Frage von casc0002, 1.473

Ziehen in Pobacke, Brennen in Oberschenkeln, Beinen beim Sitzen

guten Tag ich bin schon ziemlich verzweifelt. ich erkläre kurz meine Krankengeschichte... angefangen hat alles November 2013 da hatte ich auf einmal aus dem nichts ein ziehen in der pobacke. konnte nicht mehr laufen oder sitzen wurde zur Qual. dann fing mein Ärztemarathon an.. Orthopäde Neurologe chiropraktiker Heilpraktiker und osteopath konnten nicht helfen. diverse Diagnosen bekam ich von piriformis Syndrom bis isg Blockade über beckenschiefstand oder unterschiedlich lange Beine... jeder erzählt wasanderes. piriformisyndrom hat wohl am meisten gestimmt. die Probleme hab ich ja im griff soweit. außer das laufen bereitet schmerzen im Gesäß oder das vorn überbeugen... mrt dreimal lws nur vorwölbung mrt Becken ohne Befund mrt Hüfte auch ohne Befund... was aber viel schlimmer ist ich habe seit Februar 2014 so ein Brennen in beiden oberschenkelrückseiten (und manachmal auch bis zu den Füssen) dazu bekommen aber nur wenn ich sitze stehe ich auf ist zwar ein komisches Gefühl vorhanden aber kein richtiger Schmerz. ich kann keine fünf min sitzen so brennt es. so richtig punktuell. ich bin schon am ausrasten habe schon ohrensausen und kann nachts nicht schlafen. was kann ich tun ich stehe kurz davor von der Brücke zu springen... bin 26 Jahre, komme mir jedoch vor wie 80. Ich wäre so froh, wenn ich jemanden finden könnte, der das auch mal hatte oder hat. Danke und Gruss Carmen

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Ente63, 1.473

Hallo casc0002!

Was immer das auch ist, versuch es einmal hiermit:http://tennisarm.ch/index.htm?/huefte.htm

Mir haben diese Übungen damals sehr gutgetan, ich hatte auch ständig irgendwo Schmerzen aber keine "richtige" Diagnose.

Ich wünsche dir gute Besserung!!

Antwort
von pferdezahn, 1.209

Hallo casc0002, ich kann dir leider nicht behilflich sein, aber mir ist wieder eingefallen, dass meine Frau die gleiche Symptome mit dem Po und Beinen hatte, als sie Mal auf eisglatter Strasse ausgerutscht war, und sich dadurch einen Nerv am oder in der Naehe des Steissbeins geklemmt hatte. Sie konnte anschliessend auch nicht mehr sitzen und bekam zu erst ein starkes kribbeln, das spaeter in ein brennen der Unterschenkel bis zu den Fuessen runter ging. Sie lag deswegen ca. vier Wochen im Krankenhaus, sollte operiert werden, aber die Operation war doch nicht noetig. Dies ist dann wieder nach einiger Zeit bessergeworden und verschwunden. Es kann sein, dass durch das sitzen irgend ein Nerv geklemmt wird oder durch die Stuhlkannte irgend etwas an den Beinen (Unterschenkeln) ebenfalls geklemmt oder gestaut wird. Ja, dies kann nur ein guter Arzt herausfinden, und ich wuensche dir sehr, dass Du das so schnell wie moeglich wegbekommst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community