Frage von Noblesse, 46

Zehnagel eitert erneut, was tun?

Ich bin vor einer Woche zu einer Fußpflege gegangen, da das Fleisch um meine Zehnägel stark geschwollen war und wehtat. Der Herr hat dann alles "behoben", Eiter etc. entfernt, Nägel geschnitten, Creme draufgepackt und dann eine Art Verband drumgewickelt. Er versicherte mir dass ich wie gewohnt Sport machen kann und nichts mehr wehtun wird. Nach 3 Tagen kam ich zur Kontrolle, es hatte sich wieder Eiter angesammelt. Nochmal behandelt, fertig. Er meinte ich könne bedenkenlos Sport machen etc. Gestern hab ich also auch wieder Sport gemacht und ja. Meine Zehen schmerzten und nach dem Training war im linken Zeh erneut Eiter...

Was soll ich machen, geht das jetzt Ewig so weiter? Ich hab auch schon 2 Tage nur zur Sichherheit keinen Sport gemacht, trotzdem kommt es immer wieder. Hab die Form meines Nagels eben vererbt bekommen. Zusätzlich habe ich unter der rechten Achsel auch noch einen angeschwollen Lymphknoten bekommen, zeitgleich mit dem "Eiter Zeh". Aber ich glaube dass das nicht zusammenhängt, egal.

Was soll ich machen? Es belastet mich ziemlich

LG

Antwort
von Lexi77, 34

Hallo! 

Ich hatte das auch mal, dass sich an meinen Großzeh-Nägeln immer Eiter gebildet hat. Bei mir ist der Nagel immer oben an, da wo er raus kommt, eingewachsen. Ich hatte alles mögliche ausprobiert, aber nichts hat langfristig geholfen. 

Letztendlich geholfen hat mir nur eine kleine OP, bei der der Nagel operativ verschmälert worden ist. Seitdem ist der Nagel zwar nicht mehr wirklich schön, aber es hat wenigstens keine Entzündungen mehr gegeben. 

Alles Gute, Lexi 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community