Frage von HueftOPojeoje, 172

zu welchen Medikamenten kann man Aspirin einnehmen?

Hallo, bin mir nicht ganz sicher ob diese Medikamentenkombination zusammen passt, daher frag ich vorsichtshalber hier mal nach, also meine tägliche Medikation liegt bei 3x 20mg Targin (Opioid, Schmerzmedikament)), 1x Arcoxia 90 mg (Schmerzmedikament) und 1x Amlodipin (Blutdrucksenker), die nehme ich also jeden Tag, nun will ich wissen ob es gefährlich werden kann, wenn noch eine Aspirin dazu kommt wegen Kopfschmerzen (ausnahmsweise hab ich heute statt der Arcoxia eine Voltaren genommen (Respinat 75mg Diclofenac), verträgt sich da eine Aspirin damit, bevor irgendwas unvorhergesehenes passiert? Danke

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Lexi77, 125

Hallo!

Ich muss mich @Pendling anschließen, hier wird dir sicherlich niemand zu einer Einnahme eines weiteren Schmerzmittels raten (können)! Die Wechselwirkungen sind für einen Laien nicht überschaubar! Gerade mit Aspirin sollte man sowieso sehr vorsichtig sein, da das sehr schnell zu Problemen mit dem Magen bis hin zu Magenbluten führen kann. Du solltest beim nächsten Termin mal deinen Arzt darauf ansprechen, was du tun kannst, wenn du das nächste mal Kopfschmerzen o.ä. hast. Für jetzt kann ich dir auch nur zu den alternativen Dingen (viel trinken, frische Luft, kalte Kompressen oder Wärme in den Nacken, nicht am Computer sitzen, hinlegen etc.) raten. 

Allerdings solltest du grundsätzlich schon auch deine vorgeschriebene Medikation einhalten und nicht einfach das eine durch ein anderes Medikament ("ausnahmsweise hab ich heute statt der Arcoxia eine Voltaren genommen") beliebig austauschen. Der Arzt hat dir ja nicht ohne Grund diese Kombination der Schmerzmittel verschrieben!

Wenn du eines deiner Schmerzmittel nicht gut verträgst (entnehme ich deinem Kommentar), dann solltest du das unbedingt mit deinem behandelnden Arzt besprechen. Vielleicht kann er dir ein alternatives Mittel verordnen. Aber es dann einfach nicht zu nehmen, bzw. nur dann, wenn es ganz schlimm ist, hilft ja auch nicht. Eigentlich soll durch eine solche Schmerzmedikation ja erreicht werden, dass das Schmerzlevel immer gleichbleibend möglichst niedrig gehalten wird. Das schaffst du aber nicht, wenn du mal ein Mittel weg lässt, mal nimmst oder mal das eine gegen das andere austauschst.

Bist du eigentlich in einer Schmerztherapie? Oder verschreibt dir "nur" dein Hausarzt oder Orthopäde diese Schmerzmittel? Wenn du noch keinen Schmerztherapeuten hast und in entsprechender Betreuung bist, würde ich dir dringend mal raten, einen speziellen Schmerztherapeuten aufzusuchen. An manchen Krankenhäusern gibt es auch sog. Schmerzambulanzen, wo man sich hin wenden kann. Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass das sehr hilfreich ist und sich eine etwaige Wartezeit auf jeden Fall lohnt. Mir hat meine Schmerztherapeutin unheimlich gut weiterhelfen können!

Alles Gute! Lexi

P.S.: Hast du eigentlich dein Targin vom Bereitschaftsdienst bekommen? Es gab ja leider keine Rückmeldung mehr von dir zu deiner anderen Frage...

Antwort
von Pendling, 102

Hallo,

deine Kopfschmerzen könnten auch eine der Nebenwirkungen von den Medikamenten sein, die du einnimmst.

Ehrlich, bei der Menge an Schmerzmitteln, sogar im BTM-Bereich, solltest du kein weiteres Schmerzmedikament zu dir nehmen.

Vielleicht mal an die frische Luft spazieren gehen, dich in einen ruhigen Raum legen.

Ich würde hier im Forum sowieso nie eine Empfehlung geben, dass man noch zusätzlich ein Medikament einnehmen kann, da man als Laie auch nicht die Wechselwirkungen beurteilen kann, dass kann nur dein Arzt.

Dein Körper muss sowieso schon so viele Medikamente verkraften.

Gute Besserung und liebe Grüße

Kommentar von HueftOPojeoje ,

Danke, ich weiß.. ist aber auch nicht so, das ich täglich Arcoxia nehme, da ich die gar nicht so vertrage, nur wenn es mal überhaupt nicht mehr auszuhalten ist, ansonsten nur das Oxycodonpräperat, das legt sich Gott sei Dank nicht so auf die Organe nieder, sondern halt nur aufs Gehirn usw. ich hoffe es zumindest...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community