Frage von britneysfan, 102

Zäpfchen - schädlich - wie einführen ? Hilfe!!!

Vor einer Woche ist mein Fieberthermometer kaputt gegangen ich hatte mir nichts dabei gedacht nur seit heute fühl ich mich garnichtbwohl.(ich bin 16) meine Mutter hatte an meiner Stirn gefühlt und meinte es könnte schon Fieber sein. Nun bin ich allein daheim habe meine Mutter angerufen weil es mir noch schlechter geht und sie meinte ich soll mal ein Zäpfchen nehmen. Andere Medizin gegen Fieber haben wir nicht also ich habe zumindest keine gefunden. Nun mal eine Frage...wie mache ich das am besten ? Und ich habe mal gehört man kann nur ein halbes oder so nehmen...wie mach ich das ? Brennt das oder so ? Und ist das nicht schädlich da ich ja nicht 100 Prozent weiß dass ich Fieber habe. Sorry für die vielen Fragen aber ich mach mir da echt Gedanken drum

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von evistie, 79

Weißt Du was? Wenn es Dir sooo schlecht ginge, würdest Du nicht mehr vor dem PC herumhängen können. Dramatisierst Du nicht etwas?

Mag ja sein, dass Du erhöhte Körpertemperatur hast, aber das ist noch lange kein Grund, gleich ein Fieberzäpfchen dagegen zu nehmen. Fieber (übrigens erst ab 38° rektal) ist nämlich eigentlich nützlich, weil es Deine Immunabwehr auf Trab bringt.

Wenn also eine "Fiebersenkung" zur Zeit gar nicht angebracht ist, wohl aber Bettruhe und Schonung, dann hat das den Vorteil, dass Du Dir nicht länger den Kopf zerbrechen musst, wie Du das Zäpfchen applizierst, ob es schädlich ist (nein) und ob es brennt (nein).

Koch Dir eine Kanne Tee und trinke den warm in kleinen Schlucken, Ansonsten bleibst Du mit dem Hintern im Bett (oder auf der Couch mit Decke), schläfst eine Runde und wartest auf die Rückkehr Deiner Mutter.

Gute Besserung!

Antwort
von Zwergennase, 87

In einem Zäpfchen sind genau die gleichen Wirkstoffe drin wie in einer Tablette. Ob du nun also ein Zäpfchen nimmst oder eine Tablette, das kommt aufs gleiche heraus. Du kannst ein ganzes Zäpfchen einführen. Leg es zuvor in den Kühlschrank damit es schön hart ist. Sonst kannst du Schwierigkeiten beim Einführen des Zäpfchens bekommen. Solltest du nicht so hohes Fieber haben ist es nicht unbedingt schädlich. Das sollte nur nicht zu oft vorkommen.

Kommentar von evistie ,
Ob du nun also ein Zäpfchen nimmst oder eine Tablette, das kommt aufs gleiche heraus.

Das ist falsch. Da der Pfortaderkreislauf umgangen wird, wirkt ein Zäpfchen schneller und stärker als eine Tablette mit der gleichen Wirkstoffmenge.

Kommentar von Zwergennase ,

Schneller ja, aber stärker, das wusste ich nicht. Gut dass du mir das gesagt hast. Danke.

Antwort
von dinska, 85

Lege dich ins Bett und schlafe dich aus. In deinem Alter habe ich noch jede Grippe ausgeschlafen, ohne jegliche Medikamente. Wenn es morgen nicht besser sein sollte, dann gehe zum Arzt.

Antwort
von elliellen, 69

Hallo!

"Medizin gegen Fieber" ist nicht nötig, denn Fieber ist keine Krankheit , sondern ein gutes Zeichen, dass dein Immunsystem funktioniert und gegen die Krankheitserreger in deinem Körper ankämpft. Man sollte deshalb das Fieber nicht unterdrücken. Wenn es zu hoch werden sollte, kannst du es mit Essig- Wadenwickeln versuchen. Viel trinken ist sehr wichtig!

Gute Besserung!

Antwort
von rulamann, 63

Am besten du nimmst kein Zäpfchen und bittest deine Mutter einen Fieberthermometer zu kaufen in der Notdienstapotheke. Und du, versuch es erst mal mit Wadenwickel, überhaupt wenn du nicht weißt ob du überhaupt Fieber hast.

LG und gute Besserung, rulamann

Antwort
von brido, 58

Gar nicht, Fieber ist was Heilsames.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community