Frage von Nina1, 20

Zahnschiene mit Privatanteil?

Hallo zusammen,

nach meinem letztem Besuch beim Zahnarzt wurde mir ebenfalls eine Zahnschiene vorgeschlagen wegen Kiefergelenkknacken. Jetzt meine Frage....er meinte ich müsste die selber zahlen im Betrag von fast 300,00 € da die Zahnshchiene wessen Kosten die Krankenkasse übernimmt nicht so effektiv wäre.... Da wird ein Abdruck von meinen Zähnen gemacht... Kann das möglich sein, oder handelt es sich hier nur um abzocken :/ ?

Vielen Dank

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von becki24, 3

Leider gibts ärzte, die aus allem profit schlagen wollen und die quatschen dann ihren patienten "das beste" vom "besten" auf. 

Dies ist nicht immer richtig, da komischerweise genau bei diesen ärzten ALLE patienten das beste vom besten brauchen und die 300€ privatleistung in seine tasche gehen und selten wirklich etwas anderes gemacht wird als bei kassenschienen. 

Also ich würde es auch erst einmal mit der normalen schiene versuchen. die reicht oft aus. und wenn es die nicht bringt, dann erkundige dich genau, was bei der teuren schiene so anders ist.

Wir haben früher in meiner praxis 3 verschiedene schienen alle auf kassenleistung gemacht und nie etwas privat berechnet. 

Frag auch noch mal nach kiefergelenksgymnastik. machen zwar viele ärzte ungern, ist aber oft sehr hilfreich für den patienten!!

Antwort
von Akka2323, 8

Ich würde die Kassenschiene nehmen. Wenn die wirklich nicht passt, kannst Du dann immer noch die andere nehmen. Für die laß Dir aber einen Kostenvoranschlag machen und ruf mal bei Deiner Krankenkasse an. Zahnärzte neigen schon zum Abzocken.

Antwort
von mariontheresa, 11

Lies mal nach bei cmd-arztsuche.de

Antwort
von givemore, 4

Rufe mal bei Deiner Krankenkasse an und frage dort nach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community