Frage von Asienfan, 90

Zahnarzt will mich nicht mehr als Patient, was ist mit der noch 2,5 Jahre laufenden Garantie auf meine Implantate, kann man mir die Garantie entziehen?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von walesca, 90

Hallo Asienfan!

Bei derartigen Problemen mit dem Zahnarzt solltest Du dich vorher erst einmal bei der Unabhängigen Patientenberatungsstelle nach Deinen rechtlichen Möglichkeiten erkundigen. Soo einfach kann es sich der ZA da sicher nicht machen und muss schon triftige Gründe für seine Ablehnung vorbringen. Bei der UPD kannst Du rechtlich korrekte Ratschläge bekommen und die sagen Dir, wie Du weiter vorgehen solltest. Ansonsten kann ich mich nur @dustywoman88 anschließen - das solltest Du dir mal gut überlegen oder den ZA danach fragen!

http://www.patientenberatung.de/beratung-vor-ort/ Anruf genügt!

Alles Gute wünscht walesca

Kommentar von Asienfan ,

Bin seit fast 20 Jahren Kunde bei diesem Zahnarzt. Die letzten großen Arbeiten, eine herausnehmbare Brücke und mehrere Implantate mussten nachgebessert werden. Die Brücke war nicht mehr so zu reparieren, daß diese von mir schmerzfrei getragen werden konnte. So kam ich gezwungenermaßen zu Implantaten. Bei den Implantaten hat sich der weiße Aufbau in einem Fall schnell zerbröselt. Es lag ein Fehler im Bearbeitungsprozess vor, deshalb wurden alle Implantate ausgetauscht.Diese benötigen alle 6 Monate eine Zahnreinigung welche ich auch immer ausführen lasse. Hier gab es bei den letzten 3 Zahnreinigungen deutliche Veränderungen in der Ausführung. Die letzte Zahnreinigung war dann absolut daneben, die Dame wußte nicht mal wie der Zahnarztstuhl bedient wird und brauchte doppelt so lange wie die vorherigen Damen. Alles andere als angenehm und eine Std auf dem Stuhl in teilweise unmöglichen Haltungen erleiden zu müssen. Mein Zahnarzt meinte das Ergebnis wäre gut. Der Gipfel war jedoch, daß diese bis jetzt schlechteste Zahnreinigung auch noch rund 25 Euro teuerer war als die bisherigen. Dies habe ich reklamiert und mich mit der Frau des Zahnarztes auf 60 Euro geeinigt. Als ich die 60 Euro dann vorbeigebracht habe wollte ich meinen nächsten Zahnreinigungstermin in einen Termin mit Zahnsteinentfernung und Implantatkontrolle ändern lassen. Hintergedanke war mal an anderer Stelle eine Zahnreinigung auszuprobieren, hab ich aber nicht ausgesprochen. Dies nahm die Zahnarztfrau zum Anlaß mir mitzuteilen daß das Vertrauen ihrerseits nicht mehr vorhanden sei und ich deshalb nicht mehr behandelt werde. Meine Implantate haben noch etwa 2,5 Jahre Garantie. Jetzt habe ich den Zahnarzt angeschrieben und mitgeteilt, daß ich auf die Garantie nicht verzichten werde und wie er diese unter den von seiner Frau geschaffenen Umständen gewährleisten will. Auf die Antwort warte ich und berichte dann weiter.

Kommentar von walesca ,

Ja, den Vorgang als solchen kann ich nicht beurteilen. Was sagt denn die UPD dazu? Erzähl es denen genauso wie hier. Frag dort unbedingt mal nach, damit Dir keine Nachteile entstehen können. Die Beratung dort ist völlig kostenlos, aber rechtlich korrekt! Ich selbst habe dort schon einige gute Ratschläge erhalten!! LG

Antwort
von schierke, 77

Da frag ich mich erstmal, warum er das nicht mehr will. Hat einen Grund dafür? Ansonsten lass dich beraten, was du dagegen machen kannst, gerade auch wegen deiner Garantie. Wenn das alles geklärt ist, such dir einen neuen ZA.


Der hier ist gut http://www.zahnarzt-stuttgart.tv/ , geh ich auch hin. 

Antwort
von walesca, 72

http://www.mdr.de/hauptsache-gesund/patientenrechte108.html

Gestern gab es eine Sendung zum Thema Patientenrechte. Stöbere mal in diesen Seiten. (ggf. ist diese Seite nur vorübergehend verfügbar!)

LG walesca

Antwort
von MonikaHar, 69

So einfach kann sich der Arzt nicht machen. Bin auf die Antwort gespannt.

Antwort
von dustywoman88, 68

gegenfrage: warum will er dich nicht mehr als patienten und woher weisst du das?

Kommentar von Asienfan ,

Habe walesca geantwortet bitte diese Antwort lesen. Glaube das ist möglich und ich muß nicht zweimal schreiben. Danke und Gruß Asienfan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community