Frage von rezept, 1

Zahnersatz von Tchibo: Was ist davon zu halten?

Der „Kaffee“-Händler Tchibo bietet ja seit kurzem auch Zahnersatz mittels einer Rabattkarte an.Mal davon abgesehen, dass ich das für etwas merkwürdig halte, was kann man denn davon halten? Sprich: Wo stammt er her, wie ist die Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Antwort
von cruxus, 1

Vertragspartner ist das Dentallabor Novadent in Hamburg. Gefertigt wird er auf den Philippinen. Zahnärzte stehen dem sehr kritisch gegenüber, weil man sich der Qualität scheinbar nicht sicher sein kann. Es bestehen dahingehend noch keine Erfahrungen. Die meisten Zahnärzte in Deutschland bestellen ihren Zahnersatz bei Zahntechnikern in ihrer direkten Umgebung, andere produzieren die Kunstzähne direkt im eigenen Labor. Am Ende trägt der Zahnarzt allein die Verantwortung, dass es dem Patienten mit dem Produkt gut geht. Vielen ist es da wichtig, dass sie den Zahntechniker kennen und als Ansprechpartner in ihrer Nähe haben.

Zwar wirbt Tchibo mit freier Zahnarztwahl, die hat jedoch Grenzen: Kein Zahnarzt ist verpflichtet mit Novadent zusammen zu arbeiten. Novadent-Vertragspartner gibt es hierzulande nur etwa 1000 unter 54.000 niedergelassenen Ärzten. Da erscheint es fraglich, dass viele Zahnärzte bereit sind, ihr Labor für Tchibo-Kunden zu wechseln. Siehe: http://tr.im/47ndb

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten