Frage von xSimsix, 40

Wurzelbehandlung Kontrolltermin geschmissen !

hallo ich hatte vor langer Zeit eine Wurzelbehandlung besser gesagt vor ca. 2 1/2 Jahren. Der Arzt meinte damals ich solle unbedingt in einem halben Jahr wieder kommen. ich hatte aber solche angst das ich nicht mehr hin ging. nun sind 2 Jahre um. Mittlerweile ist auch ein Stück von einem anderen Zahn weggekrochen der zahn sieht aus als hätte er Karies. auch mit dem zahnloch laufe ich schon mehrere wochen herum. ich möchte nun wieder zum Zahnarzt habe aber angst was er sagen wird das ich nie mehr gekommen bin nach der Wurzelbehandlung oder glaubt ihr hat er er vergessen???? ich hatte es damals ausdrücklich erwähnt das ich wieder kommen muss. kann man das loch mit dem herausgebrochenen Zahn auch mit Laser behandeln ohne das er bohren Muss geht das bei einem großen Loch?????? danke

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von dinska, 40

Vertraue nicht darauf, dass er es vergessen hat, sondern entschuldige dich von vornherein und sage, dass du es vergessen hattest und es dir leid tut. Dann ist die Sache wirklich vergessen. Du solltest aber trotzdem wichtige Termine wahrnehmen und nicht einfach platzen lassen. Wenn mal was dazwischen kommt, kann man auch anrufen und einen neuen Termin machen. Du siehst ja, du hast größere Probleme damit als der Zahnarzt und deine Zähne brauchen regelmäßige Kontrollen. Das sagt dir jemand, der schon Zustände bekommt, wenn er im Wartezimmer den Bohrer hört. Es hilft aber nichts anderes, deshalb muss man hin, ob man will oder nicht, es muss sein! Ob Laser oder Bohrer, da musst du den Zahnarzt befragen.

Antwort
von walesca, 31

Hallo xSimsix!

Du solltest - trotzdem !!! - zum Zahnarzt gehen, denn, wie Du ja schon selbst gemerkt hast, durch das Abwarten wird es nur noch schlimmer. Du brauchst Dich vor dem ZA nicht zu rechtfertigen. Sollte er Dich darauf ansprechen, dann entschuldige Dich einfach ohne großes TamTam. Der Zahnarzt wird den wurzelbehandelten Zahn sicher nun endgültig verschließen und den anderen, abgebrochenen Zahn behandeln. Was genau da gemacht werden muss, kann nur der Zahnarzt beurteilen! Gegen Deine Angst habe ich hier aber noch einen sehr erfolgreichen Tipp. Damit gehst Du garantiert ganz entspannt zum nächsten Termin!!

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/haben-sie-angst-vor-untersuchungen-operatio...

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von Mahut, 26

Ein guter Zahnarzt wird dich nur darauf hinweisen, das du die Regelmäßigen Untersuchungen machen lassen sollst, aber nie mit dir Schimpfen,

Wie deine Zähne behandelt werden müssen, entscheidet der Zahnarzt nach danach wie die Schädigung deiner Zähne ist.

Du solltest aber nie Termine wegen Angst versäumen, spreche den Zahnarzt über deine Ängste an.

Antwort
von Baldrian, 21

Natürlich vergisst er das nicht weil das in der Karteikarte drin steht, sag ihm doch die Wahrheit dass Du eine Angstpatientin bist und Angst vor den Behandlungen hast, das wird er verstehen nur solltest Du nach einem Weg suchen dass Du Deine Termine in Zukunft wahr nimmst dann ersparst Du Dir unangenehme Behandlungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten