Frage von leo93, 95

Zu welchem Arzt bei Verhärtung in der Achselhöhle

Guten Abend, Ich habe seit einer Woche eine leicht herausstehende Verhärtung in der Achselhöhle. Es hat keine Öffnung und ist nicht rot, sieht klein aus aber ist gut spürbar. Wenn ich meinen Arm nach oben strecke schmerzt es stark. Ich war bereits bei einem Chirugen, der mir aber nicht weiterhelfen konnte. Soll ich zu einem Hautarzt, einem anderen Chirungen oder zu einem anderen Arzt gehen. Wenn jemand Tipps dazu hat würde ich mich auch darüber freuen. lG

Antwort
von elliellen, 84

Hallo!

Ja, du kannst zu deinem normalen Hausarzt gehen. Dieser kann durch einfaches Abtasten sicher herausfinden, ob es eventuell eine Entzündung der Talgdrüse, eine Lymphdrüsenschwellung oder etwas anderes ist. Alles Gute und ein schönes Pfingstwochenende

Antwort
von gerdavh, 76

Hallo, ich gehe davon aus, dass Deine Lymphknoten stark geschwollen sind. Was hat der Chirurg denn dazu gesagt, er muss sich doch in irgendeiner Weise geäußert haben? Hat der nichts von Lymphknoten gesagt? An Deiner Stelle würde ich zum Hausarzt gehen. Eine Lymphknotenschwellung kann auf verschiedene Erkrankungen hinweisen, da kann man nichts Konkretes sagen, was die Ursache angeht.

http://www.fid-gesundheitswissen.de/innere-medizin/lymphknoten/geschwollene-lymp...

Alles Gute. lg Gerda

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten