Frage von Halloppp, 3

Würdet ihr nochmals zu einem anderen Arzt gehen oder was würdet ihr tun?

Hallo, ich habe Anfang November mich bei einem Presschlag im Fußball am Fuß verletzt. Die erste Diagnose im Krankenhaus war eine schwere Prellung. Nach ungefähr 4 Wochen ging ich zu einem Ortophäden, da sich mein Fuß nicht verbessert hatte und er immer noch sehr stark angeschwollen war. Dieser bestätigte die starke Prellung und gab mir Tabletten gegen die starke Schwellung. Er meinte, dass ich meinen Fuß bewegen soll. Dies habe ich auch getan. Jedoch verbesserte es sich immer noch nicht und ich beschloss Anfang Januar nochmals zu einem anderen Ortophäden zu gehen. Dieser stellte beim Ultraschall fest, dass ich einen Kapselriss am großen Fußzeh habe und ich den Fuß schonen solle(Er hat mir keine Schiene oder einen Tape, da der kapselriss an einer sehr ungünsitgen Stelle ist und man dies nicht machen könne. Er sagte ledeglich, dass ich ihn schonen soll). Man würde eine Verbesserung in der nächsten zeit bemerken. Nun fast 4 Wochen später habe ich immer noch starke Probleme mit meinem Fußzeh. Ich kann ihn nicht bewegen, wenn ich es versuche, zuckt er nur. Ebenfalls ist er immer noch angeschwollen und tut auch immer noch weh.

Nun wollte ich fragen, was ihr machen würdert. Soltle ich nochmals zu einem anderen Arzt gehen und wenn ja zu einem Spezialisten? Würde mich über eine Antwort sehr freuen. Mich belastet das sehr schwer, da ich leidenschaftlicher Sportler bin

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von walesca, 3

Hallo Halloppp!

An Deiner Stelle würde ich noch einmal zum Arzt gehen - aber einen spezialisierten Fuß-Experten!! Die haben eine ganz andere, differenziertere Sichtweise auf alle Fußkrankheiten als die Orthopäden!! So eine spezialisierte Fuß-Ambulanz gibt es sicher auch in Deiner Nähe. Bitte schau mal in diesen Tipp hinein. Zu solchen Experten würde ich auch eine weite Anreise in Kauf nehmen!!

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/staendig-schmerzen-in-den-fuessen-das-muss-...

Baldige Besserung wünscht walesca

Antwort
von Ostsee31, 2

Selbstverständlich solltest du damit nochmals den Orthopäden aufsuchen, ich hätte damit auch keine 4 Wochen gewartet. Ich sehe keinen Grund zu einem anderen Arzt zu gehen als zu dem der dich bereits behandelt hat. Ein Orthopäde ist auch bereits ein Spezialist ...

Kommentar von walesca ,

Ein Orthopäde ist auch bereits ein Spezialist ...

Das stimmt zwar für alle Knochen und Gelenke. Aber die Fuß-Experten kennen sich in diesem Bereich noch weitaus besser aus!!! (s. mein Tipp) LG

Kommentar von Ostsee31 ,

Ein Orthopäde ist für den gesamten Stütz- und Bewegungsapparat zuständig, Knochen, Gelenke, Sehnen, Muskeln + REHA. Ich könnte mir vorstellen das ein Orthopäde sicherlich kompetent genug ist um sich um einen Kapselriss zu kümmern aber das muss im Endeffekt der Fragesteller wissen an welchen Arzt er sich wenden möchte. Das ist ja lediglich meine Meinung und deine Meinung ist der Gang zum Fußspezialist und eine 3. Meinung ist der Sportarzt...

Antwort
von pferdezahn, 1

ich waere Mal zu einem Sportarzt gegangen.

Antwort
von anonymous, 1

Ich würde auf jeden Fall zu einem Spezialisten gehen, wie wärs mit einem Sportarzt? Gute Besserung :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community