Frage von koala90, 32

Zahnschmerzen so, oder wegen Kieferhöhlenentzündung?

Hallo meine Lieben =)

Seit ein paar Tagen habe ich jetzt im rechten Oberkiefer ein starkes Druckgefühl. Bis jetzt dachte ich eigentlich, dass ich bestimmt an einem Zahn tiefere Karies habe...alerdings war ich heute noch beim Zahnarzt und der meinte, am letzten Zahn ( den ich unter Verdacht hatte) wäre keine Karies....Was könnte das noch sein? Der ZA wollte in Urlaub und hat mich mehr oder weniger weggeschickt...meinte ich hätte vllt irgendeine Entzündung am Kiefer oder so, ich solle es einfach ma beobachten... Aber eine Kieferhöhlenentzündung ist das doch nicht oder? Ich meine, ja ich habe ein bisschen Schnupfen, aber meine Nase ist eigentlich offen...und Druckempfindlich unter dem Auge bin ich eigentlich auch nicht, es zieht eben nur von hintersten Zahn in Richtung des Kiefergelenks... Woran merke ich jetzt, ob sich der ZA geirrt hat und am Zahn trotzdem etwas ist oder ob es eine Kieferhöhlenentzündung ist? So starken Schnupfen habe ich ja nicht bzw. meine Nase ist ja nicht stark zu...und dann wäre die ja auch nur Einseitig? Und zu welchem Arzt müsste ich damit? HNO`? Hausarzt? Oder am Montag lieber nochmal einen anderen Zahnarzt drüberschauen lassen?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von doktorhans, 27

Abwarten und dann erst zum Hausarzt, wenn es sich nicht bessert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community