Frage von Maximillian, 79

Zu viel Fett am Po als Mann - wie bekomme ich es weg?

Hallo ich bin Männlich 18 Jahre alt 175 klein. Ich wollte fragen ich habe sehr viel "Fett" am hintern, wie bekomme ich es weg. ich weiß man kann nicht lokal fett verbrennen nur vom ganzen aber man kann sicher intensiver in einer stelle trainieren damit dort kleines stück mehr weg geht. Meine Frage was sollte ich machen was sollte ich essen was nicht. Wann sport machen habe mich vor kurzem im Fitnessstudio angemeldet. Btite um hilfe danke

Antwort
von dinska, 66

Du hast deine Frage ja eigentlich schon selbst beantwortet, du kannst nicht an einer gezielten Stelle abnehmen. Jeder Mensch ist anders konstruiert, der eine entwickelt Fett am Bauch, der andere an Po oder Oberschenkel, bei anderen ist es gleichmäßig verteilt.

Ich kann dir nur raten dich viel zu bewegen, Treppensteigen, Bergklettern, Hüpfen, Pomuskeln anspannen und entspannen.

Das Fitnessstudio ist zwar nicht schlecht, aber du solltest täglich einige Minuten dafür tun. Denn nur Stetigkeit führt zum Erfolg, es braucht nicht lange zu sein. Manchmal reichen 10-15 Minuten aus, um nach einigen Wochen Erfolge zu sehen.


Antwort
von Hooks, 56

Kein Soja essen, keinen Hugo trinken, Bier auch nicht, Sinupret vermeiden.

Alles östrogenhaltig und verursacht weibliche Formen.

Kommentar von Maximillian ,

vielen danke für deiene antwort doch kannst du mir erklären wo östrogen drinnen ist habe im netz gekuckt da kommt immer wieder der begriff phytoöstrogen kenn mich jetzt gar nicht aus

Kommentar von Hooks ,

Nimmst Du etwas von den genannten Sachen zu Dir? Wie ernährst Du Dich denn allgemein? Viele Körner enthalten auch Östrogen, wie Sesam, Leinsaat, Sonnenblumenkerne.

Wenn Du ein Wort nicht verstehst, solltest Du es recherchieren. Entweder im Netz, oder in Fremdwörterbüchern. So etwas sollte man im Regal stehen haben! Und fleißig ebnutzen...

Die Vorsilbe Phyto- kommt aus dem Griechischen, wie Du am "ph"sehen kannst, und es bedeutet Pflanze.

Phytoöstrogene sind also pflanzliche Östrogene, keine Chemie in Pillen. Aber durchaus wirksam, manche sogar stärker als die Pillen. Also nicht zu unterschätzen.

Schau mal bei wechseljahre-klimakterium.de unter Pflanzenöstrogene. Diese Lebensmittel solltest Du dann erstmal meiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten