es zieht ein wenig. Es ist einfach unangenehm...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten