Frage von subkiller123, 1.269

Zäher Schleim im Hals

Hallo Leute ich hab mich grade erst Angemeldet und habe ein Problem, Ich habe manchmal zähen Schleim im Hals den ich hochwürge und dann ausspucke. Nur jetzt kann ich ihn irgendwie nicht hochwürgen. Der ist die ganze Zeit dort was ganz schön nervt, ich hab das auch erst seit kurzem. Könntet ihr mir bitte verraten was das ist oder ob das schlimm ist ? Ich habe gestern auch noch einen Druck am Hals gehabt aber der ist jetzt zum Glück weg. Ich habe so einen zähen Schleim vielleicht 1 mal oder 2 mal pro Woche im Hals so weit ich das jetzt weiß weil ich hab das ja erst seit kurzem. Was kann das sein sollte ich das noch bisschen beruhen lassen und dann zum Arzt gehen wenn es nicht aufhört ? Das ist so als ob ein Popel mit Schleim von der Nase in meinen Rachen kommt hört sich zwar eklig an ist aber so.

Danke im Voraus.

Antwort
von walesca, 1.269

Hallo subkiller123!

Welche Farbe hat der Schleim, den Du hochwürgst? Wenn er gelblich oder grünlich ist, dann liegt bei Dir eine bakterielle Infektion vor. Dann solltest Du Dir vom Arzt Antibiotika verschreiben lassen, oder den unten genannten Tipp anwenden. Solch ein Gefühl, etwas Schleimiges ausspucken zu müssen, kann auch schon mal an einem sehr großen Polypen liegen. Wenn´s nicht weggeht, lass mal den HNO-Arzt danach sehen. Es kann sich natürlich auch um eine ständige Sekretabsonderung aus den Nasennebenhöhlen handeln. Ich würde noch ein wenig abwarten und dann ggf. mal zum Arzt gehen. Nur bei einem Infekt (s.o.) musst Du recht bald zum Arzt.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/erkaeltung-virus-infekt-verstopfte-nase-wel...

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von Mangolassi, 1.127

Ich würde dir raten viel zu trinken. Das verflüssigt den Schleim und so kann der besser abfließen bzw. abtransportiert werden.

Antwort
von anonymous, 1.053

Hallo,

mein zäher Schleim geht weg wenn ich ein Asthmaspray kurzzeitig inhaliere, vom Lungenfacharzt verschrieben. Dann hat sich dort halt Schleim gestaut und mit dem Spray bin ich das Problem schnell los - und für Monate.

Kommentar von pferdezahn ,

Der zaehe Schleim in Deinem Hals kommt durch eine uebermaessige Ernaehrung von schleimhaltigen Produkten wie Mich-, Milchpodukten und staerkehaltigen Produkten (Getreide) wie alle Mehl- und Teigwaren. Der Organismus versucht diese Ablagerungen ueber den Rachen, durch eine Ekaeltung, Grippe, Bronchitis, Lungenentzuendung, auszuscheiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community