Frage von zwegaaa, 43

zahnschmerzen ohne weiteren befund?

hallo, habe seit ein paar wochen leichte zahnschmerzen an bzw. um einem oberen backenzahn mit füllung, der immer in verschiedenen kurzen abständen auftaucht oder nur beim zähne(schnalzen) auftretet. war vor ein paar tagen bei meinem haus-zahnarzt, er hat alles abgeklopft, nicht feststellen können. hat dann den biss-test gemacht mit dem blauen papier und überflüssige füllung abgeschliefen die den neben zahn problem machen könnten..., die füllung habe ich schon seit nen halben jahr und danach gabs keine weiteren probleme. meine zähne putze ich schon eine weile mit elmex sens, und pro schmelz, hab das gefühl nach dem zähne putzen sind die schmerzen nicht mehr so da.

mach mir echt ne platte woran das liegen kann, am nerv. entzündung, nebenhöhlenentzündung, oder physisch ?

danke im voraus

Antwort
von Karloe, 35

Grundsätzlich kann das immer viele Ursachen haben. Es würde wenig Sinn machen Dir hier alle aufzuzählen. Ich persönlich würde wenn die Schmerzen nicht weggehen nochmal zum Zahnarzt gehen und ihm alles genau schildern. Dann macht er sicher noch weitere Untersuchungen, die zu einem Ergebnis führen sollten. 

Das ist zunächst immer das Beste. Spekulieren hilft leider wenig. ;)

Kommentar von zwegaaa ,

jap da hast du sicherlich recht, hab mir schon einen termin besorgt. die ungewissheit nervt halt nur

Kommentar von zwegaaa ,

ich muss auch sagen das ich zurzeit wieder sehr an meine angst/panik "störung" leide, bzw. sind die symptome da wie, schwindel (schwummrige gefühl), traurigkeit, lustlosikeit, viele menschen, etc.. das ist alles tagsüber so, zum abend hin wird das wieder fast normal und beim schlafen ist das auch normal, nach ner halben stunde nach dem aufstehen geht das meistens so los.
weiß nicht in wie fern das auswirkungen haben kann...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community