Frage von MiepBla, 24

Zahnschmerz.. abwarten?

Guten Abend an alle.

Ich habe SEHR große Angst vor Zahnarzt besuchen, deshalb habe ich am Montag (19.12.) ein Termin für eine Behandlung von Löchern unter Vollnarkose. Bin bis jetzt, trotz dass ich Löcher habe, ohne Schmerzen gewesen. Nun hab ich aber beim Trinken vorhin gemerkt, das es etwas zieht. Morgens war noch nichts. Auch habe ich beim Mittagessen kurz einen Druck verspürt beim Kauen und darauf hin gar nicht erst weiter gegessen aus Angst.

Ich habe wirklich große Angst und frage mich nun, ob ich bis Montag abwarten kann?! Beziehungsweise was kann ich tun um den Schmerz nicht dauerhaft auszulösen? Wenn ich da jetzt einfach kein Trinken dran lasse, mit der anderen Seite kaue, wird das mir dann bis Montag Probleme machen?

Ich würde lieber die Woche nichts essen und trinken, als das Schmerzen auftreten mit denen ich zum Arzt muss.

Miepbla

Antwort
von Winherby, 15

Sehr heisses und kaltes Essen/Trinken vermeiden, weiches Sachen essen, auf der anderen Seite kauen. Mehr kannste nicht machen fürchte ich.

Wenn es sich um tiefe Löcher handelt und sich kein Schmerz (etwas ziehen ist kein Schmerz) zeigte, dann ist der Zahn/die Zähne vielleicht bereits abgestorben, d.h. der Nerv leitet keinen Schmerz. Dann brauchste aber keine Vollnarkose. War bei mir an mehreren Zähnen so. Das Schwarze aus den Löchern entfernen tat überhaupt nicht weh, - aber das nur am Rande. LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community