Frage von Motzig, 61

Sollte ich die Zahnwurzel entfernen lassen vorm Urlaub?

Hallo, mir ist vor vielen monaten die Profisorische füllung ( wurzelkanal behandlung) rausgefallen, ein paar wochen später ist der zahn abgebrochen ( vorletzter backenzahn) war beim zahnarzt er hat nur die splitter entfernt, normal sollte ich nochmal kommen aber da ich sehr große angst habe vorm zahnarzt gehe ich nur hin wenns dolll weh tut, Es ist alles verheilt 1 mm zahn schaut noch teilweise durchs zahnfleich sowie wurzeln sind noch drin. Wie wird das entfernt? Soll ich das vorm urlaub machen (1.-12.8. Sind wir weg)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Winherby, 52

Ja, lass es unbedingt noch vor dem Urlaub machen. Das ist kein großer Akt. 

Angst vorm Zahnarzt zu haben wenn ein Zahn heftig schmerzt ist normal, aber doch nicht Angst haben wenn kein Schmerz vorliegt.

Die Zahnruine und die Hohlwurzel wird sich evtl. rasch entzünden, dann haste nen suuupertollen Urlaub. Je nachdem wo Du Urlaub machst, ist dann die Angst vorm ZA sehr berechtigt. LG und schönen Urlaub

Antwort
von Ente63, 45

Hallo Motzig!

Kommt darauf.
Wenn es dir egal ist wenn da ein Zahn fehlt würde ich die Wurzel entfernen lassen, weiß ja niemand wie sich das weiter entwickelt und ob das dann gerade im Urlaub Probleme macht.
Vermutlich ist der Zahn aber noch zu retten, sprich kann überkront werden, sonst hätte der Zahnarzt das gleich erledigt und hätte dich nicht noch einmal bestellt.

Mein Rat: Geh zum Zahnarzt und besprich das mit ihm, evtl. kann er den Zahn, bevor er endgültig gemacht wird, irgendwie versiegeln oder stabilisieren so das du über den Urlaub kommst.

Alles Gute!!

Antwort
von mariontheresa, 42

Hättest du dir die Wurzelfüllung machen lassen wäre der Zahn wahrscheinlich zu retten gewesen. Man hätte nach 6 Monaten eine Krone drauf gemacht. Jetzt ist das wahrscheinlich nicht mehr möglich und der Zahn muss gezogen werden. Wenn du gerne wartest bis es richtig weh tut: fahr in Urlaub und warte bis der Zahn vereitert ist.  Viel Spaß!

Antwort
von respondera, 33

1 Woche vorm Urlaub eine Zahnoperation, wenn das schon wochenlang gut war? 

Frag den Zahnarzt, ob es eine kurze Lösung vor dem Urlaub gibt. Und wenn er es gutheißen kann, nach dem Urlaub direkt ranzugehen, dann aber auch bitte den Termin wahrnehmen! Wirklich! Denn dann wäre ein Abwarten nicht mehr sinnvoll. 

Provisorische Füllungen in Zähnen bedeuten immer, dass man nochmal hingehen muss. Und falls die erste Behandlung vor der provisorischen Füllung / die 1. Stufe der Wurzelbehandlung unangenehm war, dann wird die nächste Behandlung nach der provisorischen Füllung aus jeden Fall besser sein, normalerweise spürt man dann gar nichts mehr, auch ohne Betäubung. Ich habe Erfahrung, glaub mir, und gehe trotz Angst vor dem Zahnarzt hin. Meist lasse ich mir auch vorsorglich eine Betäubung geben. Es kann nur schlimmer werden, wenn man Karies herauszögert.

Kommentar von respondera ,

aber so wie es die anderen schreiben, wird gar keine Operation kommen, also mutig jetzt noch zum Zahnarzt 

Antwort
von kugelrund, 29

Lass das unbedingt machen. Ist denn eine Füllung drin? Wenn ja, würde ich es lassen. Wenn der Zahn sich dann meldet, hast du Pech und dann ist die Wurzel fällig. Das wird eklig...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community