Frage von xblume16, 23

Wunden entzündet ?

Frage steht oben !

Support

Liebe/r xblume16,

gern kannst du die Community um Rat bitten, denn wir vermuten es könnte für dich sehr wichtig sein,wenn du über deine Gefühle sprichst.

Wir möchten aber in diesem Fall vermeiden, dass Nachahmer durch deine Frage ermutigt werden könnten, sich selbst auch Wunden zuzufügen. Die Frage wird deswegen geschlossen und die Bilder wurden ebenso entfernt.

Wir empfehlen dir darüberhinaus eine professionelle Beratungsstelle aufzusuchen, da wir nicht glauben, dass unsere Community dir bei deinen Problemen noch vollends helfen kann.

Schau doch bitte mal auf dieser Seite vorbei http://www.telefonseelsorge.de/

Dort gibt es die kostenlose Telefonnummer der Seelsorge (Anonym. Kompetent. Rund um die Uhr. 0800/1110111 & 0800/1110222) und auch einen anonymen Chat.

Herzliche Grüsse

Kai vom gesundheitsfrage.net-Support

Antwort
von gerdavh, 12

Hallo, wenn ich das sehe, tut mir das richtig weh. Du musst Dich einem Arzt anvertrauen. Es hilft Dir nicht weiter, wenn wir Dir hier Jodsalbe und Propolis empfehlen (beides ist gut gegen Entzündungen). Nicht Deine Haut ist krank, sondern Deine Seele!! Bitte vertraue Dich endlich Deiner Ärztin an - Du brauchst dringend Hilfe. Alles Gute. lg Gerda

Antwort
von Mahut, 9

Schönes Muster hast du dir da eingeritzt, gehe damit zum Arzt, der kann dir sagen ob es entzündet ist.

Kommentar von Nic129 ,

Och, mit viel Mühe geht das auch schöner. Wenn ich mir schon ein Muster verpasse, dann sollte es auch ordentlich aussehen. Schließlich verfolgen die Narben einen eine sehr lange Zeit.

Aber wie gesagt... Ist ja nicht Aufgabe der Plattform, diesbezüglich eine Standpauke zu halten. Dafür gibt es andere Personen. Frage gestellt - Frage beantwortet. Der Rest ist Sache der Eltern und ggf. des Psychologen.

Wenn sich der Patient mit solchen Wunden bei mir vorstellt, ist mir die Ursache auch recht egal. Dann wird nach den Wunden geschaut, versorgt und das war's. Belehrungen sind ohnehin fruchtlos - sagt die Erfahrung.

Antwort
von xblume16, 9

Jetzt nur nochmal kurz für die Hobby Psychologen unter euch zum mitschreiben: Punkt 1 : Aufmerksamkeit brauche ich nicht Punkt 2: einen Psychologen auch nicht Punkt 3: ist es mein Körper und somit meine Sache. Ich habe lediglich eine frage gestellt und nicht um eure Meinung gebeten wie das aussieht. Und vierter und letzer punkt :

Bevor Du urteilen willst über mich oder mein Leben, ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg, durchlaufe die Straßen, Berge und Täler, fühle die Trauer, erlebe den Schmerz und die Freude. Durchlaufe die Jahre, die ich ging, stolpere über jeden Stein, über den ich gestolpert bin, stehe immer wieder auf und gehe genau die selbe Strecke weiter, genau wie ich es tat. - Und erst dann kannst Du urteilen.

In diesem Sinne ...

Kommentar von Nic129 ,

First of all... I'm not a psychologist, I'm a surgeon....

Die Beweggründe sind mir ehrlich gesagt egal. Das muss uns, insbesondere mich, auch nicht interessieren. Ihre Frage wurde beantwortet. Was Sie letztendlich daraus machen, ist ganz alleine Ihr Bier. Entweder Sie belassen es dabei, oder Sie stellen sich bei einem Arzt vor. Der kann Ihnen dann auch mit höherer Sicherheit sagen, wie es um Ihre Wunden steht. Denn er kann sich die Wunde wirklich anschauen. Wir, im Internet, nicht

Kommentar von rulamann ,

@xblume16, einen schönen Spruch den du da unten geschrieben hast! Echt ! Aber wenn du keine Kritik ertragen kannst dann bitteschön, stelle auch keine Fragen hier ein.

Kommentar von gerdavh ,

Ich habe versehentlich Dir einen Daumen hoch für Deine Anwort gegeben. Schade, dass ich erst geantwortet habe und dann Deine Kommentare gelesen habe. Kann ich leider nicht wieder zurücknehmen. Wenn Du weiter so mit uns umgehst, wird Dir hier kein Mensch mehr antworten. Allein die Fragestellung: "Wunden entzündet, Frage steht oben" Geht´s noch? Wir waren bislang alle mitfühlend, aber irgendwann ist Schluß damit, zumindest was mich betrifft. Gerda

Kommentar von xblume16 ,

Ich hab nicht um euer Mitleid gebeten. Aber ich lasse mich doch hier nicht von der Seite anpassen. Wie wärs den mal wenn man sich aufs wesentliche konzentriert und dann antwortet und nicht irgendwie schreibt "nach was das aussieht..." blabla

Antwort
von rulamann, 5

Also, eigentlich wollte ich nicht antworten, weil du beratungsresistent bist . Jetzt ist es aber so, dass du deine Wunden ärztlich versorgen lassen solltest wenn du keine Sepsis ( Blutvergiftung) riskieren willst. Und wann endlich gehst du wegen deinem Problem zum Psychiater!? Das ist bei dir dringendst, wie du selber siehst. Aber vermutlich habe ich dies Alles umsonst geschrieben, weil du weitermachen wirst wie bisher und vielleicht auch bis es zu spät ist.

Dir trotz Allem alles Gute, rulamann

Antwort
von sonnenfrau21, 4

Kommt mir so vor als sucht der TE nur Aufmerksamkeit die er wohl anders nicht bekommt als sich selber zu verletzen, hier kann ein Psychologe wertvolle Dienste leisten.

Antwort
von Nic129, 5

Nach was das aussieht, dazu verliere ich einfach mal kein Wort. Ist jedem seine eigene Sache, ist auch nicht die Aufgabe einer Plattform.

Was Ihre Frage angeht:

Die Bilder sind nicht gerade detailreich, auch lässt sich das ohnehin über Bilder nur schwer beurteilen. Aber es macht auf den schnellen Blick nicht den Anschein, als handelt es sich um entzündete Wunden.

In diesem Sinne,

schöne Woche.

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten