Frage von sandro1983, 27

zahnarzt und plötzlich keine schmerzen mehr

Hallo,

öfter schon ist es mir passiert das ich wegen zahnschmerzen zum zahnarzt bin. aber kaum sitzt man im wartezimmer sind die schmerzen plötzlich weg! muss dazu sagen das ich immer extrem nervös bin beim zahnarzt. kennt jemand das phänomen und weiß woran das liegt? spielt einen da die psyche einen streich?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pinocochino, 27

Das ist häufig so und ist durchaus als psychisches Phänomen zu deuten. Schmerzen sind ja meist auch nachts viel stärker, da das Gehirn wenig andere Sinneseindrücke erhält und sich quasi vollständig auf die Schmerzen konzentrieren kann. Beim Zahnarzt werden die Schmerzen dann häufig durch die Aufregung oder Angst überlagert. Trotzdem ist das Grundproblem, die Ursache der Schmerzen, noch nicht gelöst, daher sollte man dennoch den Arzttermin wahrnehmen.

Antwort
von dinska, 27

Das ist nicht ungewöhnlich Schmerzen können auch mal aussetzen. Der Zahnarzt ist nicht gerade der Lieblingsarzt. Mir wird es schon ganz anders, wenn ich den Bohrer im Wartezimmer surren höre, obwohl er gar nicht in meinen Zähnen bohrt. Augen zu und durch, du wirst sehen, so schlimm ist es am Ende gar nicht und du bist lange Zeit von deinen Schmerzen befreit, bis zum nächsten Mal. Lass dich von deiner Psyche nicht beinflussen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community