Frage von Fernanda, 5

zu viel gegessen um abzunehmen?

morgens : Müsli mit naturjoghurt - 1 löffel honig oder selbstgemachte marmelade mittags: salat mit honig-senf-joghurt dressing zwischendurch: 1 zucchini roh und 1 gurke roh abends: gemüse angebraten mit fisch.

ist das zu viel um abzunehmen? ich habe seit einer woche 2 kg drauf. villt ist das, das kurzzeitige ergebnis da ich mehr zu mir nehme als sonst. aber auf dauer gesehen nehme ich doch bestimmt ab. des weiteren mache ich 2 mal die woche sport. ist da snoch zu wenig? gehe halt jiggen. leider nur 20 minuten aber ich habe auch erst angefangen

Antwort
von sveeenjaaaa, 4

Zu viel oder zu wenig beim abnehmen gibt es gar nich. Das einzigste is das falsche oder nich ausgewogen genug. Du kannst zum beispiel viele viele kleine mahlzeiten essen das hilft aber du solltest niemals hungern. Wenn du hungern nimmst du nur die guten fettzellen. Deine wertvollen reserven ab. 20 minuten joggen ist gar nich schlecht is ein guter anfamg. Was du auch machen kannst geh einfach mit ein paar freunden schwimmen oder planschen. Im wasser beanspruchst du alle deine muskeln und verbrennst viele deiner Kalorien.
Mach aber nichts wie diese ganzen pulver. Mein freund gat das ausprobiert und die nebenwirkungen von übelkeit totaler müdikkeit und Kopfschmerzen haben voll eingesetzt und abgenommen hat er auch nich. Viel frische luft obst anstatt fettige oder bongbongs helfen auch vorallem annanas. Annanas is ein natürlicher fettburner. Gut für zwischendurch auch noch gesund :) Viel spaß dabei

Antwort
von Yeethi, 5

Wichtig ist auf Dauer eine gesunde Ernährungsweise einzuhalten. Dann gibt es keine Probleme mit dem Gewicht und damit auch nicht mit der Gesundheit. Wie Gerdavh schon sagte, wegen 2 kg solltest du dir keinen Kopf machen. Das ist möglicherweise nur Wassser und Darmfüllung. Stell deine Ernährung generell auf viel Gemüse und Salat um, ess nur sehr wenig Fleisch und ab und zu Fisch dann nimmst du dauerhaft und ganz von selbst ab.

Antwort
von Harrybilly, 5

Ich habe 9 kg in 3 Monaten durch asiatische Küche abgenommen!

Hatte vorher viel vesucht und auch regelmäßig Sport getrieben. Aber erst die Umstellung meiner Ernährung auf asiatische Küche hat den Durchbruch gebracht. Ich habe eine Pressemitteillung gefunden, die auf interessante Studienergebnisse der WHO verweist, die das in der Tat zu bestätigen scheint, dass man mit asiatischer Küche abnehmen kann. Den Artikel findet man, wenn man bei google sucht nach "Ist die asiatische Küche eine Geheimwaffe gegen Übergewicht?".

Ist ja auch wirklich so, dass man beim Urlaub in Ostasien kaum übergewichtige Menschen sieht. Und die Zahlen der WHO bestätigen offenbar, dass es in Europa und den USA doppfelt so viele übergewichtige Menschen gibt wie in China und Japan.

Antwort
von gerdavh, 4

Hallo, Du machst Dir Gedanken wegen 2 kg Gewichtszunahme? Wir sind ein Forum für Leute, die krank sind. Ich weiß ja nicht, was Du wiegst, aber ich unterstütze diesen allgemeinen Magerkeitswahn nicht. 2 kg - sonst noch Probleme?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community